Facebook

von 20 Treffern sortiert nach

  • [...] Karlingen das große Frankenreich gründeten und eine Zeit lang mächtig und ruhmvoll behaupteten erſcheinen als die Erſten des Geſchlechtes der Schiren die Gau oder Markgrafen Luitpold und Ernſt dieſer geehrt [...]
    [...] Brüder Ludwig und Ernſt gerufen wurde Nachdem er ſie in guten Sitten und Künſten einige Jahre zu Burg hauſen fleißig unterwieſen hatte durchreiste er mit dem Herzoge Ernſt Italien 1415 [...]
    [...] und Joachim Ernſt die Fürſtenthümer in Franken erben ſollten Dasſelbe wurde im Jahre 1599 aufs Neue beſtätigt und jetzt übernahm denn Chriſtian das Oberland Baireuth Joachim Ernſt aber das [...]
    [...] deutſchen Könige gegen große Geldſpenden gewählt wurden erklärten ſich die beiden Wittels Ludwig der Strenge DS bachiſchen Brüder für Richard und erhielten für ihre Zuſtimmung eine ſehr große Summe Allein die [...]
    [...] Mutter hat achtzehn Kinder gehabt und erzogen hat ſchwere und heftige Krankheiten große Armuth Verſpottung und andere große Widerwärtigkeiten erlitten und iſt doch nie rachſüchtig geweſen Bei Michael Wohlgemuth [...]
  • Söltl, Johann Michael von: Plutarch
     Textstellen 
    [...] Karlingen das groſſe Frankenreich gründeten und eine Zeit lang mächtig und ruhmvoll behaupteten erſcheinen als die Erſten des Geſchlechtes der Schiren die Gau oder Markgrafen Luitpold und Ernſt dieſer geehrt [...]
    [...] Brüder Ludwig und Ernſt gerufen wurde Nachdem er ſie in guten Sitten und Künſten einige Jahre zu Burghauſen fleißig unterwieſen hatte durchreiſte er mit dem Herzoge Ernſt Italien 1515 wo [...]
    [...] burg zum Deütſchen Könige gegen groſſe Geldſpenden gewählt wurden erklärten ſich die beiden Wittelsbachiſchen Brüder für Richard und erhielten für ihre Zuſtimmung eine ſehr groſſe Summe Allein die Achtung für [...]
    [...] Mutter hat achtzehn Kinder gehabt und erzogen hat ſchwere und heftige Krankheiten groſſe Armuth Verſpottung und andere groſſe Widerwärtigkeiten erlitten und iſt doch nie rachſüchtig geweſen Bei Michael Wohlgemuth [...]
    [...] heiligen Lehren mit wunderſamer Kraft der Rede Anderen vortragen und erklären wobei er Milde mit Ernſt verband ſo daß ſeinen frommen Eifer ſtets die Liebe mäſſigte Er ſchmeichelte weder den Reichen [...]
  • Söltl, Johann Michael von: Max der Erste, König von Bayern
     Textstellen 
    [...] Getreide um große Koſten Mar der Erſte König von Bayern 8 G 170 ZO von ſeinem Schatze aus der Ferne bringen ließ an jedem Markttage ſelbſt auf die große Schranne zu [...]
    [...] Bahern erworben die Prüfungen des Schick ſals ſchienen ihn noch mehr gekräftigt und Milde mit Ernſt in ihm innig verbunden zu haben und er vereinigte helle Einſichten mit einem kräftigen Willen [...]
    [...] Fehler der vorigen Regierung kannte die Bedürfniſſe des Volkes und die Forderungen der Zeit welche ernſt mahnend zu ihm ſelbſt geſprochen und danach war ſein ganzes Wirken berechnet Sein Wahl ſpruch [...]
    [...] ſelbſt herbei Er hatte gleich Anfangs den Repräſentanten der Stände verſichert es ſey ihm wahrer Ernſt ſein Volk glücklich zu machen und er ſuche in dem Wohlſtande ſei ner Nation ganz allein [...]
    [...] Bürger anſiedeln wollte und der Stadtrath der altkatholiſchen Hauptſtadt es verweigerte ſchrieb der Kurfürſt ernſt mahnend Nach reifer Ueberlegung und mit der Gewißheit daß das Recht auf meiner Seite iſt [...]
  • Söltl, Johann Michael von: Max der Erste, König von Bayern
     Textstellen 
    [...] 1816 und 1817 ließ er Getreide um große Summen aus seinem Schatze aus der Ferne bringen ging an jedem Markttage selbst auf die große Schranne in München wandelte allein mitten [...]
