Facebook

von 48 Treffern sortiert nach

  • Jäck, Joachim Heinrich: Kurze Beschreibung der Altenburg bei Bamberg
     Textstellen 
    [...] doch keine zuverläſſige Spur ſeiner Einwirkung auf die politiſche oder religiöſe Begrün dung der Stadt Bamberg Erſt ſein Enkel K Ludwig der Teutſche verſammelte ſich mit den Großen des Reichs in dem [...]
    [...] genannt werden obgleich ſie als Neubaiern gewöhnlich bezeichnet ſind Wann und wie die jetzige Stadt Bamberg entſtanden iſt läßt ſich mit Gewißheit nicht beſtimmen Vielleicht wurs dem die altteutſchen Worte Baw [...]
    [...] Schloſſes Babenberg in Oſtfranken gelegen Am 1 May 1124 weihte der h Biſchof Otto I von Bamberg ein Bethaus auf der Altenburg wahrſcheinlich auſſer derſel ben zur Ehre der h Philipp Jakob [...]
    [...] worden obgleich an dieſem auf der Mitte der Stiege das Wapen des ehemaligen Biss thumes Bamberg der Löwe mit dem Querbalken hervorragt Am erſten Thurmkranze welchen man jetzt wies der bequem [...]
    [...] im J 1807 eine neue Holzſtiege bäuen laſſen um während ſeines faſt zweijährigen Aufenthaltes zu Bamberg auf dem Gipfel dieſes Thurmes die trigonometriſche Vermeſ ſung unſerer Gegend und die Beobachtungen [...]
    [...] Jäck, Joachim Heinrich: Kurze Beschreibung der Altenburg bei Bamberg [...]
  • [...] Schönborn als Reichsvicekanzler im Jahre 17 08 zum Coadjutor von Bamberg und endlich im Jahre 1729 zum Bi ſhoſe von Bamberg und Würzburg erwählt Er er höhte das Anſehen unſerer ehemaligen [...]
    [...] das Bisthum Bamberg auf ewige Zeiten Unter F Das Domcapitel erwarb im I 13 07 ſchof Wul durch Verleihung des Biſchofes Wulfing den fing Bruderwald bey Bug unweit Bamberg welcher vorher [...]
    [...] 1 33 1 vom Neuen das auf Villach und Grieven für Bamberg ertheilte Münzprivilegium Unter Bi Noch im Jahre 1334 ſchloß Bamberg Geºr mit den Herzogen Albrecht und Otto von Oeſterreich einen [...]
    [...] Heinrich IV ſah die volle Zieckmäßigkeit dieſes Gutes ſür Bamberg ein und ſchenkte es im Jahre 1 062 dem Bisthume Bamberg mit allen Zugehörungen wieder öhne der Abtey zu erwähnen [...]
    [...] Biſchofe zu Bamberg dem Pfarrer zu Staffelſtein und dem Abte Johann II mit Einwilligung ſeines Convents zur Folge hatte Nicht lange hernach befreyte Biſchof Anton von Bamberg im Jahre [...]
  • [...] Aſchbach Altenkunſtadt Bamberg Banz Burg haßlach Croiſach Gößersdorf Ä Ko burg Langaein und Miſtelfeld Muckeburg Nagel Rentweinsdorf Sambach Schlicht Schwarzach Sonnenfeld Strößendorf S 2oo 2 Ge ſchichte Bamberg s Dritter [...]
    [...] Würzburg und an den B Philipp zu Bamberg war ihm W A 33 A Y die Entſtehung ber Pfarrey ganz unbekannt 2 Stund dem Biſchofe zu Bamberg das Präſentations dem zu Würzburg aber [...]
    [...] Fleiſch zu verkaufen Biſchof Weigand von Bamberg rechnete es unter ſeine Pflichten die beyden Prêbſie und den Auguſtiner prior vor ſein Gericht in Bamberg zur Verantwortung ihres geſetzwidrigen Verfahrens zu [...]
    [...] Paul von Schwarzenberg Namens der Scholaſterie der Ka thedralkirche zu Bamberg abgetreten Nach dem Vertrage von 1537 hätten dem Stifte Bamberg alle Jahre 200 f und dem Biſchofe 5o f rhein als [...]
    [...] einge pfarrt geweſen erſt ſpäter von Bamberg abgehalten und zu andern katholiſchen Pfarreyen gezogen worden Aus Mangel an zuverläßigen Nachrichten hierüber war Bamberg zwar nachgiebig beſtimmte aber daß der [...]
  • [...] ledigten Biſchofsſtuhl zu Bamberg zu beſetzen So wurde ſchon im I 1242 Heinrich von Schmidefeld nach Poppos Abſetzung vom P Cöleſtin IV zur biſchöflichen Stelle in Bamberg berufen Ein Gleiches geſchah [...]
