Facebook

4 Treffer sortiert nach

  • Hänle, Siegfried: Handbuch für Reisende auf dem Maine
     Textstellen 
    [...] Brunn die Grafen von Wertheim be gegnet in der des Bamberger fin den wir Albert v Wertheim als Bischof wieder 1398 1421 Mit Michael III 1556 von Wertheim starb das Geschlecht [...]
    [...] entnommen ist behauptet Wertheim habe den Grafen von Rothenburg gehört In der Mitte des 12 Jahrh er scheinen die Brüder Gerhard und Herrmann als Grafen von Wertheim Der durch das [...]
    [...] Graf Georg von Wertheim den Protestantismus angenommen hatte wurde die Kirche auch den neuen Predigern eingeräumt Der Reformator selbst soll auf seiner Reise nach Worms in Wertheim und zwar [...]
    [...] gemacht worden Später wurde der Graf Michael von Wertheim mit Stadt und Schloss belehnt nach seinem Tode 1556 fiel es an Würzburg zurück Wertheim hatte es während dieser Zeit zwar mehrmals [...]
  •  Textstellen 
    [...] ge ben hat ein Graf von Wertheim dein Würzhurger Bischof zum Spott befestigen lassen Der Bischof lag in Fehde mit den Wertheimern und drohte ihnen Wertheim 18 falls sie nicht nachgäben [...]
    [...] begütert war Mit dem Grafen Wolfram von Wertheim eröffnet sich 1 132 die uns be kannte Reihe der Vorfahren dieser berühmten Dynastenfamilie Er mag Wertheim das früher den Bischöfen von Würzburg [...]
    [...] sche jetzt Freudenbergische die in dem Besitze von Wertheim blieb und sich später in die Voll rath sche und Karl sche Kreuz wertheim oderTrieffen stein t heilte von Graf Johann [...]
    [...] Graf Georg von Wertheim den Protestantismus angenommen hatte wurde die Kirche auch den neuen Predi gern eingeräumt Der Reformator selbst soll auf seiner Reise nach Worms in Wertheim und zwar [...]
  • Hänle, Siegfried: Würzburg und seine Umgebungen
     Textstellen 
    [...] Die Klöster Maidbronn und Himmelspforten werden geplündert Götz von Berlichingen und die abgefallenen Herren von Wertheim und Henneberg haben sich mit den Bauern die von allen Seiten her nun zur Stadt [...]
    [...] Heidingsfeld gelagert und des sogenannten schwarzen Haufens aus dem Karls burger Amte durch Georg von Wertheim den ab gefallenen Erbkämmerer des Fürstbisthums Würzburgs den Frauenberg auffordern Hessen sich zu ergeben [...]
    [...] dem Nikolausberge Schanzen aufgeworfen und die durch hundert Hände hin aufgezogenen Geschütze des Grafen von Wertheim durch Schanzkörbe gedeckt waren Unter der Brücke die von 27 dem Geschütze bestrichen werden [...]
    [...] Grafen vonCastell zum Ober schenk die Ritter von Zabelstein zum Unter schenk die Grafen v Wertheim zum Oberkäm merer die Edelknechte v Zobel zum Unterkämme rer die Grafen v Rieneck zum [...]
  • [...] Tage zu Hammelburg auf welchem er mit Neidhard von Thüngen Wilhelm von Henneberg und Michael von Wertheim zusammentraf einen Streit weil dieser ihn in der Trunkenheit mit höhnischen Kath Filialdorf kgl [...]