    [...] zurückweisen aber Max wies jeden Antrag sich den Pflichten gegen das Reichsoberhaupt zu entziehen mit Ernst und Würde zurück Jn den Schlössern zu München und Nymphenburg hatte der Feind sein Lager [...]
    [...] Widerstand nicht ihr eigenes Verderben und das des ganzen Landes herbeiführen Maximilian selbst äußerte ernst mahnend auch er bemerke viel Partei Geist in seinem Lande der nur darin übereinstimme seiner [...]
    [...] Ausdruck in ihren Bildern zu verbinden Jn der Kunst des Kupferstiches zeichnete sich aus Karl Ernst Heß dessen Söhne Peter und Heinrich als Meister in der Malerei sich einen glänzenden und [...]
    [...] sich fortan als einer der fleißigsten und umsichtigsten Diener So wußte der König überall Ernst mit Milde zu ver binden überall Vertrauen und Liebe zu säen und wieder zu ärnten [...]
  • Söltl, Johann Michael von: Die bildende Kunst in München
     Textstellen 
    [...] welche wie große Vogelneſter hingebaut ſind und die Gletſcherhäupter darüber hin wegragen oder wenn er den Bellatfall bei Hohen ſchwangau im gewaltigen Strome herniederſtürzen läßt Ernſt Kaiſer der [...]
    [...] in welchem der große Thron die Ball und Feſtſäle angebracht ſind Er iſt im Style des Palladio aufgeführt die Mitte der Fa çade bildet der Balkon Vorbau eine große Säulen ſtellung mit [...]
    [...] geziert iſt unter dem Geſimſe der Façade ſind große Pferdeköpfe in Medaillonform angebracht Nach ſeinen Entwürfen wurden als eigentliche Denkmale ausgeführt der große Obelisk auf dem Karolinenplatze die Conſtitutions Säule [...]
    [...] auf militäriſche Gegenſtände welche ihm eine große Mannichfaltigkeit zu Darſtellungen bo ten und reiste dann im folgenden Jahre 1807 nach München Die große Sammlung der hier aufgehäuften Kunſt gegenſtände [...]
    [...] Hilfe dieſer Maſchine jede Zeichnung in gleicher Größe rechts als Zeichnung oder verkehrt auf Stein konnte copirt werden jede Zeichnung von gleicher Größe durch alle Abſtufungen bis auf den zehnten [...]
  • Söltl, Johann Michael von: Max der Zweite, König von Bayern
     Textstellen 
    [...] alter und neuer Zeit geschmückt Homer Perikles Plato Alexander der Große Mark Aurel Karl der Große Alfted der Große Ludwig der Heilige Ludwig der Bayer Cosmus von Medicis Frankreichs [...]
    [...] Frankreichs Hein rich IV Maximilian I Elisabeth von England Peter der Große Karl XII Eugen Friedrich der Große Washington Pitt Napoleon I Schiller Göthe Wellington Schelling 156 Neben jeder Büste [...]
    [...] um so in jeder Beziehung tüchtig allen Anforderungen der Gegenwart und Zukunft gewachsen zu sein Ernst ist die Zeit ernsten Tagen gehen wir entgegen Das Heer schaare sich in alter angestammter [...]
    [...] am 6 Mai mit folgenden Worten an seine Bayern Seit Unferm Regierungsantritte in dieser so ernst bewegten Zeit ist Unsere unausgesetzte Fürsorge dem Wohl unseres Landes gewidmet Die von Uns gemachten [...]
    [...] aller Für sten anstreben Die Abgeordneten aus Bayern und Oesterreich aber traten solchen Bestrebungen ernst entgegen sie wollten ein einiges Deutschland in diesem jedoch die Selbstständigkeit der einzelnen Stämme [...]
  •  Textstellen 
    [...] der Große ſetzte nur die alten Sitten und Geſetze blieben dem Volke Wenige Jahre nach Karl des Großen Tode 814 ſchon im Jahre 817theilte ſein Sohn Ludwig der Fromme das große von [...]
    [...] den älteſten Zeiten nicht vollſtändig gelang ſo iſt doch ſo viel gewiß daß der Schyre Ernſt bereits Heermeiſter Ludwig des Deutſchen und Markgraf im Nordgau und durch ſeine Tochter Hildegarde der [...]
    [...] und ohne daß dieſer bei ſeiner Rückkehr offene Einſprache wagte oder die alten Königsrechte mit Ernſt wieder zu erringen trachtete da er zu ſeinen beſtändigen Feh den in Italien die Hülfe [...]
