Facebook

von 23 Treffern sortiert nach

  • [...] Wurmbrand aus Donauwörth zu San vegarde gelegen ein gleichmäßiges haben ſie auf das Städtlein Günzburg vorgenommen Am 24 April nahm nach kurzer Belagerung Torſtenſohn die Stadt Landſperg in einer [...]
    [...] gab ſich der Commandant Als die Kaiſerlichen von Donauwörth aufwärts gegen Lauin geu nnd Günzburg zogen ſtießen ſie auf Herzog Bernhards Reiter In Augsburg angelangt hatten nämlich Feldmarſchall Horn [...]
    [...] Au guſt mußte Horn von Mindelheim wieder aufbrechen und ſich mit Bernhard vereinigen bei Günzburg an der Donau Am 16 Au guſt geſchah die Vereinigung Als Bernard die Horniſche Armee [...]
    [...] ergriffen hatte gingen durch Feuer zu Grunde In den Gegenden an der Donau um Ulm Günzburg Gun delfingen Laningen Dillingen Donauwörth herum hauſte die franzöſiſche Armee etwas milder und weniger [...]
    [...] 18 ein Lager bei Iglingen Aislingen Am 20 rückte der Feind mit dem Hauptquartier nach Günzburg wo er über die Donau ging und zwiſchen der Min del und Iller ſich ausbreitete [...]
  • [...] mehrere ſchwäbiſche Reichsſtädte Eberlin und Kettenbach zween Franziskaner Mönche zu Günzburg predigten Luthers Lehre nicht nur in Günzburg ſondern vorzüglich in Ulm Das Näm liche hatte auch im Jahre 1524 [...]
    [...] zu Ulm Georg Truchſes oberſter Landeshauptmann zog gegen Leipheim und Günzburg wo 6000 Bauern ſtanden Mehrere Tauſende wurden niedergemacht Günzburg und Leipheim von den Bundestruppen geplündert Die Bauern jedoch ſammelten [...]
    [...] dem Gebirge zurückgerufen ſich mit den Würtembergern unter Heideck ver einigt und die Städte Günzburg Dillingen Lauingen Donau wörth in Beſitz genommen hatte Als die Heſſen und Sachſen in [...]
    [...] in ſeiner Verkleidung nicht kannten darunter der Bürgermeiſter von Kaufbeuern ein Hoflieferant der von Günzburg kam der Poſtmeiſter Chriſtoph von Taris berichteten einſtimmig daß die Truppen des Herzogs Motiz [...]
  • [...] Wurmbrand aus Donauwörth zu Sau vegarde gelegen ein gleichmäßiges haben ſie auf das Städtlein Günzburg vorgenommen Am 24 April nahm nach kurzer Belagerung Torſtenſohn die Stadt Landſperg in einer [...]
    [...] gab ſich der Commandant Als die Kaiſerlichen von Donauwörth aufwärts gegen Lauin gen nnd Günzburg zogen ſtießen ſie auf Herzog Bernhards Reiter In Augsburg angelangt hatten nämlich Feldmarſchall Horn [...]
    [...] An guſt mußte Horn von Mindelheim wieder anfbrechen und ſich mit Bernhard vereinigen bei Günzburg an der Donau Am 16 An guſt geſchah die Vereinigung Als Bernard die Horniſche Armee [...]
    [...] ergriffen atte gingen durch Feuer zu Grunde In den Gegenden an der Donau um Ulm Günzburg Gun delfingen Lauingen Dillingeu Donauwörth herum hauſte die franzöſiſche Armee etwas milder und weniger [...]
    [...] 18 ein Lager bei Iglingen Aislingen Am 20 rückte der Feind mit dem Hauptquartier nach Günzburg wo er über die Donau ging und zwiſchen der Min del und Iller ſich ausbreitete [...]
  • [...] zu Ulm Georg Truchſes oberſter Landeshauptmann zog gegen Leipheim und Günzburg wo 6000 Bauern ſtanden Mehrere Tauſende wurden niedergemacht Günzburg und Leipheim von den Bundestruppen geplündert Die Bauern jedoch ſammelten [...]
