Facebook

4 Treffer sortiert nach

  • Dresch, Johann Casimir: Unsere Zustände
     Textstellen 
    [...] 6 das Herzogthum Naſſau 85 Q M mit 462 334 Einwohnern 7 die freie Stadt Frankfurt am Main nebſt Zugehör nicht ganz 2 Q M mit 73 390 Einwohnern Der ganze Zuwachs des [...]
    [...] Stadt und bald darauf auch zu Amſter dam und London 1686 wurde zuerſt in Frankfurt am Main 1688 in Nürnberg 1694 in Leipzig und 1697 in Würzburg öffentlich ausgeſchenkt Der [...]
    [...] le dernen folgten Die erſten Feuerlöſchordnungen wurden in Paris 1371 Augs burg 1447 Nürnberg und Frankfurt aM i460 erlaſſen Als die erſte regel mäßige Löſchmannſchaft iſt das 1716 zu Paris gegründete Pompierkorps [...]
    [...] durchſtrömen ſind der Main Er entſpringt an dem Fichtelberge kömmt bei Schwarzach in das Fürſtenthum und tritt unter Biſchberg in das Würzburg ſche In den Main ergießen ſich bei Marktzeuln [...]
    [...] Itz welche aus dem Koburg ſchen kommend ſich bei Rattelsdorf in den Main ergießt Ferner fallen in den Main der Weismain bei Altenkunſtadt die Lauter bei Staffelſtein die Baunach bei [...]
  • Dresch, Johann Casimir: Die Umtriebe in Bamberg
     Textstellen 
    [...] fanden bei der Bleiweißmühle erging wo er ſich bloß durch einen herzhaften Sprung in den Main den er dann durchſchwamm retten konnte An den meiſten Orten zeigte ſich ein Geiſt der [...]
    [...] nach unſer Ueberzeugung den Herrn Advokaten Titus als Abgeordneten für die deutſche Nationalverſammlung zu Frankfurt gewählt haben wobei wir aber zugeſtehen daß wir die Zumuthung demſelben nicht ſondern andere zu [...]
    [...] Proletariats Es wird aber nicht mit dieſer Arbeit und dieſem Beſitze zufrieden ſein und ſo werden am Ende doch damit es gegen das auch ihm drohende Schickſal der ſchleſiſchen Weber beruhigt wird die [...]
    [...] in den öffentlichen Blättern Eine Truppe von 80 bis 100 bewehrten Volksmännern welche bei dem Putſch am dritten Oſterfeiertage auch auf den Bahnhof gezogen waren um die Stadt gegen einen von Außen erwarteten [...]
    [...] zog auf dem Heimwege vor dem erzbiſchöfli chen Hofe vorbei und einige blieben auf kurze Zeit am äußerſten Ende der Gartenmauer und den gegenüber befindlichen Anlagen ſtehen Sogleich wurde das Gerücht verbreitet [...]
  • Dresch, Johann Casimir: Unsere Zustände
     Textstellen 
    [...] Was aber ge winnt Frankfurt Für dieſe Annection ſpricht vom moraliſchen dem wahren Rechte gar nicht zu reden nicht einmal das politiſche das Eroberungsrecht Denn Frankfurt trat nie feindlich gegen [...]
    [...] von der Ä herab am Beſten gegen ſolche leider nicht vereinzelte tückiſche und verbrecheriſche Rohheiten wirken Ein Bürger Allerdings könnte die hochw Geiſtlichkeit gegen dieſe Verwilderung am erfolgreichen wirken wenn ſie [...]
    [...] mittleren Kaulberge etwa am Scheidewege nach der Sutten angebracht werden denn die Bewohner des oberſten Kaulbergs Privatier Gös Greifenklau c c haben bis Briefkaſten Nr 3 am Vogtherr ſchen Hauſe [...]
    [...] hiſtoriſcher ſein Die Theilung ſteht uns dann bevor oder die Revolution am wahrſchei lichſten Ä or oder die Revolution am wahrſchein Das einzige Mittel dagegen iſt daß die ſelbſtſtändigen Bürger ſich [...]
    [...] Gemeindewahlen oder Wo ſoll s hinaus Unlieb verſpätet Dieſes Schauſpiel wurde allhier am 7 d M begonnen um am 21 be endet zu werden und ein Glück wollen wir s nennen wenn [...]
  • Dresch, Johann Casimir: Unsere Zustände
     Textstellen 
    [...] in den Monaten Juni Juli Auguſt wo der Wurm hauſt am Ende auch der Reſt gar ſchwinden Auf dem Boden im Spital am Michaelsberg z B iſt das Getreide ganz gut erhalten Der [...]
    [...] mit Ausnahme des Gereuths am Hauptsmoor wo eben die Gärtner durch Einführung des Bifangbaues ihre praktiſche Kenntniß der Bodenverhältniſſe bekundeten Kein Oekonom wird auf den Sand am Rabenſtein Waizen ſäen oder [...]
    [...] Kanal ſein wird wenn das Sauawerk oben oder unten angebracht iſt Ob man ſich am Arme oder am Fuße zur Ader läßt die Entziehung des Blutes bleibt immer die gleich beſtimmte Uebrigens [...]
    [...] Hund wüthend zu machen auch ohne daß er gebiſſen wird denn ſie hindern ihn am beliebigen Saufen und am freien Athmen dem ſogenannten Lechzen Dagegen mache man es Jedem zur Pflicht ſelbſt [...]
    [...] Bezüge aus der Spinnfabrik ze ſo erſcheint unſer Herr Baurath als der am ſchönſten und bequemſten wohnende und am höchſten ſtehende ſtädtiſche Be dienſtete Um ſo mehr ſollte man erwarten [...]