Facebook

von 453 Treffern sortiert nach

  •  Textstellen 
    [...] de Gistel, Johannes: Reise durch Süd-Deutschland und Nord-Italien München 1835: unbekannt. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] der Todestag des unglücklichen Konradin von Hohenſtaufen Da er hier auf der Trausnitz geboren wurde ſo iſt es billig daß ſeines trauervollen Schickſals gedacht werde Konradin wollte ſein väterliches Erbe [...]
    [...] und Land Im Jahr 1252 am Feſte Mariä Verkündigung wurde in der Trausnitz der unglückliche Konradin geboren der letzte Sproſſe des hohenſtaufiſchen Kaiſerhauſes Otto ſtarb 1255 am 29 November gähen Todes [...]
    [...] entriß ihnen den Sieg wieder Es war am Vorabende von St Bartholomäi der 25 Auguſt 1268 Konradin entkam mit genauer Noth und wollte nach Sizilien überfahren wurde aber von einem feindlichen Schiffe [...]
    [...] allem Volke Elender dir ſteht es nicht an ſolch edlem Herrn das Todesurtheil zu ſprechen Konradin warf den Mantel ab fiel auf die Kniee und rief nachdem er gebetet O Mutter Mutter [...]
  •  Textstellen 
    [...] II Sohn verſetzt und verkauft beinahe alles Gut in Schwa ben zum Zuge nach Italien Er ſtirbt 1254 Könradin ſein Sohn erſcheint ſchon ganz arm ſelbſt die Burg Hohenſtaufen war ſchon verlaſſen Nach [...]
    [...] der Bürger ſchaft friedlich übergab die Advokatie der Stadt dem Sohne des Kaiſers Konrad IV Konradin Krieg mit dem Herzog von Bayern zwang ihn zu vielen Verpfändungen und zur Nachſicht gegen [...]
    [...] geſinnt 1251 Zwiſt mit dem Biſchof der die Stadt ſeinem Stifte unterwerfen wollte 1264 ſchützt Konradin und ſein Oheim der Herzog Ludwig in Bayern die Stadt gegen die Anmaſſungen des Biſchofs [...]
    [...] Reichstage zu Worms der Herzoge über Thürin Theodo I bis 630 Der hl auf einem Zug nach Italien 025 gen 630 die aber bald Emmeram kommt nach Bayern Hermann H heirathet die Wittwe º [...]
  • [...] vergabte sie an seine Söhne Sie blieben auch beim hohenstausischen Stamme bis auf Konradin der nach Italien zog und dort statt der Kaiserkrone sich den Tod suchte Vor seinem Abzüge veräußerte [...]
    [...] haben t Stoffersberg eine hohenstausslsche Besitzung Da König Konradin der unglückliche Hohenstaufe auch diesen Stauffenberg bei seinem verderblichen Zuge nach Italien an den bayrischen Herzog Ludwig den Strengen vermachte [...]
    [...] die Herzoge von Bayern aus dem Wittelsbacher Stamm Es war im Iahre 1263 als Herzog Konradin von Schwaben die welsischen Güter an Ludwig den Strengen vermachte Erst im 10 Atchl nfting [...]
    [...] gestiegen In politischer Beziehung ist Oberigling dem Landgerichte Landsberg seit jenen Zeiten zugetheilt als Konradin von Hohenstauffen seine Güter an Bayern legirte In kirchlicher Beziehung aber liegt es im Landkapitel [...]
  • [...] ver mochten und den blühenden Jüngling über die Al pen nach Italien ziehen ließen Von Verona aus verfolgte Konradin an der Spitze einer mu thigen Schaar ſeinen Marſch durch die [...]
    [...] oberbayeriſchen Herzogin von Bra bant 88 VII Zwanzigſtes Kapitel Schickſale des unglück lichen jungen Konradin von Hohenſtaufen Ein und zwanzigſtes Kapitel Rudolph l und Ludwig IV in Oberbayern und Otto [...]
    [...] beſonders kam aber die Erbſchaft zu Statten welche ihnen nach dem Tode des unglück lichen Konradin von Hohenſtaufen zufiel von der zu erzählen der Großvater im zwanzigſten Kapi tel Veranlaſſung nehmen [...]
