Facebook

von 77 Treffern sortiert nach

  • Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt
     Textstellen 
    [...] 1375 zunächst gemeinsam mit seinen beiden Brüdern die Regierung im Herzogtum Bayern. 1392 teilten die drei Brüder das Herzogtum jedoch offiziell auf, wobei Stephan III. das wohlhabende Bayern-Ingolstadt zufiel. Dort regierte er bis zu seinem Tod 1413. Bekannt ist Herzog Stephan III. vor allem für seine prächtige Hofhaltung und seinen gescheiterten Versuch Tirol von den Habsburgern zurückzuerobern. Der vorliegende Pfennig Stephans stammt aus der Prägestätte Ingolstadt. Das Zeichen für die Prägung in Ingolstadt ist die Rückseite mit dem niederbayerischen Panther. Das Stück ist ein typischer bayerischer Vierschlagpfennig. Die Bezeichnung als Vierschlagpfennig resultiert aus der speziellen Vorbereitung [...]
    [...] Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt [...]
  • Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt
     Textstellen 
    [...] 1375 zunächst gemeinsam mit seinen beiden Brüdern die Regierung im Herzogtum Bayern. 1392 teilten die drei Brüder das Herzogtum jedoch offiziell auf, wobei Stephan III. das wohlhabende Bayern-Ingolstadt zufiel. Dort regierte er bis zu seinem Tod 1413. Bekannt ist Herzog Stephan III. vor allem für seine prächtige Hofhaltung und seinen gescheiterten Versuch Tirol von den Habsburgern zurückzuerobern. Der vorliegende Pfennig Stephans stammt aus der Prägestätte Ingolstadt. Das Zeichen für die Prägung in Ingolstadt ist die Vorderseite mit dem niederbayerischen Panther. Das Stück ist ein einseitiger bayerischer Vierschlagpfennig. Die Bezeichnung als Vierschlagpfennig resultiert aus der speziellen Vorbereitung [...]
    [...] Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt [...]
  • Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt
     Textstellen 
    [...] 1375 zunächst gemeinsam mit seinen beiden Brüdern die Regierung im Herzogtum Bayern. 1392 teilten die drei Brüder das Herzogtum jedoch offiziell auf, wobei Stephan III. das wohlhabende Bayern-Ingolstadt zufiel. Dort regierte er bis zu seinem Tod 1413. Bekannt ist Herzog Stephan III. vor allem für seine prächtige Hofhaltung und seinen gescheiterten Versuch Tirol von den Habsburgern zurückzuerobern. Der vorliegende Pfennig Stephans stammt aus der Prägestätte Ingolstadt. Das Zeichen für die Prägung in Ingolstadt ist die Vorderseite mit dem niederbayerischen Panther. Das Stück ist ein einseitiger bayerischer Vierschlagpfennig. Die Bezeichnung als Vierschlagpfennig resultiert aus der speziellen Vorbereitung [...]
    [...] Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt [...]
  • Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt
     Textstellen 
    [...] 1375 zunächst gemeinsam mit seinen beiden Brüdern die Regierung im Herzogtum Bayern. 1392 teilten die drei Brüder das Herzogtum jedoch offiziell auf, wobei Stephan III. das wohlhabende Bayern-Ingolstadt zufiel. Dort regierte er bis zu seinem Tod 1413. Bekannt ist Herzog Stephan III. vor allem für seine prächtige Hofhaltung und seinen gescheiterten Versuch Tirol von den Habsburgern zurückzuerobern. Der vorliegende Pfennig Stephans stammt aus der Prägestätte Ingolstadt. Das Zeichen für die Prägung in Ingolstadt ist die Rückseite mit dem niederbayerischen Panther. Das Stück ist ein typischer bayerischer Vierschlagpfennig. Die Bezeichnung als Vierschlagpfennig resultiert aus der speziellen Vorbereitung [...]
    [...] Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt [...]
  • Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt
     Textstellen 
    [...] 1375 zunächst gemeinsam mit seinen beiden Brüdern die Regierung im Herzogtum Bayern. 1392 teilten die drei Brüder das Herzogtum jedoch offiziell auf, wobei Stephan III. das wohlhabende Bayern-Ingolstadt zufiel. Dort regierte er bis zu seinem Tod 1413. Bekannt ist Herzog Stephan III. vor allem für seine prächtige Hofhaltung und seinen gescheiterten Versuch Tirol von den Habsburgern zurückzuerobern. Der vorliegende Pfennig Stephans stammt aus der Prägestätte Ingolstadt. Das Zeichen für die Prägung in Ingolstadt ist die Rückseite mit dem niederbayerischen Panther. Das Stück ist ein typischer bayerischer Vierschlagpfennig. Die Bezeichnung als Vierschlagpfennig resultiert aus der speziellen Vorbereitung [...]
    [...] Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt [...]
  • Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt
     Textstellen 
    [...] 1375 zunächst gemeinsam mit seinen beiden Brüdern die Regierung im Herzogtum Bayern. 1392 teilten die drei Brüder das Herzogtum jedoch offiziell auf, wobei Stephan III. das wohlhabende Bayern-Ingolstadt zufiel. Dort regierte er bis zu seinem Tod 1413. Bekannt ist Herzog Stephan III. vor allem für seine prächtige Hofhaltung und seinen gescheiterten Versuch Tirol von den Habsburgern zurückzuerobern. Der vorliegende Pfennig Stephans stammt aus der Prägestätte Ingolstadt. Das Zeichen für die Prägung in Ingolstadt ist die Rückseite mit dem niederbayerischen Panther. Das Stück ist ein typischer bayerischer Vierschlagpfennig. Die Bezeichnung als Vierschlagpfennig resultiert aus der speziellen Vorbereitung [...]
    [...] Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt [...]
  • Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt
     Textstellen 
    [...] 1375 zunächst gemeinsam mit seinen beiden Brüdern die Regierung im Herzogtum Bayern. 1392 teilten die drei Brüder das Herzogtum jedoch offiziell auf, wobei Stephan III. das wohlhabende Bayern-Ingolstadt zufiel. Dort regierte er bis zu seinem Tod 1413. Bekannt ist Herzog Stephan III. vor allem für seine prächtige Hofhaltung und seinen gescheiterten Versuch Tirol von den Habsburgern zurückzuerobern. Der vorliegende Pfennig Stephans stammt aus der Prägestätte Ingolstadt. Das Zeichen für die Prägung in Ingolstadt ist die Rückseite mit dem niederbayerischen Panther. Das Stück ist ein typischer bayerischer Vierschlagpfennig. Standardzitierwerk: Hubert Emmerig, Der Regensburger Pfennig. Die Münzprägung [...]
    [...] Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt [...]
  • Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt
     Textstellen 
    [...] 1375 zunächst gemeinsam mit seinen beiden Brüdern die Regierung im Herzogtum Bayern. 1392 teilten die drei Brüder das Herzogtum jedoch offiziell auf, wobei Stephan III. das wohlhabende Bayern-Ingolstadt zufiel. Dort regierte er bis zu seinem Tod 1413. Bekannt ist Herzog Stephan III. vor allem für seine prächtige Hofhaltung und seinen gescheiterten Versuch Tirol von den Habsburgern zurückzuerobern. Der vorliegende Pfennig Stephans stammt aus der Prägestätte Ingolstadt. Das Zeichen für die Prägung in Ingolstadt ist die Vorderseite mit dem niederbayerischen Panther. Das Stück ist ein einseitiger bayerischer Vierschlagpfennig. Die Bezeichnung als Vierschlagpfennig resultiert aus der speziellen Vorbereitung [...]
    [...] Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt [...]
  • Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt
     Textstellen 
    [...] 1375 zunächst gemeinsam mit seinen beiden Brüdern die Regierung im Herzogtum Bayern. 1392 teilten die drei Brüder das Herzogtum jedoch offiziell auf, wobei Stephan III. das wohlhabende Bayern-Ingolstadt zufiel. Dort regierte er bis zu seinem Tod 1413. Bekannt ist Herzog Stephan III. vor allem für seine prächtige Hofhaltung und seinen gescheiterten Versuch Tirol von den Habsburgern zurückzuerobern. Der vorliegende Pfennig Stephans stammt aus der Prägestätte Ingolstadt. Das Zeichen für die Prägung in Ingolstadt ist die Vorderseite mit dem niederbayerischen Panther. Das Stück ist ein einseitiger bayerischer Vierschlagpfennig. Die Bezeichnung als Vierschlagpfennig resultiert aus der speziellen Vorbereitung [...]
    [...] Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt [...]
  • Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt
     Textstellen 
    [...] 1375 zunächst gemeinsam mit seinen beiden Brüdern die Regierung im Herzogtum Bayern. 1392 teilten die drei Brüder das Herzogtum jedoch offiziell auf, wobei Stephan III. das wohlhabende Bayern-Ingolstadt zufiel. Dort regierte er bis zu seinem Tod 1413. Bekannt ist Herzog Stephan III. vor allem für seine prächtige Hofhaltung und seinen gescheiterten Versuch Tirol von den Habsburgern zurückzuerobern. Der vorliegende Pfennig Stephans stammt aus der Prägestätte Ingolstadt. Das Zeichen für die Prägung in Ingolstadt ist die Vorderseite mit dem niederbayerischen Panther. Das Stück ist ein einseitiger bayerischer Vierschlagpfennig. Die Bezeichnung als Vierschlagpfennig resultiert aus der speziellen Vorbereitung [...]
    [...] Pfennig Herzog Stephans III. von Bayern-Ingolstadt [...]