    [...] vereinigten ſich daher in Bamberg mit dem Biſchofe und den Vornehmſten ſeiner Geiſtlichkeit zu dieſem Zwecke welcher auch auch bald erreicht war 11 B Thiemo von Bamberg fand bey dem all [...]
    [...] und eine Wohnung in der Stadt Bamberg zu geben er wählte mit der 1497 ertheilten Bewilligung des P Alexander VI die Pfarrey St Martin zu Bamberg deren Hauptgefälle vorher ein Domkapitu [...]
    [...] der zu Bamberg künftig vereiniget werden dürfte was bis dahin gewöhnlich nicht geſchah Am 2 Februar 1610 ſchon war Förner auf die glückliche Beendigung ſeiner Geſchäfte von Rom nach Bamberg zurückgekom [...]
    [...] Thiemo v 1188 94 96 nachher Biſchof zu Bamberg Cuno oder Conrad v 1196 99 auch Biſchof und Eckbert welcher 1203 ebenfalls Biſchof zu Bamberg wurde 19 25 Das 13te Jahrhundert liefert [...]
  • [...] b er kurze Geſchichte vor der Errichtung des Bisthums verfaßt und verlegt von J H Jäck Bamberg 18 o Erſte Abtheilung 1 Ungewißheit Der älteſte Zuſtand des Bambergiſchen Landes vor Chriſti Geburt [...]
    [...] im I 18o2 an das re gierende Haus Bayern zurückfiel Wann und wie unſere Vaterſtadt Bamberg entſtanden iſt läßt ſich nicht mit Gewißheit herſtellen Entweder wollte Poppo Vater des Grafen Hein [...]
    [...] welchem Kayſer Otto III ſich mit vie len Biſchöfen Herzogen und Grafen in der Stadt Bamberg verſammelte und unter andern auch dem Bisthume Paſſau durch einen feierlichen Gnadenbrief viele Freyheiten [...]
  • Jäck, Joachim Heinrich: Allgemeine Geschichte Bambergs
     Textstellen 
    [...] ihm 1 154 auf einem Hoftage zu Bamberg noch eine beſondere Be ſtätigung darüber entſchied 1158 6o zu Bamberg den zwiſchen Würzburg und Bamberg entſtandenen Streit über die Ausdehnung herzoglicher [...]
    [...] Vorcheim hatte einſt nach allen Ver hältniſſen zum Bisthume Bamberg gehört Ein Burggraf von Nürnberg erbat ſich vom Biſchofe zu Bamberg die Er laubniß einen Hundsſtall nebſt einer Wohnung für einen [...]
    [...] denheit fügte aber die Bedingung bey daß er Erzbi ſchof von Bamberg und Eichſtädt werden müßte 7 Da der König Bamberg zu einem anſehnlichen Biss thume erheben wollte ſo mochte ihm dieſe [...]
    [...] endlich der Tod 1o24 ſeinem Streben das Bisthum Bamberg zu erhe ben Gränzen ſetzte Sein Leibward von Goslar wo er verſchied nach Bamberg gebracht und ſeine Gemah linn Kuneg und zog [...]
    [...] am 23 Juli 1065 auf ſeiner Rückreiſe nach Bamberg zu Weiſſen burg in Ungarn an einer Entkräftung und wurde zur feyerlichſten Beerdigung nas Bamberg gebracht 54 6 B Hermann erwirbt durch Geld [...]
  • [...] ledigten Biſchofsſtuhl zu Bamberg zu beſetzen So wurde ſchon im J 1242 Heinrich von Schmidefeld nach Poppos Abſetzung vom P Cöleſtin IV zur biſchöflichen Stelle in Bamberg berufen Ein Gleiches geſchah [...]
    [...] vereinigten ſich daher in Bamberg mit dem Biſchofe und den Vornehmſten ſeiner Geiſtlichkeit zu dieſem Zwecke welcher auch auch bald erreicht war II B Thiemo von Bamberg fand bey dem all [...]
    [...] und eine Wohnung in der Stadt Bamberg zu geben er wählte mit der 1497 ertheilten Bewilligung des P Alexander VI die Pfarrey St Martin zu Bamberg deren Hauptgefälle vorher ein Domkapitu [...]
    [...] der zu Bamberg künftig vereiniget werden dürfte was bis dahin gewöhnlich nicht geſchah Am 2 Februar 1610 ſchon war Förner auf die glückliche Beendigung ſeiner Geſchäfte von Rom nach Bamberg zurückgekom [...]
