Facebook

1 Treffer sortiert nach

  • Baumgartner, Josef: 16. 11.1904 Sulzemoos/ Obb — 21. 1. 1964 München; Bauernfunktionär, Politiker und bayer. Staatsminister
     Textstellen 
    [...] de Nach Studium der Volkswirtschaftslehre (Dr. rer. pol.) 1928 Volontär beim Oberbayerischen Christlichen Bauernverein, geprägt durch die Bauernführer ? Heim und ? Schlittenbauer, stellvertretender Generalsekretär der Christlichen Bauernvereine. Mitglied der BVP. 1945 Mitbegründer der CSU und des Bayerischen Bauernverbandes. 1946-1959 Mitglied des Bayerischen Landtags für die Stimmkreise Mindelheim bzw. Aichach und Dachau, dann im Wahlkreis Niederbayern, zunächst als Abgeordneter der CSU, dann fraktionslos, später der Freien Parlamentarischen Vereinigung, schließlich der Bayernpartei, seit 1948 deren Vorsitzender. 1945-1948 Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (1. Kabinett Hoegner, 1. und 2. Kabinett Ehard), 1954-1957 erneut Landwirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident im 2. Kabinett Hoegner, der sogenannten Viererkoalition (SPD, BP, BHE, FDP). An deren Zustandekommen und Zerbrechen entscheidende Beteiligung. 1948 Professur an der Landwirtschaftlichen Hochschule Weihenstephan. de Literatur Hdb. d. Bayer. Landtags; G. Lohmeier, J. B. Biographie eines bayerischen Patrioten aus Sulzemoos, 1974. Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]