Facebook

5 Treffer sortiert nach

  •  Textstellen 
    [...] außergerichtlichen aber von bei den Theilen unterzeichneten Vertrages am 27 Febr 1845 ein Haus von Fiſcher erkauft und daſſelbe nach Bezahlung des bedungenen Kaufpreiſes von 800 fl ſogleich übergeben erhalten [...]
    [...] Anſtände noch längere Zeit Drei Jahre ſpäter ſchloß Müller ein Gläubiger des Ver käufers Fiſcher den 23 Mai 1848 mit demſelben einen gerichtlichen Vergleich ab wonach ihm letzterer den [...]
    [...] darauf den 30 Mai 1848 ſeine Hypothek zu 600 fl auf dem Hauſe welches von Fiſcher längſt an Schmid übergegangen war gegen den erſteren als noch eingetragenen Beſitzer vormerken Schmid [...]
    [...] a daß er ſein Haus bereits vermöge außergerichtlichen Vertrages vom 27 Febr 1845 von Fiſcher erkauft bezahlt und übergeben habe und b daß der Beklagte Müller hievon zur Zeit ſeiner [...]
    [...] das zum Beweiſe auferlegte Rechtsgeſchäft um ſo mehr als vollſtändig erwieſen ange nommen als Fiſcher der eine Mitkontrahent die Wahrs heit des Vertrages eidlich beſtätiget hat And Men ſind [...]
  •  Textstellen 
    [...] außergerichtlichen aber von bei den Theilen unterzeichneten Vertrages am 27 Febr 1845 ein Haus von Fiſcher erkauft und daſſelbe nach Bezahlung des bedungenen Kaufpreiſes von 800 fl ſogleich übergeben erhalten [...]
    [...] Anſtände noch längere Zeit Drei Jahre ſpäter ſchloß Müller ein Gläubiger des Ver käufers Fiſcher den 23 Mai 1848 mit demſelben einen gerichtlichen Vergleich ab wonach ihm letzterer den [...]
    [...] darauf den 30 Mai 1848 ſeine Hypothek zu 600 fl auf dem Hauſe welches von Fiſcher längſt an Schmid übergegangen war gegen den erſteren als noch eingetragenen Beſitzer vormerken Schmid [...]
    [...] a daß er ſein Haus bereits vermöge außergerichtlichen Vertrages vom 27 Febr 1845 von Fiſcher erkauft bezahlt und übergeben erhalten habe und b daß der Beklagte Müller hievon zur Zeit [...]
    [...] das zum Beweiſe auferlegte Rechtsgeſchäft um ſo mehr als vollſtändig erwieſen ange nommen als Fiſcher der eine Mitkontrahent die Wahr heit des Vertrages eidlich beſtätiget hat And Mein ſind [...]
  •  Textstellen 
    [...] ge bunden ſeien Ein Oberappellationsgerichts Erkenntniß vom 21 Aug 1849 Herzog Maximilian gegen Joh Fiſcher ſpricht dagegen aus daß ſich dieß ſeit dem Erſcheinen des Grundlaſten Ablöſungs Geſetzes vom 4 [...]
    [...] Gütergemeinſchaft daſelbſt nicht eintrete und es wurde hierauf durch ein allerhöch ſtes Reſkript des Großherzogs Ferdinand von Würzburg vom 19 April 1808 den vom Patrimo nialgerichte bisher beobachteten Normen die landes [...]
    [...] Anton Seybold und der Braut The reſe Strohmayr in außerehelichem Stande er worbene Kind Namens Ferdinand Seybold 8 Jahre alt wird von den Brautleuten in die Ehe genommen als eheliches Kind [...]
    [...] Anweſen der ſich verheirathenden Tochter übertrug wurde dieſer Rechtsakt von dem außer ehelichen Sohne Ferdinand Seybold unter der Be uptung angefochten daß er zufolge obiger Be immung des Heirathsvertrages von [...]
  •  Textstellen 
    [...] ge bunden ſeien Ein Oberappellationsgerichts Erkenntniß vom 21 Aug 1849 Herzog Marimilian gegen Joh Fiſcher ſpricht dagegen aus daß ſich dieß ſeit dem Erſcheinen des Grundlaſten Ablöſungs Geſetzes vom 4 [...]
    [...] Gütergemeinſchaft daſelbſt nicht eintrete und es wurde hierauf durch ein allerhöch ſtes Reſkript des Großherzogs Ferdinand von Würzburg vom 19 April 1808 den vom Patrimo nialgerichte bisher beobachteten Normen die landes [...]
    [...] Anton Seybold und der Braut The reſe Strohmayr in außerehelichem Stande er worbene Kind Namens Ferdinand Seybold 8 Jahre alt wird von den Brautleuten in die Ehe genommen als eheliches Kind [...]
    [...] Anweſen der ſich verheirathenden Tochter übertrug wurde dieſer Rechtsakt von dem außer ehelichen Sohne Ferdinand Seybold unter der Be hauptung angefochten daß er zufolge obiger Be ſtimmung des Heirathsvertrages von [...]
  •  Textstellen 
    [...] 26 Auf chines Papier 6 Tllr Prachtausg 10 Thlr Caſſel Druck und Verlag von Theodor Fiſcher Das Deutsche Kunstblatt von Dr Eggers vom 8 Mai d Js urtheilt über dies Kunstwerk [...]
    [...] Friedr Korn ſche Buchhandlung Verlag von Wilh Gottl Korn in Breslau F i ſ ch EU Ferdinand Rechtsanwalt Preußens kauf männiſches Recht Geſetzbuch Lehrbuch und Commentar zugleich mit gemeinem hamburger öſterreichiſchem [...]