    [...] dem Gebirge zurückgerufen ſich mit den Würtembergern unter Heideck ver einigt und die Städte Günzburg Dillingen Lauingen Donau wörth in Beſitz genommen hatte Als die Heſſen und Sachſen in [...]
    [...] in ſeiner Verkleidung nicht kannten darunter der Bürgermeiſter von Kaufbeuern ein Hoflieferant der von Günzburg kam der Poſtmeiſter Chriſtoph von Taris berichteten einſtimmig daß die Truppen des Herzogs Moriz [...]
    [...] Reichsſtädte Eberlin und Kettenbach zween Franziskaner Mönche zu Günzburgpredigten Luthers Lehre nicht nur in Günzburg ſondern vorzüglich in Ulm Das Näm liche hatte auch im Jahre 1524 der Pfarrer zu Leipheim [...]
  • [...] mehrere ſchwäbiſche Reichsſtädte Eberlin und Kettenbach zween Franziskaner Mönche zu Günzburg predigten Luthers Lehre nicht nur in Günzburg ſondern vorzüglich in Ulm Das Näm liche hatte auch im Jahre 1524 [...]
    [...] zu Ulm Georg Truchſes oberſter Landeshauptmann zog gegen Leipheim und Günzburg wo 6000 Bauern ſtanden Mehrere Tauſende wurden niedergemacht Günzburg und Leipheim von den Bundestruppen geplündert Die Bauern jedoch ſammelten [...]
    [...] dem Gebirge zurückgerufen ſich mit den Würtembergern unter Heideck ver einigt und die Städte Günzburg Dillingen Lauingen Donau wörth in Beſitz genommen hatte Als die Heſſen und Sachſen in [...]
    [...] in ſeiner Verkleidung nicht kannten darunter der Bürgermeiſter von Kaufbeuern ein Hoflieferant der von Günzburg kam der Poſtmeiſter Chriſtoph von Taris berichteten einſtimmig daß die Truppen des Herzogs Motiz [...]
  • [...] ungefähr 8 10 Tage dauernden Belagerung hatten ſchwediſche Streifcorps die Städte Höchſtadt Dillingen Lauingen Günzburg Elchingen Kirchberg Pappenheim Gun delfingen und die umliegenden Dörfer heimgeſucht und ausgeplün dert [...]
    [...] Wurmbrand aus Donauwörth zu Sau vegarde gelegen ein gleichmäßiges haben ſie auf das Städtlein Günzburg vorgenommen Am 24 April nahm nach kurzer Belagerung Torſtenſohn die Stadt Landſperg in einer [...]
    [...] gab ſich der Commandant Als die Kaiſerlichen von Donauwörth aufwärts gegen Lauin gen und Günzburg zogen ſtießen ſie auf Herzog Bernhards Reiter In Augsburg angelangt hatten nämlich Feldmarſchall Horn [...]
    [...] An guſt mußte Horn von Mindelheim wieder aufbrechen und ſich mit Bernhard vereinigen bei Günzburg an der Donau Am 16 Au guſt geſchah die Vereinigung Als Bernard die Horniſche Armee [...]
    [...] ergriffen hatte gingen durch Feuer zu Grunde In den Gegenden an der Donau um Ulm Günzburg Gun delfingen Lauingen Dillingeu Donauwörth herum hauſte die franzöſiſche Armee etwas milder und weniger [...]
  • Buchner, Andreas: Reisen auf der Teufels-Mauer
     Textstellen 
    [...] Eine zweite nicht minder bedeutende Ko lonie baute die fruchtbaren Gefilde von Donau werth bis Günzburg hin Apollo Granus gavos Quelle Schutzgott der heilbringenden Quellen vvar ihr Vereinigungspunkt die heutige [...]
    [...] über der Asche einer längst ver gangenen Menschheit welche zu allen den Orten die von Günzburg bis Babenhausen hinauf sich vor unsern Augen entfalten den Grund mag gelegt haben nirgends [...]
    [...] über die Donau geschla genen Brücke welche die Communication mit den obern Lagern unterhielt Günzburg selbst gehörte unter die grössern Festungen die quadratförmige Mauer mit den vier Thür men [...]
