Facebook

von 16 Treffern sortiert nach

  • Fessmaier, Johann Georg: Geschichte von Baiern
     Textstellen 
    [...] Für Bamberg 1 Joh Pet v Ludewig Scriptores Bamber genses 2 Hofmann Annales Bambergenses 3 Pfeuffer s Beiträge zu Bambergs Geschichte 4 Joh Bapt Roppelt Prof der Mathem zu Bamberg Historisch [...]
    [...] nach Bamberg König Ludwig nahm ihm Schlösser und A Güter hinweg und schenkte sie seinem Gefolge Dessen achtete Adalbert nicht sondern saſs ruhig auf seiner Veste zu Bamberg und jagte [...]
    [...] auch Ekbert der Bischof von Bamberg freundlich gegen den Herzog er belehnte ihn mit allen Gütern welche von Passau bis Re gensburg der Kirche von Bamberg gehörten nur Gezelbach das [...]
    [...] 1296 17 Ravensburg 131 1 19 Bamberg 1562 22 Regensburg 1596 25 Regensburg 1412 27 Landshut I439 3o Heidelberg 1481 32 Ingolstadt 1484 34 Bamberg 1486 35 Regensburg 1487 Dazu gab [...]
    [...] Historisch topographische Beschrei bung des Hochstiftes und Fürstenthums Bamberg C Für Freising Carl Meichelbeck geb zu Oberndorf im Algau Benediktin zu Benediktbeuern gest 1734 Historia Frisingen sis T II Aug [...]
  • [...] finden ſpäter ihren Raum g Gegen Bamberg Mitten im Umkreiſe der Oberpfalz liegt die bambergiſche Stadt Vilsek Schon 1269 hat Biſchof Berchtold von Bamberg den Herzogen und Pfalzgrafen Ludwig den [...]
    [...] Fürſten der Oberpfalz mit I520 Bamberg und Brandenburg einen Vertrag zu Forchheim Kraft welchen im jeden Lande 2 Städte als Niederlagen beſtimmet wurden nämlich Bamberg oder Forchheim Neuſtadt oder Schwabach [...]
    [...] der Grafen von Bogen Riedenburg Hirſchberg Kaſtel Sulzbach Lengenfeld Stephaning 2c der Biſchöfe zu Bamberg und ein Theil deſſel ben war Pertinenz zum neuen Herzogthum Oſt franken welches die aufblühende [...]
    [...] und die Gegend bis Winzer ausgenommen welche die Grafen von Bogen von der Kirche zu Bamberg beſeſſen hat ten i nicht minder mit jenen welche die Gra fen von Hals von dem [...]
    [...] Abſter ben Markgrafen Berchtolds von Hohenburg und ſeiner Brüder Otto Diepold und Ludwig dem Stifte Bamberg heimgefallen Er verlieh ihm auch die Vogtrechte über Gut und Leute zu Nittenau und alle [...]
  • [...] finden ſpäter ihren Raum g Gegen Bamberg Mitten im Umkreiſe der Oberpfalz liegt die bambergiſche Stadt Vilsek Schon 1269 hat Biſchof Berchtold von Bamberg den Herzogen und Pfalzgrafen Ludwig den [...]
    [...] Leuchtenberg der Grafen von Bogen Riedenburg Hirſchberg Kaſtel Sulzbach Lengenfeld Stephaning c der Biſchöfe zu Bamberg und ein Theil deſſel ben war Pertinenz zum neuen Herzogthum Oſt franken welches die aufblühende [...]
    [...] und die Gegend bis Winzer ausgenommen welche die Grafen von Bogen von der Kirche zu Bamberg beſeſſen hat ten i nicht minder mit jenen welche die Gra fen von Hals von dem [...]
    [...] Abſter ben Markgrafen Berchtolds von Hohenburg und ſeiner Brüder Otto Diepold und Ludwig dem Stifte Bamberg heimgefallen Er verlieh ihm auch die Vogtrechte über Gut und Leute zu Nittenau und alle [...]
    [...] der Vater nebſt anſehn li f Pareus I c 176 g Bruſchius ibid Anſelm Meillers Otto Bamberg p 385 A 74 lichen Stücken der Rheinlande auch die Gerecht ſanne in der Stadt Vilſek [...]
  • [...] is sº es sº g Gegen Bamberg Mitten im Umkreiſe der Oberpfalz liegt die bambergiſche Stadt Vilsek Schon 1269 hat Biſchof Berchtold von Bamberg den Herzogen und Pfalzgrafen Ludwig den [...]
