Facebook

von 2086 Treffern sortiert nach

  • [...] im Jahre 15o1 Herzog Albert in tnünchen den Freyſingiſchen Domdechant und das ganze hochwürdigſte Domkapitel von wegen der neu eingeführten Chorherren zu LMünchen vor ercommunicirt auss rufen laſſen und [...]
    [...] Tochter die Prinzeßin Hildegard in einer Urkunde vom Jahre 895 in welcher er dem Hochſtiffte Eichſtätt jene Güter wieder zuruck giebt die Sie und der Graf Engildico demſelben im Nordgau entzogen [...]
    [...] Stiftern gemein Man ſagte daher nicht das hohe Dom oder Ehorſtift zu Freyſing Salzburg Eichſtätt c ſondern das Klo ſter zu Freyſing Salzburg 2c der gelehrte Herr von Falkenſtein giebt [...]
  • [...] im Jahre 15or Herzog Albert in München den Freyſingiſchen Domdechant und das ganze hochwürdigſte Domkapitel von wegen der neu eingeführten Chorherren zu München vor ercommunicirt auss rufen laſſen und [...]
    [...] Tochter die Prinzeßin Hildegard in einer Urkunde vom Jahre 895 in welcher er dem Hochſtiffte Eichſtätt jene Güter wieder zuruck giebt die Sie und der Graf Engildico demſelben im Nordgau entzögen [...]
    [...] Stiftern gemein Man ſagte daher nicht das hohe Dom oder Ehorſtift zu Freyſing Salzburg Eichſtätt 2c ſondern das Klo ſter zu Freyſing Salzburg 2c der gelehrte Herr von Falkenſtein giebt [...]
  • [...] daßtm Jahre 15o1 Herzog Albert in München den Freyſingiſchen Domdechämt und das ganze hochwürdigſte Domkapitel von wegen der neu eingeführten Chorherren zu München vor ercommunicirt aus rufen laſſen und [...]
    [...] Tochter die Prinzeßin Hildegard in einer Urkunde vom Jahre 895 in welcher er dem Hochſtiffte Eichſtätt jene Güter wieder zuruckgiebt die Sie und der Graf Engildico demſelben im Nordgau entzogen hatten [...]
    [...] Stiftern gemein Man ſagte daher nicht das hohe Dom oder Ehorſtift zu Freyſing Salzburg Eichſtätt 2c ſondern das Klo ſter zu Freyſing Salzburg 2c der gelehrte Herr von Falkenſtein giebt [...]
  • [...] December T äter Domvogt FTÄTTGF zu Ottenburg Ä ji AjjjwjÄjäusen St ÄJan Ä Ä ÄÄÄvon Eichstätt und seine sº WÄ 1087 48 em Hichlinda des HartWCn FTÄTTTTBischof von Eich Gebhar TTTTTTT [...]
    [...] TDomyo º d 1 ich gt von Eich Gebhard II Domvogt von Ä Ä Domvogt von Eichstätt Graf von Tolenstein und Kregling st stätt 162 Graf von Tollen stätt nº 1159 um [...]
    [...] ch TGebhard III Tomvogt von Ä Sulzbac 2 St stätt 1195 st 1223 3 Mai Eichstätt Graf von Tollen III 7 1225 stein und Hirschberg 1188 st Gem Unbekannt um d [...]
    [...] Vater Heinrich IV die nächste Veranlassung gab In einer kaiserlichen Urkunde welche für das Domkapitel zu Augsburg während dieses Reichstages am 14 Jänner dieses Jahres zu Regensburg ausgestellt wurde [...]
    [...] Mark Silbers für den Bischof geschätzt wozu der Kaiser aus seinem Eigenthume für das Domkapitel ein Gut schlägt welches 10 Pfund Pfen jährlich rentirt Der Schlusstractat schweigt von der [...]
  • [...] Passauer Bisthum VOIl 319 Von Passauer Domkapitel St Paul in Regensburg Pfaffenmünster Päring Plumenthal Prüel Plankstetten Regensburger Bisthum Salzburger Bisthum Regensburger Domkapitel Schamhaupten Tegernsee stwalburg in Eichstädt [...]
    [...] Hirschberg der Erzbischof von Salzburg die Bischöfe von Würzburg Bamberg Passau Re gensburg Augsburg Eichstätt Brixen Chiemsee Seckau und Lavant Und in dieser glücklichen folgenreichen Ehe vereinigten sich nun [...]
    [...] Gefahr mit Ringmauern versehen und so in Castelle verwandelt wurden Wer in der Nähe von Eichstätt diese Krusten der structura rustica sehen will betrachte die Römerthürme in Pechthal und in [...]
    [...] 133 Mon b XXXI 40 Auch die Pfalzgrafen Fritilo sind Starchante Der zehnte Bischof von Eichstätt hiess auch Starchandus an 933 965 einer der trefflichsten Kirchen und Landesfürsten kampfmuthig gegen [...]
    [...] hatten Es hatten dergleichen Höfe der Erzbischof von Salzburg die Bischöfe von Freising Passau Eichstätt Brixen Bamberg und Augsburg und selbst mehrere Klöster Mon boic VI 228 und Hundii Metropolis [...]
