Facebook

2 Treffer sortiert nach

  •  Textstellen 
    [...] pr Franz Johann Wilhelm Hußmann Philipp Fauſtl m pr von Namedey Dhumbherr zu Wegen Colln Chur Trier c m pr fürſten vnd Thumb Capitfelß Johann Jaudt von Merle Johann von der [...]
    [...] das Gruber Gemeind Holz unweit des Hauptenbaches abſcheidenden Markſteinen und in gerader Linie von ſolcher fort auf die Gruberhöhe wo vor Zeit ein Markbaum geſtanden von da die Gruber Flur [...]
    [...] Freiſingen Angeführt in Kreittmayr s Staatsrecht 141 1531 Bündmiß zwiſchen dem Kurfürſten Johann von Sachſen den Herzogen Johann Friedrich von Sachſen Wil helm und Ludwig von Bayern Philipp von Braun ſchweig [...]
    [...] Teutſchen Lehen Rechte und Gewohnheiten Von Johann Chriſtian Lünig Frank furth a M 1727 3 Bde Fol Das Teutſche Reichs Archiv von Johann Chriſtian Lünig Leipzig 1713 1722 22 Bde [...]
    [...] Kriegs Rathe Feldtmarſchallen vndt Obriſten dem Hoch würdig auch Hoch vnd Wohlgebornen Herrn Herrn Gottfried Grafen von Huyn Freyherrn zu Geleen vndt Wachtendunck e Andern thails es dahin veranlaſſet [...]
  •  Textstellen 
    [...] pr Franz Johann Wilhelm Hnßmann Philipp Fauſtl m pr von Namedey Dhumbherr zu Wegen Colln Chur Trier c m pr fürſten vnd Thumb Capittelß Johann Jaudt von Merle Johann von der [...]
    [...] das Gruber Gemeind Holz unweit des Hauptenbaches abſcheidenden Markſteinen und in gerader Linie von ſolcher fort auf die Gruberhöhe wo vor Zeit ein Markbaum geſtanden von da die Gruber Flur [...]
    [...] Freiſingen Angeführt in Kreittmayr s Staatsrecht 141 1531 Bündniß zwiſchen dem Kurfürſten Johann von Sachſen den Herzogen Johann Friedrich von Sachſen Wil helm und Ludwig von Bayern Philipp von Braun ſchweig [...]
    [...] Teutſchen Lehen Rechte und Gewohnheiten Von Johann Chriſtian Lunig Frank furth a M 1727 3 Bde Fol Das Teutſche Reichs Archiv von Johann Chriſtian Lünig Leipzig 1715 1722 22 Bde [...]
    [...] Kriegs Rathe Feldtmarſchallen vndt Obriſten dem Hoch würdig auch Hoch vnd Wohlgebornen Herrn Herrn Gottfried Grafen von Huyn Freyherrn zu Geleen vndt Wachtendunck c Andern thails es dahin veranlaſſet [...]