von 337 Treffern sortiert nach

  • Die Cholera-Prophylaxis in München : Beleuchtung und Beantwortung der Brochüre des Herrn v. Pettenkofer: "Künftige Prophylaxis gegen Cholera nach den Vorschlägen in dem amtlichen Berichte des kgl. bayr. Bezirks- und Stadtgerichtsarztes Dr. Frank"
     Textstellen 
    [...] Cholera nach den Vorſchlägen in dem amtlichen Berichte des kgl bayr Bezirks und Stadtgerichtsarztes Dr Frank VON Dr Irank kgl bayr Bezirks und Stadtgerichtsarzt zu München 1875 München Literariſch artiſtiſche Anſtalt [...]
    [...] Cholera nach den Vorſchlägen in dem amtlichen Berichte des kgl bayr Bezirks und Stadtgerichtsarztes Dr Frank VOI Dr Irank kgl bayr Bezirks und Stadtgerichtsarzt zu München ANünchen Literariſch artiſtiſche Anſtalt Th [...]
    [...] genützt hat eben nicht gehörig desinficirt worden ſei und dieſes Ausweges bedient ſich auch Dr Frank in hinreichend ausgedehntem Maaßſtabe bei München Aber es iſt doch geradezu über alle Begriffe leichtgläubig [...]
    [...] entgegen macht Herr v Pettenkofer die Bemerkung quod non in actis non est in mundo Dr Frank hat hier 2 weſentliche Dinge in der Eile vergeſſen 1 daß er bloß um ſeinen Desinfectionsſtandpunkt [...]
    [...] ſagt nun pag 3 ſeiner Schrift er ſei in dieſem Punkte ganz anderer Meinung als Dr Frank ſchon vor Aus bruch der letzten Epidemie geweſen und wenn er auch vorher meiner Anſicht [...]
    [...] Die Cholera-Prophylaxis in München : Beleuchtung und Beantwortung der Brochüre des Herrn v. Pettenkofer: "Künftige Prophylaxis gegen Cholera nach den Vorschlägen in dem amtlichen Berichte des kgl. bayr. Bezirks- und Stadtgerichtsarztes Dr. Frank" [...]
  • Ueber die Gesundheits-Verhältnisse Münchens : ein offenes Sendschreiben
     Textstellen 
    [...] die Hälfte von 5718 d h 2859 im ersten Lebensjahre gestorben sondern bloss 3300 also 1886 Zieht man nun die Differenz von 17 welche im ersten Lebensjahre in München mehr gestorben [...]
    [...] D Bayer Staatsbibliothek Z Ueber die Gesundheits Verhältnisse Münchens Ein offenes Sendschreiben W011 Dr M Frank k Bezirks und stadtgerichtsarzt der k Haupt und Residenzstadt München d Herrn John Murray Herausgeber [...]
    [...] ersche Buchdruckerei 870 C Ueber die Gesundheits Verhältnisse Münchens Ein offenes Sendschreiben VOIl Dr M Frank k Bezirks und Stadtgerichtsarzte der k Haupt und Residenzstadt München All Herrn John Murray Herausgeber [...]
    [...] durch den Stadt Magistrat gewählten Commission Prof Dr Feichtinger Bezirks und Stadtgerichts Arzt Dr Frank Prof Dr v Pettenkofer und Prof Dr H Ranke verfasst von Dr Max v Pettenkofer Mit [...]
    [...] Ihres geschätzten Reisehandbuches verschwinden und in correcter Weise ergänzt werde Mit vorzüglicher Hochachtung Dr Frank 21 In Folge vorstehenden Sendschreibens welches von meinem Freunde Herrn John O Reilly in Reichenhall [...]
  • Die Cholera-Epidemie in München in den Jahren 1873/74 : nach amtlichen Quellen dargestellt ; mit 2 Tafeln
     Textstellen 
    [...] ſei die Controle einer ſolchen Maßregel unmöglich Dr Frank Cholera Bericht 6 82 Prophylaktiſche Maßregeln Ausſchwefelung der Räume Bezirksarzt Dr Frank erklärt hierauf daß er auf die Durchſchwefelung der [...]
