Facebook

4 Treffer sortiert nach

  • [...] de Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch Buchstaben W und Z, nebst einem Register über die Wortstämme aller 4 Theile, nach der gewöhnlichen alphabetischen Ordnung. Sammlung von Wörtern und Ausdrücken, die in den lebenden Mundarten sowohl, als in der ältern und ältesten Provincial-Litteratur des Königreichs Bayern, besonders seiner ältern Lande, vorkommen, und in der heutigen allgemein-deutschen Schriftsprache entweder gar nicht, oder nicht in denselben Bedeutungen üblich sind, mit urkundlichen Belegen, nach den Stammsylben etymologisch-alphabetisch geordnet Stuttgart, Tübingen 1837: Cotta. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Wigolais von Nordholz MB VIII 260 Wigleis von Degenberg Gem Reg Ehr II 445 Wf geles von Weichs MB XXIII 600 ad 1479 Johann Wig Wieg Wog Wah Weh Weih 49 Johann Wigulens [...]
    [...] XXV 648 ad 1412 wird von Pfalzgrafen Chriſtoph König zu Dänemark dem Friedrich v Wolfſtain ein Halsgericht verliehen und deſſen Widerſachern hierin eine Strafe von 100 M S in des [...]
    [...] des Königs Kammer und halb ſo viel an Friedrich von Wolfſtain angeſetzt und ſolch after wett ſoll dieſem oder deſſen Erben ohne Widerred aus gerichtet werden Die das Über wett [...]
    [...] Het ich herzog Jörgen von Bayern gut und der von Ulme mut und herzog Chriſtoffels von München leip und herzog Sigemunts von Öſterreich weip und der von Nürnberch witz ich gäbe [...]
  • [...] de Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch Buchstaben W und Z, nebst einem Register über die Wortstämme aller 4 Theile, nach der gewöhnlichen alphabetischen Ordnung. Sammlung von Wörtern und Ausdrücken, die in den lebenden Mundarten sowohl, als in der ältern und ältesten Provincial-Litteratur des Königreichs Bayern, besonders seiner ältern Lande, vorkommen, und in der heutigen allgemein-deutschen Schriftsprache entweder gar nicht, oder nicht in denselben Bedeutungen üblich sind, mit urkundlichen Belegen, nach den Stammsylben etymologisch-alphabetisch geordnet Stuttgart, Tübingen 1837: Cotta. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] 260 Wigleis von Degenberg Gem Reg Chr 1I 445 W i geles von Weichs MB XXIII 600 ad 1479 Johann Wig Wieg Wog Wah Weh Weih 49 Johann Wiguleus von Weichs 769 ad [...]
    [...] XXV 648 ad 1442 wird von Pfalzgrafen Chriſtoph König zu Dänemark dem Friedrich v Wolfſtain ein Halsgericht verliehen und deſſen Widerſachern hierin eine Strafe von 100 M S in des [...]
    [...] des Königs Kammer und halb ſo viel an Friedrich von Wolfſtain angeſetzt und ſolch afterwett ſoll dieſem oder deſſen Erben ohne Widerred aus gerichtet werden Die das Über wett was [...]
    [...] des Rats wegen von des Gelts wegen Von der burger wegen Von Leicht Not Wunders c wegen Avent Chron So noch von Rechts wegen Vo wégng dem oder dén von wégng dèn vo [...]
  • Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch Buchstaben R und S
     Textstellen 
    [...] de Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch Buchstaben R und S. Sammlung von Wörtern und Ausdrücken, die in den lebenden Mundarten sowohl, als in der ältern und ältesten Provincial-Litteratur des Königreichs Bayern, besonders seiner ältern Lande, vorkommen, und in der heutigen allgemein-deutschen Schriftsprache entweder gar nicht, oder nicht in denselben Bedeutungen üblich sind, mit urkundlichen Belegen, nach den Stammsylben etymologisch-alphabetisch geordnet Stuttgart, Tübingen 1836: Cotta. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Regensburg a9 1471 König Friedrich mit ſchönen Frauen um das auf offenem Markt angezündete Feuer und in Paul v Stettens erläuterten Kupfern zur Geſch von Augs burg N9 18 p [...]
    [...] für Unmuth Zorn Verwirrung Wein wird getrunken von Ladſchafts von Schmarotz von Anſeligkeit und nicht von Durſt wegen Mart Schrotten Spruch von dem Wein Gl i 704 iſt hart ſalig [...]
    [...] Griechiſchen Gsäo Gau von deiv ögäv im Latein tueri von videre im Ital Span mirare mirar von vedere ver im Franz regarder von voir im Engl to look von to ſee iſt [...]
    [...] In der Wochen als wir von Rom verritten ſagt der Cardinal Otto von Augsburg Hist Fris II II 557 A 1568 will Biſch Chunrat von Regensb von dem Lande gein Rom zu [...]
  •  Textstellen 
    [...] de Schmeller, Johann Andreas: Bayerisches Wörterbuch Buchstaben A, E, I, O, U, B, P, D, T, F, V. Sammlung von Wörtern und Ausdrücken, die in den lebenden Mundarten sowohl, als in der ältern und ältesten Provincial-Litteratur des Königreichs Bayern, besonders seiner ältern Lande, vorkommen, und in der heutigen allgemein-deutschen Schriftsprache entweder gar nicht, oder nicht in denselben Bedeutungen üblich sind, mit urkundlichen Belegen, nach den Stammsylben etymologisch-alphabetisch geordnet Stuttgart, Tübingen 1827: Cotta. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] verdenchen das géruhet gnädig lich zu bedenken die von Regenſpurg a 1319 an König Friedrich von Öſterreich Gemeiner verdenken Ein en übel von ihm denken ihn beargwohnen Ich bin nicht zu [...]
    [...] unterſchei det ä von a ä von ä é von e ö von o ö von ö ai oder éi von ei äu von au éu von eu ue von u üe von ü das hchd [...]
    [...] wir ſein vro ſwazew frum es und eren widervaren mach ſchrieben die von Regenſpurg a 39 an K Friedrich v Oeſterreich Mit einem ding ſeinen frumen tun und laſſen oder ſchaffen [...]
    [...] Sp erzeugen vom Vater ſowohl als von der Mutter Auch im Latein par er e etiam viros dicipo test Nonius Und alſo hätte Herzog Johann geboren einen Sohn Herzog Ernſten der [...]