Facebook

von 16 Treffern sortiert nach

  • Koch-Sternfeld, Joseph Ernst von: Rückblick auf die Vorgeschichte von Bayern
     Textstellen 
    [...] auch im Isengau betheiligt Cod juv 148 Endlich hiess auch ein Graf zu Cregling bei Eichstätt Hartwich h f II 541 Nach Scholliner Hartwicus I von Abensberg Bogen Advocat des Bisthums [...]
    [...] Hirschberg im Nord gau und die Dynasten von Creglingen und Dollingen die Mitstifter des Bisthums Eichstätt von dem erlauchten Adel an der Glan und Amber abgezweigt haben Antquitates nordgav per Falkenstein [...]
  • [...] Urenkel derselben nennt sich Hiltepoltus de Lapide Stain Henricus de Lapide früher Domdechant zu Eichstätt ward durch die Gunst K Ludwigs des Bayern ao 1340 Bischof zu Regensburg 1345 Eben [...]
    [...] 17 Actum in Regina Civitate a0 864 Die Bischöfe Ambricho von Regensburg und Olkarius von Eichstätt tauschen Ländereien und Leute Zeugen Fritilo Pfalzgraf Papo Uolfdregi iterum Wolfdregi Erchan perht etc [...]
  • [...] Urenkel derselben nennt sich Hiltepoltus de Lapide Stain Henricus de Lapide früher Domdechant zu Eichstätt ward durch die Gunst K Ludwigs des Bayern ao 1340 Bischof zu Regensburg 1345 Eben [...]
    [...] 17 Actum in Regina Civitate a0 864 Die Bischöfe Ambricho von Regensburg und Olkarius von Eichstätt tauschen Ländereien und Leute Zeugen Fritilo Pfalzgraf Papo Uolſdregi iterum Wolfdregi Erchan perht etc [...]
  • Koch-Sternfeld, Joseph Ernst von: Ueber die Kriegsgeschichte der Baiern
     Textstellen 
    [...] die Augsburger ſchon im J 1372 mit 2o Steinbüchſen wovon die vom Meiſter Ulrich von Eichſtätt beſonders geſucht waren auf die Truppen des Herzogs Jo hann von München herausſchoſſen daß im [...]
    [...] garn gekämpft So ſah Baiern die Erz und Biſchöfe von Salzburg Paſſau Freyſing Re gensburg Eichſtätt Bamberg Briren Augsburg c im Lande ſich ausbrei ten ſo hielt ſich die Streitkraft der [...]
  • [...] r on m als geschichtliche und sprachliche Urkunde von Sebastian Mutzt k Rector und Professor Eichstätt 1859 in 4 Nicht nur für die von auswärts kommenden und im Schirme dieses Gesetzes [...]
  •  Textstellen 
    [...] die Treue So ſah Baiern die Erz und Biſchöfe von Salzburg Paſ ſau Freyſing Regensburg Eichſtätt Bamberg Briren Augsburg 2c im Lande ſich ausbreiten ſo hielt ſich die Streitkraft der Erzbiſchöfe [...]
    [...] Augsburger ſchon im Jahr 1372 mit 20 Stein büchſen wovon die vom Meiſter Ulrich von Eichſtätt beſonders geſucht waren auf die Trup pen des Herzogs Johann von München her ausſchoſſen daß [...]
  • [...] l v lwium als geschichtliche und sprachliche Urkunde von Sebastian Mutzt k Rector und Professor Eichstätt 1859 in 4 Nicht nur für die von auswärts kommenden und im Schirme dieses Gesetzes [...]
  • [...] maßten ſich benachbarte Edelt leute an demnach 55 eine päpſtliche Bulle an den Biſchof von Eichſtätt erfolgte das Stift Berchtes gaden im alten Beſitze dieſer Kapelle zu beſchützen 23 5 f [...]
    [...] Kloſter volle Entſchädigung und Ru he im Gegentheile hätten die Biſchöfe von Bam berg und Eichſtätt und der Abt von Ensdorf die päpſtliche Vollmacht den Erzbiſchof mit Suſpenſion und andern Mitteln [...]
  • [...] ſich der da malige Zuſtand des Stifts näher auf Der alte Kanz ler Franz Söllen aus Eichſtätt war wegen mancher ley angeklagt worden Er verwaltete zugleich die Hof meiſterey welche früher die [...]
    [...] der Kaiſer zeigte ſich als Vermittler durch den Erzherzog Leopold und Joh Chriſt Biſchofen von Eichſtätt deren Abgeſandte Freyherr von Wolkenſtein Fieger zu Hirſchberg Georg Gſchwendtner Freyherr von Katzenried und [...]
  •  Textstellen 
    [...] der akademiſchen Denkſchriften und Abhandlungen von dem jüngſten Jahrzehent zu bemerken Mayer Stadtpfarrer zu Eichſtätt beſchreibt die unter dem Namen Teufelsmauer bekannte römiſche Landmark neuerdings ſpricht aber wohl allzueinſeitig [...]
    [...] König reichs Bayern 3 Fol Bde München 1763 Von demſelben Die nordgauiſchen Alterthümer für Eichſtätt und das Burggrafenthum Nürn berg mit Urkunde Joſ Anton Aettenkover churfürſtl Rath und Archivar [...]
    [...] Bamberg 1835 F Ant Mayer Abhandlung über den Grabhügel eines altteutſchen Druiden im Fürſtenthume Eichſtätt Eichſtädt 1831 8 Des alten Nürnbergs Sitten und Gebräuche in Freud und Leid geſchildert [...]