    [...] v 11 88 94 96 nachher Biſchof zu Bamberg Cuno oder Conrad v 1196 99 auch Biſchof und Eckbert welcher 1203 ebenfalls Biſchof zu Bamberg wurde 19 25 Das 13te Jahrhundert liefert [...]
  • [...] similiter ne dicam melius Bamberg am 17 December 1809 J H Jäck k Bibl 4Seasº J In halts an zeige xx Alphabetiſche Aufählung der Ortſchafte Ä ligen Bisthums Bamberg ſowºhl de jetzigen [...]
    [...] zu Würzburg und an den B Philipp zu Bamberg war ihm 23 r die Entſtehung der Pfarrey ganz unbekannt 2 Stund dem Biſchofe zu Bamberg das Präſentations dem zu Würzburg aber das [...]
    [...] Fleiſch zu verkaufen Biſchof Weigand von Bamberg rechnete es unter ſeine Pflichten die beyden Pröbſte Und den Auguſtiner prior vor ſein Gericht in Bamberg zur Verantwortung ihres geſetzwidrigen Verfahrens zu [...]
    [...] Paul von Schwarzenberg Namens der Scholaſterie der Ka thedralkirche zu Bamberg abgetreten Nach dem Vertrage von 1537 hätten dem Stifte Bamberg alle Jahre 200 fl und dem Biſchofe 50 f rhein als [...]
    [...] einge pfarrt geweſen erſt ſpäter von Bamberg abgehalten und zu andern katholiſchen Pfarreyen gezogen worden Aus Mangel an zuverläßigen Nachrichten hierüber war Bamberg zwar nachgiebig beſtimmte aber daß der [...]
  • Jäck, Joachim Heinrich: Pantheon der Litteraten und Künstler Bambergs
     Textstellen 
    [...] an der Studienanſtalt zu Bamberg fBIBLIOTHECA REGLA MONÄCENGTC Bamberg im Comptoir der Zeitung und Erlangen in der Palmiſchen Buchhandlung 8 I 5 Namen aller öffentlichen Lehrer zu Bamberg von den die neueſten [...]
    [...] Landgerichte Bamberg I und Hallſtadt un ter Beſtimmung ſeines Wohnſitzes zu Bg ange wieſen Der allerhöchſte Beſchluß vom 6 October 1809 berief ihn zum Stadtgerichts Phyſikus der Mainkreis Stadt Bamberg dieſe [...]
    [...] zu Bamberg unter dem Biſchofe Weigand 1526 am 23ten Januar den lutheriſchgeſinnten Prediger Joh Kraus welcher zu Vorchheim ſich frei für das Lutherthum erklärte gefangen und führte ihn nach Bamberg wo [...]
    [...] Gründung oder Vervollkomm nung der ſo nothwendigen Sonntagsſchulen für die Erwachſenen Als Würzburg und Bamberg baieriſch wur den entſtand in ihm der Wunſch ſeinem Va terlande wieder anzugehören Er wandte [...]
    [...] gemeinſchaftlichen Würzburgiſch Bambergiſchen Schullehrer Se minars und als Profeſſor der Religionslehre am Gymnaſium zu Bamberg mit 7oof Ge halt und freyer Wohnung anſtellte Als ſolcher lehrte er Anthropologie Geſundheitslehre mit [...]
  •  Textstellen 
    [...] irrig zwey verſchiedene Verfaſſer annimmt z Chriſtliche katholiſche Kinderlehr für die Jugendt deß Stiffts Bamberg Bamberg b Anton Horitz 612 kl 8 155 Blätter Z Dieſen Katechismus verfertigte Förner auf Befehl [...]
    [...] damali ligen Fürſtbiſchofs v Buſeck in Bamberg dann Profeſſor der Philoſophie noch vor der Regle rungsveränderung den 18 September 1802 an der Univerſität zu Bamberg nach Aufbebung derſelben den 23 November [...]
    [...] Hinterlaſſenſchaft ver ſchrieb er dem epileptiſchen Hauſe Eine aus führliche Lebensgeſchichte lieferte R A Förtſch Bamberg b Göbh 8o 8 18 kr 5 1 Kurze Homilien zur Erklärung des Wortverſtands der gewöhnlichen [...]
    [...] geboren zu d Practicant der Rechts und Finanzwiſſenſchaft zu Bg Der Tag in der Gegend um Bamberg Ein poe tiſcher Verſuch Bg sos 1 S 1oo B Dyhl in Bernard Jeſuit geb d [...]
    [...] Lebensregeln ſprachen ſich tn den öffentlichen Reden welche er auf den Kanzeln der beiden Btsthümer Bamberg und Würzburg zu verſchiedenen Zeiten hielt eben ſo deutltch als in ſeinen Hirtenbriefen aus womit [...]