Facebook

von 79 Treffern sortiert nach

  • Westenrieder, Lorenz von: Historischer Calender
     Textstellen 
    [...] roo7 durch keine Hinderniß abſchrecken ließ die Grafſchaft Bamberg ein baieriſch herzogliches Kammergat von Baiern zu trennen und das Bisthnun Bamberg zu errichten Er fiel daſelbſt den Biſchöfen die [...]
    [...] Kaiſer Freyta 2 Graf Bodo Sonnab 3 Heinrich III Kaiſer Sonntag 4 Rupert Biſchof zu Bamberg Montag 5 Adam von Bremen Hiſt Dienſtag 6 Ratbod B vvn Utrecht Dich Mittw 7 Lambert [...]
    [...] Län dern vorhanden ebend deſſen Wahl recht wird vom K Heinrich ll anerkannt S 227 L Bamberg dahin kam im J Io2o Pabſt Benedikt VIll perſönlich S 24o daſelbſt wird ein Bißthum [...]
    [...] Pabſt überreichte dem Kº Heinrich bey deſſen Krönung den Reich apfel S 238 kam nach Bamberg S 24 O Beren 2 º Berengar II König von Italien wollte die Prinzeßinn Ä ſeinen [...]
    [...] Otto 1 S 144 Ä ſich neuer dings als ein unabhängiger König S 151 wurde nach Bamberg ins Elend verwieſen und ſtarb daſelbſt S 156 Biſchöfe machten ſich ſelbſt vor der Synod [...]
  • Westenrieder, Lorenz von: Historischer Calender
     Textstellen 
    [...] 1007 durch keine Hinderniß abſchrecken ließ die Grafſchaft Bamberg ein baieriſch herzogliches Kammergut von Baiern zu trennen und das Bisthum Bamberg zu errichten Er fiel daſelbſt den Biſchöfen die [...]
    [...] Sonnab I Conrad II Kaiſer 2 Graf Bodo 3 Heinrich III Kaiſer 4 Rupert Biſchof zu Bamberg 5 Adam von Bremen Hiſt 6 Ratbod B vvn Utrecht Dich 7 Lambert von Aſchaffenb Hiſt [...]
    [...] rheinfränkiſchen Grafen dieſes Namens der im J 905 in einer Fehde wider Mark grafen Albert von Bamberg das Leben verloren hatte war unter dem letzten carolingiſchen Kaiſer Ludwig dem Kind zum oberſten [...]
    [...] haben Eben ſo niederträchtig ſoll dieſer Hatto ſchon im I 907 den Grafen Albert von Bamberg mißhandelt und ihn ſeinem Untergang ent gegen geführt haben Der junge Kaiſer Ludwig wünſchte dieſes [...]
    [...] dieſes Grafen habhaft zu werden Hatto nahm es auf ſich ihn zu liefern Er reiſte nach Bamberg und verſprach dem Grafen daß er ihn mit dem Kaiſer falls er ſich perſönlich bey demſelben [...]
  • Westenrieder, Lorenz von: Geschichte von Baiern
     Textstellen 
    [...] Herr auf den Einfall gerieth die baieriſche Grafſchaft Bamberg einzuziehen und dieſelbe in ein Biß thum zu verändern Die Grafſchaft Bamberg oder Babenberg war eine urſprünglich baieri fche Grafſchaſt [...]
    [...] markgräflichen Amts nach Bamberg verlegt und ſie hatten dieſe baieriſche Grafſchaft als ein gelehntes Gut ge noſſen Wie aber nachher um 905 dieſe Graf ſchaft Bamberg als ein Kammergut der [...]
    [...] vom Jahre 1970 bis 179 mit 16jähriger Untermengung zweyer oſtbaie riſcher Markgrafen aus dem Hauſe Bamberg Die welfiſchen Herzoge waren 1 Welf Ite Sohn des Markgrafen Azo IIten zu Eſte in Italien [...]
    [...] II39 5 Leopold Markgraf des baieriſchen Oſter reichs aus dem Geſchlecht der baieriſchen Markgrafen vom Bamberg wird als Herzog in Baiern eingeſetzt 1139 II4 6 62 SR F RSS 6 Heinrich XIte [...]
    [...] Heinrichs des Voglers Herzog in Baiern dieſes Namens IVte wird Kaiſer 1ço2 1O24 liegt zu Bamberg III Kaiſer aus dem Sauſe der Herzo ge von Franken von e24 bis 137 1 [...]
  • Westenrieder, Lorenz von: Geschichte von Baiern
     Textstellen 
    [...] Herr auf den Einfall gerieth die baieriſche Grafſchaft Bamberg einzuziehen und dieſelbe in ein Biß thum zu verändern Die Grafſchaft Bamberg oder Babenberg war eine urſprünglich baier fche Grafſchaſt [...]