    [...] Nein Choleratodesfälle i J 1854 1 1558 1 Typhustodesfälle ſeit 1857 9 ſ 0 2 1810 221 18 m T 225 i i2 Jan Karolinenplatz 93 21 18 St 18 St SI [...]
    [...] Epidemie in flünchen in dem Jahre 1873 74 nach amtlichen Duellen dargeſtellt VOlt X Dr M Frank kgl Bezirks und Stadtgerichtsarzt der Haupt und Reſidenzſtadt München Mit 2 Tafeln ANünchen Literariſch artiſtiſche [...]
    [...] Militärſpitale war ein 41 Jahre alter Hautboiſt am 2 Juli wie die Section conſtatirte an Dr Frank Cholera Bericht 1 2 Choleravorkommniſſe von 1854 bis 1872 Cholera geſtorben nach 1tägiger Dauer Am [...]
    [...] an Cholera am 4 Aug verſtorbene Freundin Joſephſpitalgaſſe 53 und ent ſetzte ſich ſehr Dr Frank Gholera Bericht Datum Straße Form Ausgang Auguſt Färbergraben 231 Rochusberg 4 2 Cholerine geneſen ff [...]
  • Die Cholera-Epidemie in München in den Jahren 1873/74 : nach amtlichen Quellen dargestellt ; mit 2 Tafeln
     Textstellen 
    [...] ſei die Controle einer ſolchen Maßregel unmöglich Dr Frank Cholera Bericht 6 82 Prophylaktiſche Maßregeln Ausſchwefelung der Räume Bezirksarzt Dr Frank erklärt hierauf daß er auf die Durchſchwefelung der [...]
    [...] Joſefſpitalſtraße 16 53 V 4 Aug 4 Aug O Nein Haus Nrn 19 Einw Z 702 1810 1 2 N Choleratodesfälle i I 1854 26 95 16 0 9 S Typhustodesfälle ſeit [...]
    [...] 2 zk k k 1358 33 V Der 10 De W Nein 558 11 9 1690 1 1810 221 18 2265 11 Jan 993 2 1 18 Okt is Ftt S I Nein k [...]
    [...] Cholera Epidemie in flünchen in dem Jahre 1873 74 nach amtlichen Quellen dargeſtellt VON Dr M Frank kgl Bezirks und Stadtgerichtsarzt der Haupt und Reſidenzſtadt München Mit 2 Tafeln ANünchen Literariſch art [...]
    [...] Militärſpitale war ein 41 Jahre alter Hautboiſt am 2 Juli wie die Section conſtatirte an Dr Frank Cholera Bericht 1 2 Gholeravorkommniſſe von 1854 bis 1872 Cholera geſtorben nach 1tägiger Dauer Am [...]
  • Beiträge zur Geschichte des Steigerwaldes in alter Zeit
     Textstellen 
    [...] be Leitwilligſt geſtattet hat der Verfaſſer aber hohen Alters wegen darauf verzichten mußte Zuerſt der Bericht aus Kornhöfſtadt Eine halbe Stunde hinter Birkach mit Frank furt in einer Linie gegen Oſten [...]
    [...] als erſten Biſchof vor Herzog K a rl m an n als Nachfolger ſeines Vaters Karl Martell 741 747 der tatſächliche wenn auch nicht namentliche Herrſcher des germaniſchen Frankenreichs überwies ca [...]
    [...] durch den letz ten fränkiſch thüringiſchen Herzog Hetan II 717 und den fränkiſchen Hausmaier Karl Martell erbauten Kir chen werden in zwei ſpäteren Urkunden von 823 und 889 die zu Windsheim [...]
    [...] den letzten fränkiſch thüringiſchen Herzog Hetan 2 704 717 und den fränkiſchen Haus maier Karl Martell 714 741 erbaut worden Unter ihnen werden in zwei ſpäteren Urkunden aus den Jahren 823 [...]
