Facebook

2 Treffer sortiert nach

  •  Textstellen 
    [...] eines der hervorragendsten Plutonisten die Geologie der Ge genwart von B von Cotta sei angeführt Hier wird meinem Werk eine Besprechung von 25 Seiten S 347 372 gewidmet und S 368 das [...]
    [...] an ihre Stelle neue Gesteine treten In der Schlucht von St Ullrich in Tyrol ist nach Cotta der dunkle kalkige Schiefer voll von Halobia Lom meli dicht an der Grenze des Melaphyr [...]
    [...] sie aus dem Gneiſs in ein zusammenhängendes Glimmerschiefergebiet Gangstudien von Cotta und Müller 1860 Bd III S 186 B Cotta in den geologischen Briefen aus den Alpen 1850 S 144 [...]
    [...] es organische Ueberreste Gangstudien von B Cotta Bd II S 167 734 Kupferkies war letzterer mit Malachit überzogen selten ganz in sol chen umgewandelt Von Kupferlasur erschienen eben falls [...]
  •  Textstellen 
    [...] Kochsalz A Vogel erhielt wenigstens aus dem Kochsalz von Friedrich shall Rosenheim Kissingen Oeb und Dürkheim so wie aus dem Steinsalz von Hall in Tyrol bei trockner Destillation Salmiak und [...]
    [...] bei Schwarzenberg Eibenstock und Johann Georgenstadt am ausgezeichnetsten am Riesenberge fin den Auf diesem mächtigen Gangzuge von Rotheisenstein hat man noch nie eine Spur von Kalk oder Flufsspath ge [...]
    [...] Quellen Absätze von kohlensaurem Kalk aus kalten Quellen Absätze von Gyps Absätze von Eisenoxydhydrat und kohlensaurem Eisenoxydul aus kalten Säuerlingen Absätze von Manganoxyd Absätze von Schwefeleisen Absatz von Schwefelzink Absatz [...]
    [...] Gefolge von chemischen Umänderungen der selben sich zeigen 1 durch Aufnahme von Stoffen von Sauerstoff Bildung von Magneteisen aus Stab und Roh eisen von Rothkupfererz aus Kupfer von Wasser [...]