Facebook

von 34 Treffern sortiert nach

  • Dekadrachmon aus Akragas
     Textstellen 
    [...] Dekadrachme aus Akragas stellt einen der Höhepunkte der Stempelschneidekunst der griechischen Antike dar. Die Münzstempel werden entsprechend den Signaturen auf entsprechenden Tetradrachmen den Künstlern Myron und Polykrates zugeschrieben. Sowohl der Detailreichtum, als auch die künstlerische Ausarbeitung der Motive sind auf höchstem Niveau. Das Viergespann lässt sich nicht, wie es vorgeschlagen wurde, mit dem Olympiasieg des aus Akragas stammenden Wagenlenkers Exainetos aus Akragas im Jahr 412 v. Chr. in Verbindung bringen. Auf der Münze ist das beginnende Wendemanöver dargestellt. Die Krabbe ist das Stadtwappen von Akragas. Der Adler ist ein gängiges Motiv auf den Münzen von Akragas, die Szene auf [...]
  • Tetradrachme aus Akragas
     Textstellen 
    [...] Rückseite: Krabbe, darunter liegende Spirale. Akragas, das heutige Agrigent auf Sizilien, war eine bedeutende Metropole in der zweiten Hälfte des 5. vorchristlichen Jahrhunderts. Auf Grund dieser Bedeutung waren dort einige der besten Bildhauer und Stempelschneider tätig und schufen einige der schönsten Münzen der antiken Welt. Diese Tetradrachme, das größte im normalen Geldumlauf anzutreffende Silbernominal , zeigt auf der Vorderseite den Akragas typischen Adler, der das häufigste Motiv auf den Münzen dieser Stadt war. Zudem ist auch der Stadtname vor und hinter dem Adler zu lesen, so dass jeder der des Lesens mächtig war, diese Tetradrachme sicher Akragas zuordnen konnte. Die Rückseite zeigt eine [...]
  • [...] in dil Die alte herrliche 8N0,000 Einwohner zählende mit aller Pracht ehemaligen Reichthnms prangende Akragas anf ihren fünf Hügeln ist hente znm kleinen ärmlichen Girgenti anf demCamiens dem westlichsten jenerHügel [...]
    [...] Inpiters des Herknles der Coneordia nnd der Inno Lneina an der südlichen Stadtmaner der alten Akragas das Stannen des Reisenden Wenn die Ueppig keit des Thals alle Sinne beranscht sagt ein [...]
  • Programm
     Textstellen 
    [...] Sprossen des Gastrechts Schirm und dir schönlockige Helena euch Wünsch ich zu gefallen beim Preis von Akragas Wenn Theron's Olympiasieg mein Lied verklärt nie rastenden Rossegespanns Ruhmblüthe Drum hilf Muse huldreich mir [...]
  •  Textstellen 
    [...] wirket Kunst nichts und Wissenschast mehr bloß die Natur noch in dir Das reiche Agrigent Akragas einst so volkreich als jetzt Paris sristet jetzt noch aus einem der süns Hü gel [...]
  •  Textstellen 
    [...] sel verbreitet war läßt sich nicht mit Sicherheit entschei den ohne Zweifel feierte sie Akragas Aber Syrakus beging das Fest nicht Ebert zerlegt nun daS Fest so daß er die [...]
    [...] Weibern und Jungfrauen begangen Dennoch haben wir nur von dem Feste in Syrakus und in Akragas genauere und bestimmtere Kunde In Akra gas hatte die Demeter einen Tempel welchen Kcphali [...]
    [...] Tochter ist muß auch die Mutter sein getrennt sind beide bedeutungslos so muß auch in Akragas die Demeter verehrt sein wo der 29 s Müller Dor I 4«0 30 s Liei-e 4 [...]
    [...] S 16 Tochter die Theogamien gewidmet waren Polyan V I berichtet von Thesmophorien in Akragas während roel ches Festes Phalaris die meisten Männer tödtete und sich zum Tyrannen über [...]
  • [...] Führung топ Mauern zwischen den Säulen nötbig machte Das sogenannte Grabmal des Theron bei Akragas das untergeordnete Werk einer Miscbarchitectur mit Halbsäulen kann bier nicht in Betracht kommen Die [...]
  • [...] eintraten und dass jener menschenfreundliche reiche und praclitliebende König von Akragas die j/nuoSoivia bei den Theoxenien zu Akragas in noch weit grösserem Maasstabe und glänzender vollzogen hat als der [...]
    [...] und so ist TpaireZaif firoixaGSai mensis tabulis hospitalibus instruendis venerari deos Da nun in Akragas 029 die Verehrung mit Gasttafeln tiviai rpaTCtcaai und zwar mit den meisten unter den [...]
    [...] verknüpft wurden In dem Lobgesang auf Theäos aus Argos von woher die Theoxenien nach Akragas kamen erwähnt Pindar Nem X 4Q dass die Diosku ren zum Pamphaes einem Vorfahren des [...]
  •  Textstellen 
    [...] Theron da im Viergespann er sich erwarb Siegespreis Gesang feiere ihn hoch den Gastfreundlichen des Akragas Schirmdach Nachkömmling feierlich genannter Väter Ordner der Stadt Gegenstroph l Ihr Herz ertrug viel Beschwerde [...]
    [...] lenke 6e ietzo mir den Bogen Wen treffen w,r UFg Geschoß aussendend Wohlan hin zu Dir Akragas stiegen sie s Voll eidlicher Bersich'rung künden wir m.t 5 In Jahrhunderten erzeugt die Stadt [...]
  • [...] und so ist Tpa.7te5.ais ijroixaßScti mensis tabulis hospitalibus instruendis venerari deos Da nun in Akragas 629 die Verehrung mit Gasttafeln etviai rpayticaai und zwar mit den meisten unter den [...]
    [...] hier öffentliche Speisungen eintraten und dass jener menschenfreundliche reiche und prachtliebende König von Akragas die JrjjuoSoivia bei den Theoxenien zu Ahragas in noch weit grösserem Maasstabe und glänzender [...]
    [...] verknüpft wurden In dem Lobgesang auf Theäos aus Argos von woher die Theoxenien nach Akragas kamen erwähnt Pindar Nem X 4Q dass die Diosku ren zum Pamphaes einem Vorfahren des [...]