    [...] markgräflichen Amts nach Bamberg verlegt und ſie hatten dieſe baieriſche Grafſchaft als ein gelehntes Gut ge noſſen Wie aber nachher um 905 dieſe Graf ſchaft Bamberg als ein Kammergut der [...]
    [...] vom Jahre 1970 bis 179 mit 16jähriger Untermengung zweyer oſtbaie riſcher Markgrafen aus dem Hauſe Bamberg Die welfiſchen Herzoge waren 1 Welf lte Sohn des Markgrafen Azo IIten zu Eſte in Italien [...]
    [...] a 5 Leopold Markgraf des baieriſchen Oſter reichs aus dem Geſchlecht der baieriſchen Markgrafen vom Bamberg wird als Herzog in Baiern eingeſetzt 1139 II41 6 62 6 7 v DGze F SZ [...]
    [...] Heinrichs des Voglers Herzog in Baiern dieſes Namens IVte wird Kaiſer 1oo2 1024 liegt zu Bamberg III Kaiſer aus dem Hauſe der 6er 30 ge von Franken von 1924 bis 1137 1 [...]
  • Westenrieder, Lorenz von: Historischer Calender
     Textstellen 
    [...] Kaiſer Sonntag 3 Graf Bodo Montag 4 Heinrich III Kaiſer Dienſtag 5 Rupert Biſchof zu Bamberg Mittw 6 Adam von Bremen Hiſt Donner 7 Ratbod B von Utrecht Dich Freytag 8 Lambert [...]
    [...] Trier Äthe Ä Salz burg Dietrich von Mº Werner von Straßburg Marcellinº Würzburg Eberhard von Bamberg Hemo von Coſt niz Bruno von Augsburg Burchard j Regensburg Albert Freyſingen j was im [...]
    [...] die ſämmtlichen zur baieriſchen Landſtandſchaft und deren Verband gehörigen Herren worunter die Biſchöfe von Bamberg Aichſtädt Augs burg Regensburg Paßau Salzburg Freyſing und Brixen dann unter den Weltlichen Herzog Welf [...]
    [...] dann gieng er nach Rom und beföderte den 24 Dec 1046 den Bi ſchof Suidger von Bamberg einen Sachſen von Geburt und ehmaligen Hofkaplan und Canonicum zu Halberſtadt der itzt den Name [...]
    [...] Aebte mit dem Biſchofsſtab und Ringver boten auch bald darauf den Biſchof Her mann von Bamberg mit vier andern Hof dienern des Königs durch deren Ver wendung die Prälaturen dem Än [...]
  • Westenrieder, Lorenz von: Abriß der baierischen Geschichte
     Textstellen 
    [...] Saale oder zwiſchen der Redniz der Saale und den thüringiſchen Gränzen und Babenberg oder Bamberg war der Hauptſiz der Markgrafen die böhmiſche Mark deren Grafen vermuthlich zu Re gensburg [...]
    [...] was heute die obere Pfalz die beyden Fürſtenthümer Baireuth und An ſpach die Bisthümer Bamberg und Eichſtädt das Herzogthum Koburg die beyden großen Gauen Saal feld und Ries ſammt der [...]
    [...] Mißvergnüs gen einen Krieg in Nordbaiern zwiſchen dem baieri ſchen Markgrafen Adalbert Albert zu Bamberg und deſſen Brüdern dann den rheinfränkiſchen Grafen Conrad zu Frizlar und in der Wetterau [...]
    [...] ſich 460 ſich endlich auf Gnade ergab zum Tod verurtheilt und enthauptet die Grafſchaft Bamberg aber wurde vom Ludwig zur baieriſchen Kammer eingezogen im J 905 Ungleichgräßlichere Auftritte verurſachten [...]
    [...] Herzogthums Kärnthen von Baiern durch Kaiſer Otto IIIten im J 995 Trennung der Grafſchaft Bamberg durch Kaiſer Heinrich IIten vormaligem baieri ſchen Herzog dieſes Namens IVten im J 1009 [...]
  • Westenrieder, Lorenz von: Historischer Calender
     Textstellen 
    [...] das Pfingſtfeſt an welchem zu Maynz der º hätte eyn 37 ſeyn ſollen einen Hoftag nach Bamberg aus Faſt alle Fürſten des Reichs ſelbſt die ſächſiſchen welchen anfangs die Wahl gar nicht [...]
    [...] Kaiſerinn Witwe Richenza erſchienen und huldigten aber auch Herzog Heinrich der Stolze wel cher zu Bamberg nicht erſchien nahm die Lage der Sache beſſer in Ueberlegung und kam im Juny nach Regensburg [...]
    [...] Sicilien zu treiben tröſten zu wollen Er ſchrieb in ſolcher Hinſicht einen Reichstag nach Bamberg aus und machte ſeiner Seits prächtige Anſtalten zur vorhabenden Reiſe als eine gewiſſe unerklärbare [...]