    [...] Fürſten der Oberpfalz mit I520 Bamberg und Brandenburg einen Vertrag zu Forchheim Kraft welchen im jeden Lande 2 Städte als Niederlagen beſtimmet wurden nämlich Bamberg oder Forchheim Neuſtadt oder Schwabach [...]
    [...] der Grafen von Bogen Riedenburg Hirſchberg Kaſtel Sulzbach Lengenfeld Stephaning 2c der Biſchöfe zu Bamberg und ein Theil deſſel ben war Pertinenz zum neuen Herzogthum Oſt franken welches die aufblühende [...]
    [...] und die Gegend bis Winzer ausgenommen welche die Grafen von Bogen vºn der Kirche zu Bamberg beſeſſen hat ten nicht minder mit jenen welche die Gra fen von Hals von dem nämlichen [...]
    [...] Abſter ben Markgrafen Berchtolds von Hohenburg und ſeiner Brüder ötto Diepold und Ludwig den Stifte Bamberg heimgefallen Eröerlieh ihm auch die Vogtrechte über Gut Äzu Nittenäu und alle Rechte wie ſie [...]
  • [...] finden ſpäter ihren Rautt g Gegen Bamberg Mitten im Umkreiſe der Oberpfalz liegt die bambergiſche Stadt Vilsek Schon 1269 hat Biſchof Berchtold von Bamberg den Herzogen und Pfalzgrafen Ludwig den [...]
    [...] Fürſten der Oberpfalz mit 3529 Bamberg und Brandenburg einen Vertrag zu Forchheim Kraft welchen im jeden Lande 2 Städte als Niederlagen beſtimmet wurden nämlich Bamberg oder Forchheim Neuſtadt oder Schwabach [...]
    [...] der Grafen von Bogen Riedenburg Hirſchberg Kaſtel Sulzbach Lengenfeld Stephaning 2c der Biſchöfe zu Bamberg und ein Theil deſſel ben war Pertinenz zum neuen Herzogthum Oſt franken welches die aufblühende [...]
    [...] und die Gegend bis Winzer ausgenommen welche die Grafen von Bogen von der Kirche zu Bamberg beſeſſen hat uºten i nicht minder mit jenen welche die Gra fen von Hals von dem [...]
    [...] Abſter ben Markgrafen Berchtolds von Hohenburg und ſeiner Brüder Otto Diepold und Ludwig dem Stifte Bamberg heimgefallen Er verlieh ihm auch die Vogtrechte über Gut und Leute zu Nittenau und alle [...]
  • [...] beſte Verwendnng dieſes Drittheils ſich zu bera then mit den Kirchenvorſtehern den Biſchöfen des Landes ZuBamberg war damals Biſchof Hanns Georg Hanns Chriſtoph zu Eichſtädt und Albert zu Regensburg welche drei [...]
    [...] von Eichſtätt dem mo dificirten Traktate vollkommen bei hingegen die B 4 POLT 24 von Bamberg und Regensburg verſagten ihre Beiſtinuuuung Daher verſammelten ſich im nächſten Jahre eintauſend ſiebenhundert dreiſig [...]
    [...] wie bei denen im vorigen Jahre das Drittheil der Kloſtergefälle werde in 16 Theile geſondert Bamberg habe davon zween Eichſtätt fünf und Regensburg neun zu ver wenden nach der Größe der [...]
    [...] Thanner H v Kimpf Egid Sielenhaus A Volkamer Peter Singer De chant bei St Jakob in Bamberg G Eimmerl Georg Mozel Vikar zu Eichſtätt Georg Mitter Sebaſtian Denich Dechant von Regensburg und [...]
    [...] Fried rich er wird mit ſchönen Hoffnungen genährt Tilly vertreibt den ſchwediſchen General Horn aus Bamberg geht aber zurück in die Ober pfalz Guſtav folgt ſeinem Pfade und erreicht bey Neumarkt [...]
  • [...] beſte Verwendnng dieſes Drittheils ſich zu bera then mit den Kirchenvorſtehern den Biſchöfen des Landes ZuBamberg war damals Biſchof Hanns Georg Hanns Chriſtoph zu Eichſtädt und Albert zu Regensburg welche drei [...]
    [...] von Eichſtätt dem mo dificirten Traktate vollkomm n bei hingegen die B 4 VOI 24 HOtt Bamberg und Regensburg verſagten ihre Beiſtimmung Daher verſammelten ſich im nächſten Jahre eintauſend ſiebenhundert dreiſig [...]
    [...] wie bei denen im vorigen Jahre das Drittheil der Kloſtergefälle werde in 16 Theile geſondert Bamberg habe davon zween Eichſtätt fünf und Regensburg neun zu ver wenden nach der Größe der [...]
