Facebook

2 Treffer sortiert nach

  •  Textstellen 
    [...] ten Gneissmasse auch Gänge von Gneiss auftreten So theilt Cotta 15 226 im Neuen Jahrbuch für Mineralogie 1844 S 681 mit dass in der Nähe von Freiberg in dem Gneisse [...]
    [...] blau gefärbt so am Fusse des Cichusa am M Rosa und nach CottA in den Graniten der Gegend von Rumburg Bemerkung Statt des Feldspathes soll in dem Granite des Mürzthales [...]
    [...] Gneiss granitähnlich und lagert dem Urthonschiefer auf Cotta 2 Bei Reuth im sächsischen Vogtlande lagert Gneiss auf der Grauwackeformation 3 Westlich von Freiberg bei Mobendorf und Mühlbach lagern 2 [...]
    [...] am Stadtgraben am Belmsdorfer Berge bei Bischofswerda wo nach Cotta ein 20 Fuss breiter Dioritgang im Granit aufsetzt und von einem 2 3 Zoll mächtigen schwarzen Apha mitgange schräg durchschnitten [...]
    [...] Krystalle fest eingewachsen liegen 2 den Glimmerporphyr Cotta s mit einer röthlich oder dunkelgrünlichgrauen Grundmasse in welcher viele schwarzbraune Täfelchen von Magnesiaglimmer und auch einzelne kleine Labradornädelchen liegen [...]
  •  Textstellen 
    [...] Waldes z B im Druſethal 2 Der Glimmer porphyr Cotta s mit einer röthlich oder dunkelgrünlich grauen Maſſe in welcher Täfelchen von Magneſiaglimmer und auch einzelne Labradornädel 36 564 chen [...]
    [...] Nickelerzgängen in Geſellſchaft von Speiskobalt Roth nickelkies und Silber im Grundſchiefer Grauwacke und Zechſteingebiete vor ſo z B bei Schneeberg Annaberg Marienberg Altenberg Johann Georgenſtadt und Joachims thal [...]
    [...] haltigen Geſteine Am reichſten zeigen ſich in dieſer Beziehung die Gänge von Freiberg Schneeberg Marienberg Annaberg Johann Georgenſtadt Joachimsthal früher auch Andreasberg am Harze außerdem Schemnitz in Ungarn [...]
    [...] Ausgezeichnet zu Windiſch Bleiberg und Windiſchkappel in Kärnthen Johann Georgenſtadt Berg gieshübel Zinnwalde Badenweiler Rezbanya u ſ w 2 Ceruſſit von cerussa Bleiweiß weil es dieſelben Be ſtandtheile wie [...]
    [...] te ſſerale Syſtem umfaßt a von 4flächigen Kryſtallen b von 6flächigen Kryſtallen c von 8flächigen Kryſtallen d von 12flächigen Kryſtallen e von 24flächigen Kryſtallen f von 48flächigen Kryſtallen das Tetraëder [...]