    [...] des IIIerkreises 181 4 Nro XXV 69 F IN IA N A Zwei Meilen oberhalb Günzburg liegt das Dorf Finningen am Landgraben vermuth liches Standquartier des Obersten der fünften Valerischen [...]
  • [...] zu Ulm Georg Truchſes oberſter Landeshauptmann zog gegen Leipheim und Günzburg wo 6000 Bauern ſtanden Mehrere Tauſende wurden niedergemacht Günzburg und Leipheim von den Bundestruppen geplündert Die Bauern jedoch ſammelten [...]
    [...] dem Gebirge zurückgerufen ſich mit den Würtembergern unter Heideck ver einigt und die Städte Günzburg Dillingen Lauingen Donau wörth in Beſitz genommen hatte Als die Heſſen und Sachſen in [...]
    [...] in ſeiner Verkleidung nicht kannten darunter der Bürgermeiſter von Kaufbeuern ein Hoflieferant der von Günzburg kam der Poſtmeiſter Chriſtoph von Taris berichteten einſtimmig daß die Truppen des Herzogs Moriz [...]
    [...] Reichsſtädte Eberſin und Kettenbach zween Franziskaner Mönche zu Günzburgpredigten Luthers Lehre nicht nur in Günzburg ſondern vorzüglich in Ulm Das Näm liche hatte auch im Jahre 1524 der Pfarrer zu Leipheim [...]
  • [...] ungefähr 8 10 Tage dauernden Belagerung hatten ſchwediſche Streifcorps die Städte Höchſtadt Dillingen Lauingen Günzburg Elchingen Kirchberg Pappenheim Gun delfingen und die umliegenden Dörfer heimgeſucht und ausgeplün tert [...]
    [...] Wurmbrand aus Donauwörth zu Sau vegarde gelegen ein gleichmäßiges haben ſie auf das Städtlein Günzburg vorgenommen Am 24 April nahm nach kurzer Belagerung Torſtenſohn die Stadt Landſperg in einer [...]
    [...] gab ſich der Commandant Als die Kaiſerlichen von Donanwörth aufwärts gegen Lauin gen nnd Günzburg zogen ſtießen ſie auf Herzog Bernhards Reiter In Augsburg angelangt hatten nämlich Feldmarſchall Horn [...]
    [...] Au guſt mußte Horn von Mindelheim wieder aufbrechen und ſich mit Bernhard vereinigen bei Günzburg an der Donau Am 16 Au guſt geſchah die Vereinigung Als Bernard die Horniſche Armee [...]
    [...] ergriffen hatte gingen durch Feuer zu Grunde In den Gegenden an der Donau um Ulm Günzburg Gun delfingen Lauingen Dillingen Donauwörth herum hauſe die franzöſiſche Armee etwas milder und weniger [...]
  • [...] Gree nier der nach Saint Cyrs Abgang den linken Flügel der L Armee commandirte bei Günzburg auf hinter ihm mit den Reſervecorps Moreau Dillingen und Lauſingen gegenüber der den rechten Flügel [...]
    [...] Fürſtenthum Eichſtädt und die Reichsſtadt Augsburg und am folgenden Tag den 22 December Burgau Günzburg Wiblingen Laup heim Riesdieſſen Isny Lindau die Grafſchaft Rothenfels und andere in Schwaben ihm [...]
    [...] Hauptſtadt Ulm iſt zuſammengeſetzt aus den Landgerichten Nördlingen Höch ſtädt Wertingen Dillingen Burgau Günzburg Roggen burg Illertiſſen Söflingen Elchingen Alpeck Geislingen dann den Beſitzungen der Herren Fürſten v [...]
    [...] Illerkreis mit Ausnahme der benannten an Würtemberg abgetretenen Orte dem Landgerichte Reuti den Landgerichten Günzburg Elchingen Roggingen Illerdießen und den Beſitzungen der Grafen Fugger Kirchberg und Weißenhorn dann den [...]
    [...] die Fronte ließ den linken Flügel bei Wiblingen an der Iller ſtehen das Centrum bei Günzburg und rückte mit dem rechten Flügel gegen Augsburg Lecourbe beſetzte Landsberg Fürſt Reuß zog über [...]