    [...] Winegresheim W bei Straßburg Heim des Winiger 7 Keinesfalls Wüſtphül bei Herbolzheim wie Loos horn 1886 anzunehmen ſcheint oder Wüſtenfelden bei Caſtell und auch nicht wie Stein 1885 und Götz 1898 [...]
  • Beiträge zur Geschichte des Steigerwaldes in alter Zeit
     Textstellen 
    [...] be reitwilligſt geſtattet hat der Verfaſſer aber hohen Alters wegen darauf verzichten mußte Zuerſt der Bericht aus Kornhöfſtadt Eine halbe Stunde hinter Birkach mit Frank furt in einer Linie gegen Oſten [...]
    [...] Burkard als erſten Biſchof vor Herzog Karl m an n als Nachfolger ſeines Vaters Karl Martell 741 747 der tatſächliche wenn auch nicht namentliche Herrſcher des germaniſchen Frankenreichs überwies ca [...]
    [...] durch den letz ten fränkiſch thüringiſchen Herzog Hetan II 717 und den fränkiſchen Hausmaier Karl Martell erbauten Kir chen werden in zwei ſpäteren Urkunden von 823 und 889 die zu Windsheim [...]
    [...] den letzten fränkiſch thüringiſchen Herzog Hetan 2 704 717 und den fränkiſchen Haus maier Karl Martell 714 741 erbaut worden Unter ihnen werden in zwei ſpäteren Urkunden aus den Jahren 823 [...]
    [...] Winegresheim W bei Straßburg Heim des Winiger 7 Keinesfalls Wüſtphül bei Herbolzheim wie Loos horn 1886 anzunehmen ſcheint oder Wüſtenfelden bei Caſtell und auch nicht wie Stein 1885 und Götz 1898 [...]
  • Festrede zur 400jährigen Stiftungsfeier der kgl. Ludwig-Maximilians-Universität München : gehalten am 1. August 1872
     Textstellen 
    [...] pharm München 1871 72 695 Frank Dr Martell k Bez u Stadtg Arzt München 767 Gaiger Joh Bapt Magiſtr Kaſſe Offiz München 1846 52 696 Frank Max B k Bezirksg Aſſeſſor [...]
    [...] 1885 Meyer Fritz stud jur Detmold 1872 1815 Mayerhofer Oscar k Aſſeſſor München 1847 49 1886 Meyer Alois stud jur Schweiz 1870 72 1816 Mayr Gg Landcommiſſär Speyer 182728 1887 Meyer [...]
    [...] 762 Gäßler Mich v Rentbeamter Fürſtenfeldbruck 691Frank Dr Aſſiſtenzarzt München 1870 72 763 Gäßler Moritz v cand jur Fürſtenfeldbruck 1867 72 692 Frank Adolph Apotheker Obermoſchel 1869 70 764 [...]
    [...] Bezirksger Acceſſiſt München 1859 63 693 Frank Karl freireſign Anwalt München 1834 36765 Gäßler Bernhard v qu k Landrichter München 1826 27 4Frank Conrad Dr med München 1870 72 766Gäßler [...]
    [...] 1852 56768Gais Hugo cand med Stuttgart 1868 69 697Frank Ferd v cand chem Jena 769Gallhuber Joſ k TelegraphenoffizialMünchen 1850 54 698 Frank Karl k Zahlmeiſter München 770 Gambs Franz Rechtspraktikant [...]
  • Chronik 1871/72
     Textstellen 
    [...] pharm München 1871 72 695 Frank Dr Martell k Bez u Stadtg Arzt München 767 Gaiger Joh Bapt Magiſtr Kaſſe Offiz München i8652 696 Frank Max B k Bezirksg Aſſeſſor [...]
