Facebook

von 837 Treffern sortiert nach

  • Aidenbach, Darlehenskassenverein: Gutschein über 25 Pfennig von 1917
     Textstellen 
    [...] niederbayerischen Markt Aidenbach, Landkreis Passau, gab der Darlehenskassenverein 1917 Gutscheine zu 25 und 50 Pfennig aus. Darlehenskassenverein ist eine frühere Bezeichnung für ländliche Kreditgenossenschaftsbanken. Auf Initiative von Friedrich Wilhelm Raiffeisen wurde 1864 erstmals ein solcher Darlehenskassenverein gegründet. Sie waren Selbsthilfeorganisationen des gewerblichen und landwirtschaftlichen Mittelstandes, die durch Kreditvergabe ihre Mitglieder förderten. Die Gutscheine des Darlehenskassenverein in Aidenbach von 1917 wurden gegen Münzen eingelöst. Eine weitere Notgeldausgabe in Aidenbach erfolgte 1923 durch das Bankhaus Heinrich Eckert, Filiale Aidenbach. Standardzitierwerk: Albert [...]
  • Aidenbach, Darlehenskassenverein: Gutschein über 50 Pfennig von 1917
     Textstellen 
    [...] niederbayerischen Markt Aidenbach, Landkreis Passau, gab der Darlehenskassenverein 1917 Gutscheine zu 25 und 50 Pfennig aus. Darlehenskassenverein ist eine frühere Bezeichnung für ländliche Kreditgenossenschaftsbanken. Auf Initiative von Friedrich Wilhelm Raiffeisen wurde 1864 erstmals ein solcher Darlehenskassenverein gegründet. Sie waren Selbsthilfeorganisationen des gewerblichen und landwirtschaftlichen Mittelstandes, die durch Kreditvergabe ihre Mitglieder förderten. Die Gutscheine des Darlehenskassenverein in Aidenbach von 1917 wurden gegen Münzen eingelöst. Eine weitere Notgeldausgabe in Aidenbach erfolgte 1923 durch das Bankhaus Heinrich Eckert, Filiale Aidenbach. Standardzitierwerk: Albert [...]
  • MARKT Aidenbach
  • ORT Aidenbach
  • Gausmann, Manfred ( * 1939), Bürgermeister, Bundesbahnoberinspektor
     Textstellen 
    [...] über den zweiten Bildungsweg (Telekolleg); 1953 in den Dienst der Deutschen Bundesbahn eingetreten (über mittlere Beamtenlaufbahn); 1974 Aufstieg in den gehobenen Dienst; Ab 1966 Marktrat; 1974-1990 ehrenamtlicher 1. Bürgermeister des Markts Aidenbach; 1974-1978 Mitglied des Bezirkstags von Niederbayern; Ab 1978 Kreisrat im Landkreis Passau; Mitglied des Bayerischen Landtags: 10.10.1982-13.10.1994. de Weitere Angaben Konfession: katholisch. Wohnort: Aidenbach Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
  • Taubeneder, Walter ( * 22.05.1953 Grund/Ruhstorf a. Rott), Konrektor, Bürgermeister a.D.
     Textstellen 
    [...] Wehrdienst; von 1974 - 1978 Studium für Lehramt an Volksschulen; 1978 - 1986 Lehrer; 1986 - 1996 Konrektor VS Aidenbach. Seit 1971 Mitglied JU und CSU; 1981 - 1991 CSU-Ortsvorsitzender; seit 1989 Kreisvorstandschaft Passau (Lkr.); 1985 - 1995 Vorsitz AK-Kultur; 1984 - 1990 2. Bürgermeister; 1990 - 2008 1. Bgm. Markt Aidenbach; seit 1990 Kreisrat; 1996 - 2008 stellv. Landrat Ldkr. Passau; seit 2005 Vorsitzender des Zweckverbands Berufsschule Landkreis und Stadt Passau; 2007 - 2008 Vorsitzender VHS Passau; Kreis- u. stellv. Bezirksvorsitzender KEG (PA/Ndb.); Vorsitzender des BRK-Kreisverbandes Passau; Präsident Kulturkreis Kloster Asbach. Kommunale Verdienstmedaille. \r. de Weitere Angaben Konfession: [...]
