Facebook

von 178 Treffern sortiert nach

  • Hans Müelich (1515-1572), Maler und Zeichner
  • Hans Müelich (1516-1573), Maler und Zeichner
  • Anna ❬Bayern, Herzogin❭ [1528-1590]
  • Albrecht ❬Bayern, Herzog, V.❭ [1528-1579]
  • Albrecht ❬Bayern, Herzog, V.❭ [1528-1579]
  • Amor als Knabe
  • Vanitas
  • Müelich (Mielich, Muelich), Hans: 1516 München — 10. 3. 1573 München; Maler, Zeichner
  • Trojanischer Krieg - BSB Cgm 342
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Beim "Buch von Troja" handelt es sich um einen Notnamen für die spätmittelalterlichen Erzählungen vom Trojanischen Krieg, die als Trojaromane bezeichnet werden und wegen ihrer anonymen Überlieferung zeitweise durchgezählt wurden. Eine dieser "Trojaprosen" ist die "Historia destructionis Troiae" nach Guido de Columnis (1287), das "Buch von Troja" von Hans Mair (1393) von Bl. 3v bis 79v ist dessen erfolgreichste literarische Übersetzung. Das von dem sonst wenig bekannten Mair übersetzte Werk - er war Ratsherr und Amtsträger in Nördlingen (urkundlich 1382-1407) - erfreute sich im Mittelalter großer Beliebtheit, ist mehrfach handschriftlich überliefert (vgl. Cgm 267, 256v-260v) und wurde mit anderen Übersetzungen kompiliert und aufgelegt. Ein Druck stammt von dem in Augsburg bekannten Drucker Bämler 1474, ein anderer von Johann Schönsperger 1488, mit Interpolationen nach Konrad von Würzburg. Die vorliegende Handschrift ist wahrscheinlich ein Autograph Mairs. Datum: 2016 Peter Czoik CC0 Foliierung: Neue Blattzählung. Eine alte Foliierung 1 - 80 auf Bl. 3 - 79 springt wegen fehlender Blätter von 25 auf 27 und von 37 auf 40 (Textlücken). Äußerer Rand von Bl. 80 - 81 abgerissen, Textverlust. Unbeschrieben: 1v, 2v, 82r, 84v. - Ausstattung: Rote 3-4zeilige Lombarden, Überschriften und Strichelung nur 3r, 4v - 17r, 21v, 37r, 53r, sonst nicht rubriziert. 82v - 84r Wappen, 2. Hälfte 15. Jh., kolorierte Federzeichnungen in rot, gelb und braun, 2r unkolorierte Wappenskizze. - BSB-Provenienz: München, Hofbibliothek (Fuggersche Bibliothek). Familie Mülich zu Augsburg (1. Vorbesitzer Hans Mülich), vgl. Familienwappen 82v - 84r, Mülichsches Wappen im Rückendeckel. Die Mülichsche Bibliothek kam im 16. Jh. an Hans Jakob Fugger. - Mundart: ostschwäbisch. - Schmeller: CCMSBM V. - Schneider: CCMSBM V,2 [...]
  • München im Jahre 1858
     Textstellen 
    [...] 46 Die Kleinodien oder Schmucksachen Anna s von Oesterreich Gemahlin Herzogs Albrecht V von Hans Müelich in Mi niatur gemalt 1552 1555 Auf dem ersten Blatte ist Albrccht der V der [...]
    [...] in Musik gesetzt für die Capelle Albrechts V Prachtabschrift mit Aqua rell Gemälden von Hans Müelich 1565 1570 BIBLIOTHEK 111 VTL 54 Pericopae evangeliorum ordine evange listarum digestae Kirchenbuch [...]
    [...] nes der jüngere 24 Amberg er Christoph Maler 25 Fug gor Hans Jacob Beförderer der Wissenschaften 26 Sachs Hans Dichter 27 Miller Wolfgang Baumeister der Michaels kirche in München 28 [...]
    [...] 41 Lateinisches Gebetbuch aus dem 15 Jahrh mit Verzierungen und 10 Miniaturbildern angeblich von Hans He melingk 42 Lateinisches Gebetbuch für Herzog Albrecht IV von Bayern geschrieben 1485 zu [...]