    [...] 1885 Meyer Fritz stud jur Detmold 1872 1815 Mayerhofer Oscar k Aſſeſſor München 184749 1886 Meyer Alois stud jur Schweiz 187072 1816 Mayr Gg Landcommiſſär Speyer 182728 1887 Meyer [...]
    [...] Memel 187172762 Gäßler Mich v Rentbeamter Fürſtenfeldbruck 691Frank Dr Aſſiſtenzarzt München 187072763 Gäßler Moritz v cand jur Fürſtenfeldbruck 186772 692 Frank Adolph Apotheker Obermoſchel 1869 70 764Gäßler Leonhard [...]
    [...] Bezirksger Acceſſiſt München 1859 63 693 Frank Karl freireſign Anwalt München 1834 36765 Gäßler Bernhard v qu k Landrichter München 182627 694 Frank Conrad Dr med München 1870 72 766Gäßler [...]
    [...] gefälliger und gewandter Darſtellung ſie macht den Eindruck daß der Verfaſſer nicht unfähig ſei etwas Tüchtiges zu leiſten Allein der Verfaſſer hat die Aufgabe zu leicht genommen Es fehlt die ſorgfältige [...]
  • Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste : in alphabetischer Folge / 3,7. Section 3, O - Z ; Theil 7, Osteolamacia - Otzenhausen
     Textstellen 
    [...] in Frank sich vom 11 Jahrh bis 1566 ſo in Holland Flandern Henne gau bis ins 16 Jahrh zu Lüttich bis 1333 auch in Teutſch land z B in Cöln bis 1810 Parallelen [...]
    [...] bis zur Maas Sein Sohn Karl Martell erlangte darauf das Für ſtenthum der Auſtraſier und kriegte nun mit Neauſter Über ſeine Kriege ſ Karl Martell Nur bemerken müſſen wir hier die [...]
    [...] Eichſtädt heiße Burkharden an dem Orte der Wirzaburg genannt werde Der dem Tode nahe Karl Martell theilte im I 741 ſein Fürſtenthum unter ſeine Söhne der erſtgeborne Karlmann erhielt Auſtrien Allemannien [...]
    [...] II c V p 1 und zwar Erſterer von Pipin von Herſtall und Letzteres von Karl Martell zum Gehorſam zurückgebracht Frier land blieb unter der Oberhoheit der Franken Um dieſe Zeit während [...]
    [...] OITILO ODILO Herzog von Baiern folgte im J 737 dem Herzoge Hugobert ward von Karl Martell in dieſer Würde anerkannt beſtätigte im J 737 die Schenkung welche dem vor den einbrechen [...]
  • Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste : in alphabetischer Folge / 3,7. Section 3, O - Z ; Theil 7, Osteolamacia - Otzenhausen
     Textstellen 
    [...] bis zur Maas Sein Sohn Karl Martell erlangte darauf das Für ſtenthum der Auſtraſier und kriegte nun mit Neauſter Über ſeine Kriege ſ Karl Martell Nur bemerken müſſen wir hier die [...]
    [...] Eichſtädt heiße Burkharden an dem Orte der Wirzaburg genannt werde Der dem Tode nahe Karl Martell theilte im J 741 ſein Fürſtenthum unter ſeine Söhne der Ä Karlmann erhielt Auſtrien Allemannien [...]
    [...] von den fränkiſchen Großhofmeiſtern und zwar Erſterer von Pipin von Herſtall und Letzteres von Karl Martell zum Gehorſam zurückgebracht Frier land blieb unter der Oberhoheit der Franken Um dieſe Zeit während [...]
    [...] OITILO ODILO Herzog von Baiern folgte im J 737 dem Herzoge Hugobert ward von Karl Martell in dieſer Würde anerkannt beſtätigte im J 737 die Schenkung welche dem vor den einbrechen [...]
    [...] Falckenstein Antiq Nordgav T I c 1 9 Yelser Lib V Boic Auf Geheiß Karl Martell s und des h Othilo ſoll auch das Bisthum Neuburg im I 740 vom Erzbiſchofe [...]