  • Kick, Franz Wilhelm ( * 1925), Gymnasiallehrer
     Textstellen 
    [...] de 1933-1937 Volksschule Aidenbach, 1937-1943 Humanistisches Gymnasium; 1943-1945 Arbeits- und Kriegsdienst, zuletzt Fähnrich d.R.; 1946 Abitur am Humanistischen Gymnasium Passau; 1946-1950 Studium von Mathematik, Physik und Philosophie an der Phil.theol. Hochschule Passau und an den Universitäten Tübingen und München; 1950 1. Staatsexamen für das höhere Lehramt, 1950-1951 Referendar, 1951 2. Staatsexamen; Anschließend Privatschuldienst; Ab 1.9.1952 am Adam-Kraft-Gymnasium Schwabach tätig; Studiendirektor; Ab 1.8.1952 Mitglied der SPD; 01.05.1956-01.12.1974 Stadtrat in Schwabach; Mitglied der GEW und des Bayerischen Philologenverbands; Mitglied des Bayerischen Landtags: 22.11.1970-10.10.1982 [...]
  • [...] U.L. Frau von Altötting auf der Flucht und im Triumphzug Erzählt nach Mitteilungen Beteiligter vom Bruder Marianus Als Beilage drei Marien-Predigten des Hochwürdigsten Bischofs von Passau Sigismund Felix von Ow Einleitung Das Gnadenbild in Gefahr Das Gnadenbild auf der Flucht In der Klosterzelle In Pfarrkirchen und Aidenbach Das Gnadenbild in Vilshofen Das Gnadenbild in Passau Das Gnadenbild im Kloster Niedernburg-Passau Abb. 1: Das Gnadenbild Das Gnadenbild Abb. 2: Das Gnadenbild im Dom Das Gnadenbild im Dom Passau als Wallfahrtsort Die Abschiedsfeier im Dom Abb. 3: Das Gnadenbild in Simbach Das Gnadenbild auf dem Weg in die Heimat Das Gnadenbild in Simbach Abb. 4: Auszug aus der Neuöttinger [...]
    [...] Neuöttinger Pfarrkirche Das Gnadenbild im Triumphzug nach Altötting Abb. 5: Das Gnadenbild vor dem Franziskushaus Abb. 6: Die Maiandacht auf dem Kapellplatz Predigt des Hochw. H. Bischofs Sigismund Felix im Dom zu Passau, am 10. Mai 1919, nach der Übertragung des Gnadenbildes aus der Klosterkirche Niedernburg in den Dom Predigt des Hochw. H. Bischofs Sigismund Felix im Dom zu Passau, am 29. Mai 1919 Predigt des Hochw. H. Bischofs auf dem Kapellenplatz zu Altötting, am 31. Mai 1919 Verlagswerbung Abb. 7: Bildstock am Franziskushaus Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
  • Rotthalmünster, Bezirkssparkasse: Scheck über 1 Million Mark von 1923
     Textstellen 
    [...] Angaben zur Einlösung Für den Markt Rotthalmünster, Landkreis Passau in Niederbayern, sind mehrere Notgeldausgaben bekannt. Der Markt selbst emittierte 1917 einfach gestaltete Gutscheine zu 50 Pfennig. Eine weitere Ausgabe erfolgte 1919 und 1921, beide Serien wurden von der Druckerei J. Binter, Rotthalmünster, hergestellt. Die Bezirkssparkasse gab 1923 Schecks zu 50.000 bis 500 Milliarden aus. Ebenfalls 1923 emittierte das Bankhaus Heinrich Eckert Anweisungen zu 100.000 bis 10 Millionen Mark. An der Herstellung der einfach gestalteten Scheine beider Banken waren mehrere Druckereien beteiligt, so die Buch- und Handelsdruckerei GmbH Aidenbach, die Druckerei J. Binter in Rotthalmünster und Friedr. Gebessler [...]
  • [...] 11 11 1 71 5 Geburts 2 nstadr Ort Passau Passau St Nikola Anger bei Passau Passau Albertsdorf Eggendobl Ilzstadt Innstadt Aidenbach Passau Stand der Ell re n ncn Gegenständen Lohgerber [...]
    [...] de Königliches Lyceum, Gymnasium und Lateinische Schule (Passau): Jahresbericht über das Königliche Lyceum, Gymnasium und die Lateinische Schule zu Passau. für das Studienjahr ... Passau 1834: unbekannt. de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. Ol Sl Namen der S ch u l e r 2 Franz Kuchler AdvlPh ZUiktorini Ludwig Weiß Ignatz Oesterreich [...]