    [...] Thanner H v Kimpf Egid Sielenhaus A Volkamer Peter Singer De chant bei St Jakob in Bamberg G Einmmerl Georg Mozel Vikar zu Eichſtätt Georg Mitter Sebaſtian Denich Dechant von Regensburg und [...]
    [...] Fried rich er wird mit ſchönen Hoffnungen genährt Tilly vertreibt den ſchwediſchen General Horn aus Bamberg geht aber zurück in die Ober pfalz Guſtav folgt ſeinem Pfade und erreicht bey Neumarkt [...]
  • [...] den Auftrag dieſelben zu zwingen der Kaiſer ſelbſt mit ihm Pfalzgraf Ruprecht die Biſchöfe von Bamberg und Eichſtädt zogen im September zur Belagerung von Ulm Es wurde das Gebiet verwüſtet die [...]
    [...] Rhein im Elſaß Breisgau und den Niederlanden aus die St Georgengeſellſchaft die Biſchöfe von Würzburg Bamberg und den Burggrafen von Nürnberg Ur kunde bei Datt S 44 51 30 laſſen 7 ſo [...]
    [...] Biſchöfe von Straßburg Augsburg und Regensburg die Grafen von Würtemberg zur vierten dir Biſchöfe von Bamberg Würzburg die Mark grafen von Meiſſen von Thüringen die Burggrafen von Nürnberg 7 Auch 67 [...]
    [...] Füſſen nahm Herzog Stephan und Biſchof Burkard die Waaren der Augsburger weg Mart Hofmann Annal Bamberg in Ludwig script rer Bamb P 218 Hist de Landgraf Thuring in Pistoriiscriptor rer Germ [...]
    [...] König zu Schiedrichter erkoren und dazu ein Tag nach Rothenburg ange ſagt der nachhin nach Bamberg verlegt wurde und endlich in Eger zu Stande kam Indeſſen machten ſich die Städte auf [...]
  • Fessmaier, Johann Georg: Geschichte von Baiern
     Textstellen 
    [...] B Für Bamberg 1 Joh Pet v Ludewig Scriptores Bamber genses 2 Hofmann Annales Bambergenses 3 Pfeuffers Beiträge zu Bambergs Geschichte 4 Joh Bapt Roppelt Prof der Mathem zu Bamberg Historisch [...]
    [...] zurüke nach Bamberg König Ludwig nahm ihm Schlösser und Güter hinweg und schenkte sie seinem Gefolge Dessen achtete Adalbert nicht sondern saſs ruhig auf seiner Veste zu Bamberg und jagte [...]
    [...] auch Ekbert der Bischof von Bamberg freundlich gegen den Herzog er belehnte ihn mit allen Gütern welche von Passau bis Re gensburg der Kirche von Bamberg gehörten nur Gezelbach das [...]
    [...] 17 Ravensburg 131 1 19 Bamberg 1562 22 Regensburg 1396 25 Regensburg 14 12 27 Landshut 1439 30 Heidelberg 1481 52 Ingolstadt 1484 34 Bamberg 1486 35 Regensburg 1487 Dazu [...]
    [...] reich wo die Stadt Meran Pop po Bischof von Bamberg 245 1204 E kb er t Otto I Bischof von Herzog von Bamberg Meran Heinrich Berchtold Markgraf im v Patriarch Histreich [...]
  •  Textstellen 
    [...] Biſchofe Ekbert zu Bamberg mit allen Gütern belehnet welche die Grafen von Bogen und Hals in der Gegend von Regensburg bis Paſſau als Lehen von der Kir che zu Bamberg beſeſſen hatten [...]
    [...] den Länder als von Böhmen h Oeſterreich c Ti rold Ansbach und Baireuthe Nürnberg f Bamberg g Würtemberg b Eichſtädt i Frei ſing k und Salzburg l dann der Reichsſtadt Re gensburg [...]
    [...] in e hiſtoriſche Beſchreibung von Nürnberg g Hofmann Amnaies Benign Pfeifer Beiträge zur Geſch von Bamberg h Chr Fr Sattler Allgemeine Geſchichte von Würtenberg unter den Grafen 5 Th unter den [...]
    [...] Schankung nebſt der Stadt Amberg und den Vogtrechten über Nittenau ver lieh Biſchof Berchtold von Bamberg unſerm Ludwig I269 1271 und 1272 ward Ludwigen das Schloß Mu rach mit dem Markte Viechtach [...]
    [...] verträge waren ehedem ſehr häufig c 4 Die Stadt Amberg wird als ein Lehen von Bamberg noch heut zu Tage recognoſcirt d 5 Die Landgerichte Auerbach Hartenſtein Thurn dorf und [...]