Facebook

2 Treffer sortiert nach

  • [...] Sartorius 1826 8 1958 Kirchenordnung des Hochstifts Würtzburg auf Befehl des Houhw H Bischofs Johann Gottfried Würzburg 1693 1959 Ernewerte der Stifter Mayntz Wzbg u Wormbs Wzbg 1670 fol 1960 [...]
    [...] t 793 966 Correspondenz zwischen dem Churfürsten Maximilian von Bayern und dem Fürstbischof Johann Gottfried v Würz burg 1620 f 121 967 Inventarium über das Zeughaus zu Würzburg im [...]
    [...] Acten über das städtische Bauwesen f 720 1067 Bericht über die Huldigung des Fürstbischofs Johann Gottfried v J 1618 f 724 1068 Listen der Emigranten und Fremden in der Stadt Würzburg [...]
    [...] 212 321 1489 Jan 9 Notariatsinstrument des Johann Hoffmann die Präbende des Priesters Johann von Sand betreffend 756 322 1489 Febr 17 Johann und Wilhelm Groess Gebrüder zu Meierstat verkaufen [...]
    [...] Notariatsinstrument des Johann Bucher die Präbende des Johann Heidenfelder Canonicus im Neuen münster betreffend 816 351 1495 Oct 2 Notariatsinstrument die Prebenden des Hein rich Scholl und Johann Heidefelder [...]
  • [...] Sartorius 1826 8 1958 Kirchenordnung des Hochstifts Würtzburg auf Befehl des Hochw H Bischofs Johann Gottfried Würzburg 1693 1959 Ernewerte der Stifter Mayntz Wzbg u Wormbs Wzbg 1670 fol 1960 [...]
    [...] t 793 966 Correspondenz zwischen dem Churfürsten Maximilian von Bayern und dem Fürstbischof Johann Gottfried v Würz burg 1620 f 121 967 Inventarium über das Zeughaus zu Würzburg im [...]
    [...] Acten über das städtische Bauwesen f 720 1067 Bericht über die Huldigung des Fürstbischofs Johann Gottfried v J 1618 f 724 1068 Listen der Emigranten und Fremden in der Stadt Würzburg [...]
    [...] 212 321 1489 Jan 9 Notariatsinstrument des Johann Hoffmann die Präbende des Priesters Johann von Sand betreffend 756 322 1489 Febr 17 Johann und Wilhelm Groess Gebrüder zu Meierstat verkaufen [...]
    [...] Notariatsinstrument des Johann Bucher die Präbende des Johann Heidenfelder Ganonicus im Neuen münster betreffend 816 351 1495 Oct 2 Notariatsinstrument die Präbenden des Hein rich Scholl und Johann Heidefelder [...]