Facebook

2 Treffer sortiert nach

  • [...] dičtiner Cloſter Monſee einverleibten Gnaden Capellen gewürcket Verfaſſet und beſchriben durch BERNÄRÖuM Abbten zu Monſee Mit Genehmhaltung deren Oberen Augſpurg und Rnnſprug bey Joſeph Wolff Buchhandl Anno 173 dó h TD [...]
    [...] er bey einer ſcharffen älte von Salzburg auf Augſpurg verreiſet hierdurch ihme die Füß über die Knoden ganz erfrohren die Hautabgangen und endlich durch Schluß deren Barbierer die Ä abgenommen [...]
    [...] Chriſtliche Volck zu Verehrung und Andacht des wunder thätig heiligen Biſchoffs und Einſidels Wolf gang mehr und mehr angeeyfert und der für während groſſen Gnaden Fürbitt und Hülff diſes heiligen Nothhelffers [...]
    [...] ſelbſt und dem Nächſten 3 UmbAbwendung wohlverdienter Straffen als und Schäuer Waſſer und Feuers Ge f Ä Ä Hunger Peſt und anderer armſee liger Zeiten 4 ZüErlangung durch die Verdienſt und Vorbitt [...]
    [...] dem Vatter und dem Sohn und dem Heiligen Geiſt Als Er war im Anfang jetzt und allweg und zu ewigen Zeiten Amen HYMNUS Aßt uns Wolfgangi heilig s Lebn Und Tugenden betrachten [...]
  •  Textstellen 
    [...] Leuchter aus Sils ber opfferte 27 Der Hochwürdigiſte und Durch leuchtige Ä Biſchoff zu Augſpurg ALEXANDER lieſſeopf feren eine Tafel deſſen Mitte und auch die Rännbmitgeſchlagnen Silber bele t In der [...]
    [...] hatte in Be agerung der Statt Augſpurg wº er worden ſolche Summa vers HPT Summa diſer und anderer Opffers Gelter thut zwey hundert und zwey Gulden 4 F den Marianiſchen [...]
    [...] Biſchoff zu Augſpurg 49 Clementis Auguſti Herzogs aus Bayrn Bi ſchoff zu Münſter und Baderborn j sº Dºris aus Bayrn mit dero Ge N mahlin 6 444 Caroli und Ferdinandi Herzogen [...]
    [...] SerCaº tharina Ebnerin 27 FNIe Durchleuchtige Princeſin E DÄ ÄÄÄ Pfalz Gräfin hat von Ynnſprug aus das Contrafet oder Abbildung ihrer ſelbſt von Silber in einer ſchön gezierten geopfferets [...]
    [...] allgemein gegen auß und inläns diſchen hohen und nideren Stands durch mehr dann zwölff hundert Jahr invillerley Anligenhetten Letbs und der Seel immer und iñer gnädig und barms herzig iſt geweſen [...]