  • [...] auch im Isengau hetheiligt Cod juv 148 Endlich hiess auch ein Graf zu Cregling bei Eichstätt Hartwich h f II 541 Nach Scholliner Hartwicus I von Abensberg Bogen Advocat des Bisthums [...]
    [...] finden Die Erzbischöfe von Mainz und Salzburg die Bischöfe von Bam berg Würzburg Regensburg Eichstätt Freising Passau Trient Prag in primo castrum in Ottenburgk mumire cepit in edificiis circiter [...]
    [...] diesem sogar mit der Stadt Freising hatte belehnen lassen Dadurch wurde auch das Freisinger Domkapitel feindlich gegen Ludwig gestimmt und sandte den Kanoniker Conrad von Tölz Probst von Innichen [...]
    [...] 17 Aug 1179 hatten sich zwischen dem Erzbischofe Konrad von Salzburg und dem Gurker Domkapitel über das Wahlrecht solche Irrungen erhoben dass darüber eine blutige Fehde ausbrach Ein von [...]
    [...] von ihm ernannten Bischofe Dietrich das Schloss Strasburg in welches sich der von dem Domkapitel gewählte Hermann von Ortenburg geworfen hatte bela gerten i In Gegenwart der Bischöfe Otto [...]
  • [...] dass jedoch auf Grund derselben etwas unternommen worden wäre Gleiches Resultat hatte eine zu Eichstätt am 24 März 1476 stattgehabte Unter redung der Räthe des Markgrafen Albreclit und der [...]
    [...] des 13 Jahrhunderts unter den baierischen Herzogsbann gehörigen Bischöfen von Augsburg Bamberg Brixen Eichstätt Freising Passau Regensburg wie dem Erzbischofe von Salzburg deren ununterbrochenes Streben dahin zielte [...]
    [...] 1 Juni nämlich erklärt Marquart der Schonnprvnner vnd sein hausfraw Chuni gund sie hätten dem Domkapitel zu Freising und dem dortigen Chorherren Watten von Pullenhausen vnd seinen nahchomen ir aygen ze [...]
    [...] 1 Juni mit dem Bischöfe von Speyer auf zehn Jahre2 am 2 Juni mit dem Domkapitel und der Stadt Augsburg3 am 11 Juli mit dem Bischöfe von Würzburg auf fünf Jahre [...]
  • [...] Hohentrudingen 1053 ie Abstammung nicht genug erwiesen von Eichstätt und Graf zu Ottenburg 1087 st um d J 1100 Domvogts von Eichstätt und seiner Gem Wiza 1068 1087 gt von [...]
    [...] Mainz würde erhalten haben Die Hoffnung dazu schien auch nicht fern zu seyn da das Domkapitel die beiden Erzbischöfe eingeläden hatte auf einen bestimmten Tag den 26 October 1462 persönlich [...]
    [...] er eine gewisse Nachgiebigkeit gegen Adolph und unsern Herzog beweisen da jener in dem Domkapitel zu Höln viele Freunde und dieser seinen Bruder hatte welcher durch sein Ansehen alle [...]
    [...] Vater Heinrich IV die nächste Veranlassung gab In einer kaiserlichen Urkunde welche für das Domkapitel zu Augsburg während dieses Reichstages am 14 Jänner dieses Jahres zu Regensburg ausgestellt wurde [...]
    [...] Mark Silbers für den Bischof geschätzt wozu der Kaiser aus seinem Eigenthume für das Domkapitel ein Gut schlägt welches 10 Pfund Pfen jährlich rentirt Der Schlusstractat schweigt von der [...]
  • Adelmann von Adelmannsfelden, Konrad: 8. 9. 1462 Neubronn (?) — 6. 2. 1547 Holzheim bei Dillingen; Humanist
  • [...] Schnitzlein H 128 F Bis thum Regensburg Biſchof Der Hochwürdigſte Herr Valentin Riedel F 156 Domkapitel Dompropſt Titl Herr Cöleſtin Weinzierl G 65 Dom de chant Titl Herr Johann Baptiſt Zar [...]
    [...] Ziegler C 17 Dom Kapellmeiſter Herr Joſeph Schrems zugleich Dompräbend Inſperior F 132 Adminiſtrator d Domkapitel ſchen Stiftungen Herr Joſeph Moritz Gareiß F 107 Adminiſtrator der Conſiſtorial Stiftungen Prieſter Herr [...]
    [...] Magnus Osbild K Lotto Reviſor A 16 Filial Inſtitut der barmherzigen Schwe ſtern in dem Domkapitel ſchen Kranken hauſe Lit C 186 Oberin Schweſter Adelgund Rieger aus Augsburg Inſtituts Schweſtern Marcella [...]
    [...] Bräuhaus 119 Meyer Leonhand Privatier 120a u 120 b Das allerhöchſte Staatsärar das ehem Domkapitel ſche Wohnhaus in 3 Abthei lungen genannt alter Kreuzgang 121 Kraus Magdalena Gürtlers Tochter [...]
    [...] ie der münſterplatz 131 Buchſtaller Johann Schuhmachermeiſter 132 Das allerhöchſte Staatsärar das ehemal Domkapitel ſche Präbendgebäude 133 a Rowald Joſeph Ausnahmsbauer 133 b Baſt Johann Baptiſt Salzarbeiter 133 [...]