    [...] Gewählten wieder vergüten ließen erhellt aus ſpäteren Urkunden Ludwig der Bayer verſchrieb den Herzogen Ernſt und Erich von Sachſen für die Koſten bei ſeiner Wahl 2200 Mark feinen Silbers Sudendorf [...]
    [...] ihnen zu Stande zu kommen und ſie waren bedacht gegen alle Frevler und Unruheſtifter mit Ernſt zu verfahren Sie beſtimmten deshalb bei einer Zuſammenkunft am 4 Juni zu Sigenburg daß fortan [...]
  • Söltl, Johann Michael von: Maximilian Joseph, König von Bayern
     Textstellen 
    [...] Jahre 1816 und 1S17 Getreide um große Koſten von ſeinem Schatze aus 187 der Ferne bringen ließ an jedem Markttage ſelbſt auf die große Schranne zu München ging allein mitten [...]
    [...] Fehler der vorigen Regierung kannte die Bedürfniſſe des Volkes und die Forderungen der Zeit welche ernſt mahnend zu ihm ſelbſt geſprochen und danach war ſein ganzes Wirken berechnet Sein Wahlſpruch Für [...]
    [...] ſelbſt herbei Er hatte gleich Anfangs den Repräſentanten der Stände verſichert es ſey ihm wahrer Ernſt ſein Volk glücklich zu machen und er ſuche in dem Wohlſtande ſeiner Nation ganz allein [...]
    [...] anſiedeln wollte und der Stadtrath der alt katholiſchen Hauptſtadt es verweigerte ſchrieb der Kurfürſt ernſt mahnend Nach reifer Ueberlegung und mit der Gewißheit daß das Recht auf meiner Seite iſt [...]
    [...] ganzen Landes daß ihn der Himmel noch lange ſeinen Bayern erhalten möge Darauf ſagte er ernſt bewegt Daß ihr es wünſcht freut mich ob es aber gut wäre weiß ich nicht [...]
  • [...] Karlingen das große Frankenreich gründeten und eine Zeit lang mächtig und ruhmvoll behaupteten erſcheinen als die Erſten des Geſchlechtes der Schiren die Gau oder Markgrafen Luitpold und Ernſt dieſer geehrt [...]
    [...] Brüder Ludwig und Ernſt gerufen wurde Nachdem er ſie in guten Sitten und Künſten einige Jahre zu Burg hauſen fleißig unterwieſen hatte durchreiste er mit dem Herzoge Ernſt Italien 1415 [...]
    [...] und Joachim Ernſt die Fürſtenthümer in Franken erben ſollten Dasſelbe wurde im Jahre 1599 aufs Neue beſtätigt und jetzt übernahm denn Chriſtian das Oberland Baireuth Joachim Ernſt aber das [...]
    [...] und Joachim Ernſt die Fürſtenthümer in Franken erben ſollten Dasſelbe wurde im Jahre 1599 aufs Neue beſtätigt und jetzt übernahm denn Chriſtian das Oberland Baireuth Joachim Ernſt aber das [...]
    [...] deutſchen Könige gegen große Geldſpenden gewählt wurden erklärten ſich die beiden Wittels Ludwig der Strenge DB bachiſchen Brüder für Richard und erhielten für ihre Buſtimmung eine ſehr große Summe Allein die [...]
  • [...] Archiv in Düsseldorf 1761 Derselbe macht große Stiftungen zu frommen und milden Zwecken Auszug aus der Lob und Trauerrede auf den selben von P Ernst Geppert München 1761 S 18 3Z [...]
    [...] 22 Nov München Herz Ernst eignet dem Gotteshaus zu Jlemün er ein Hans einen Stadel und eine Hofstätte daselbst LR 13 84 1429 Die Herzoge Ernst Wilhelm und Albrecht und [...]
    [...] auch anfangs ehe große Mißbräuche allenthalben einrissen in christlicher und gottseliger Weise zur Fortpflan zung der wahren Kirche und den Armen zum Trost versehen worden Als darauf große Mißbräuche überhand [...]
    [...] Altötting ein goldenes Armband mit 58 Diamanten in der Größe einer Linse und eben so viel Rubinen von der nämlichen Größe im J 1687 übersendete sie ein goldenes Kleinod mit [...]
    [...] freventlich auf und neh men und entführen ihnen das Jhrige Jm J 1425 benachrichtete der Herzog Ernst das Kloster Schäft larn Wir haben vernommen daß unsere Jäger euch und den Eueren Ungemach [...]