    [...] 73 ſich Conrad bediente in Verdacht plötz lich überhand Ä und ſeinem Le ben zu Bamberg wo er auch neben K Heinrich II begraben liegt ein Ende ge macht hat den [...]
    [...] zu Nimmwegen ge boren und im fünften Jahr ſeines Al ters auf einem Reichstag zu Bamberg mit allgemeiner Genehmhaltung der deut ſchen Fürſten zum König in Deutſch land und Italien [...]
  • Westenrieder, Lorenz von: Abriß der baierischen Geschichte
     Textstellen 
    [...] Saale oder zwiſchen der Redniz der Saale und den thüringiſchen Gränzen und Babenberg oder Bamberg war der Hauptſiz der Markgrafen die böhmiſche Mark deren Grafen vermuthlich zu Re gensburg [...]
    [...] was heute die obere Pfalz die beyden Fürſtenthümer Baireuth und An ſpach die Bisthümer Bamberg und Eichſtädt das Herzogthum Koburg die beyden großen Gauen Saal feld und Ries ſammt der [...]
    [...] er das Mißvergnügen einen Krieg in Nordbaiern zwiſchen dem baieriſchen Markgrafen Adalbert Albert zu Bamberg und deſſen Brüdern dann den rheinfränkiſchen Grafen zu Frizlar und in der Wetterau und [...]
    [...] wohl er ſich endlich auf Gnade ergab zum Tod verurtheilt und enthauptet die Grafſchaft Bamberg aber wurde vom Ludwig zur baieriſchen Kammer eingezogen im J 905 1 7 Ungleichgräßlichere [...]
    [...] deutſcher König unverzüglich aber zwey Jahre darauf verfiel er auf den Einfall die Grafſchaft Bamberg oder Babenberg von Baiern abzureiſſen Dieſe urſprünglich baieriſche nordgauiſche Grafſchaft war ein den [...]
  • Westenrieder, Lorenz von: Historischer Calender
     Textstellen 
    [...] Kaiſerinn Witwe Richenza erſchienen und huldigten aber auch Herzog Heinrich der Stolze wel cher zu Bamberg nicht erſchien nahm die Lage der Sache beſſer in Ueberlegung und kam im Juny nach Regensburg [...]
    [...] Sicilien zu treiben tröſten zu wollen Er ſchrieb in ſolcher Hinſicht einen Reichstag nach Bamberg aus und machte ſeiner Seits prächtige Anſtalten zur vorhabenden Reiſe als eine gewiſſe unerklärbare [...]
    [...] 73 ſich Conrad bediente in Verdacht plötz lich überhand genommen und ſeinem Le ben zu Bamberg wo er auch neben K Heinrich II begraben liegt ein Ende ge macht hat den [...]
    [...] zu Nimmwegen ge boren und im fünften Jahr ſeines Al ters auf einem Reichstag zu Bamberg mit allgemeiner Genehmhaltung der deut ſchen Fürſten zum König in Deutſch land und Italien [...]
    [...] ihm anfangs abholden Pabſts Innocenz III und erhielt überhaupt günſtige Ausſichten als er zur Bamberg 12o8 unvermuthet das Leben ver lor deſſen Gemahlinn und Kinder Kaiſer Philipp war der [...]
  • Westenrieder, Lorenz von: Abriß der baierischen Geschichte
     Textstellen 
    [...] Saale oder zwiſchen der Redniz der Saale und den thüringiſchen Gränzen und Babenberg oder Bamberg war der Hauptſiz der Markgrafen die böhmiſche Mark deren Grafen vermuthlich zu Re gensburg [...]
    [...] was heute die obere Pfalz die beyden Fürſtenthümer Baireuth und An ſpach die Bisthümer Bamberg und Eichſtädt das Herzogthum Koburg die beyden großen Gauen Saal feld und Ries ſammt der [...]
    [...] Mißvergnü gen einen Krieg in Nordbaiern zwiſchen dem baieri ſchen Markgrafen Adalbert Albert zu Bamberg und deſſen Brüdern dann den rheinfränkiſchen Grafen Conrad zu Frizlar und in der Wetterau [...]
    [...] ſich 160 ſich endlich auf Gnade ergab zum Tod verurteilt und enthauptet die Grafſchaft Bamberg aber wurde vom Ludwig zur baieriſchen Kammer eingezogen im J 905 Ungleichgräßlichere Auftritte verurſachten [...]
    [...] S III Trennung des Herzoghums Kärnthen j Ä Ilten im I 995 Trennung der Grafſchaft Bamberg durch Kaiſer Heinrich IIten vormaligem baieri ſchen Herzog dieſes Namens IVten im I 10092 [...]