    [...] preißenswerthe Werke ſtrenger und verdienſtlicher Buße 92 Zwanzigſtes Kapitel Schickſale des unglücklichen jungen Konradin von Hohenſtaufen Nur kurz doch unbefleckt es war ſein Er denwallen Der wilden Rache Opferlamm [...]
  • [...] ihn auf dem Marktplatze zu Neapel öffentlich enthaupten ließ Schon vor ſeinem Zuge nach Italien hatte Konradin ſeinem Oheim dem Herzoge Ludwig von Bayern mehrere Herrſchaften ver pfändet Und als er [...]
    [...] Halle in Sachſen Georg Storf zu Vaſti in Italien Joh Joſeph Plaichner zu Braunsberg in Polniſch Preußen 1765 Georg Schwab ögger in Italien Mathias Jocher zu Roſtock in Meklenburg 1766 [...]
    [...] März 1252 zu Landshut einen Sohn geboren welcher eben falls Konrad hieß Dieſer Kaiſerſohn gewöhnlich Konradin genannt war der letzte Sproſſe des Hohenſtaufiſchen Hauſes Er wurde nach dem frühen 1 Breyer [...]
    [...] geſetzt hatte mit Waffengewalt wie der zu gewinnen Das Unternehmen fiel aber ſehr unglücklich aus Konradin wurde in der verhängnißvollen Schlacht bei Tagliacozzo am 23 Aug 1268 überwunden und kam ſelbſt [...]
  •  Textstellen 
    [...] ein Im Jahre 1267 kam Konradin nach Italien Viele Groſſe des Vaterlandes und von Franken hatten ihn begleitet Einen ziemlichen Anhang gewann er in Italien Sein lieben der Oheim Ludwig [...]
    [...] eher Hoffnung zu haben es könne dem kleinen Konradin das Reich gerettet werden deswegen wurde die Königin Eliſabeth auch eiligſt nach Italien gerufen allein Eliſabeth gieng nicht ſondern überließ [...]
    [...] Reich eines faktiſchen Oberhaupts entbehrte denn Konradin der Hohenſtaufe wel cher am Hofe Ludwigs II mit ſeiner Mutter lebte war mehr für Italien als für Teutſchland beſtimmt Uebrigens eilte [...]
    [...] Bruders des jungen Konradin und der Reichsverweſer 319 Markgrafen von Hohenburg geworden Selbſt der Pabſt als er ſah wie wenig Intereſſe die Königin Wittwe an Italien nehme hatte die [...]
  • [...] er solle Besitz nehmen von dem väterlichen Erbe Die meisten in Italien waren der despotischen Herrschaft Karls überdrüßig Konradin glühte von jugendlichem Feuer und Muth mit den Waffen sein Recht [...]
    [...] von Brabant 5 das 4 Geschichtsbild in den Arkaden 6 Anhang l Rudolph von Habsburg 2 Konradin 67 Familientafel 70 X Ludwig der Bayer Ludwig als Herzog Die Kaiserwahl Die Kaiserschlacht Ludwigs [...]
    [...] sabeth war des Kaiser Konrad IV Gemahlin Dieser starb 1254 und hinterließ ein zweijähriges Söhnlein Konradin Er war als Konrads Sohn der Erbe der Königreiche Neapel und Sizilien Allein ehe das [...]
    [...] herrschte in den mit Unrecht er rungenen Ländern äußerst willkürlich und hart Während dessen wuchs Konradin am Hofe Ludwigs von Dberbayern seines Oheims an der Seite seiner Mutter zum blühenden edlen [...]
  • [...] vergabte ſie an ſeine Söhne Sie blieben auch beim hohenſtaufiſchen Stamme bis auf Konradin der nach Italien zog und dort ſtatt der Kaiſerkrone ſich den Tod ſuchte Vor ſeinem Abzuge veräußerte [...]
    [...] haben 1 Stoffersberg eine hohenſtaufſiſche Beſitzung Da König Konradin der unglückliche Hohenſtaufe auch dieſen Stauffenberg bei ſeinem verderblichen Zuge nach Italien an den bayriſchen Herzog Ludwig den Strengen vermachte [...]
    [...] die Herzoge von Bayern aus dem Wittelsbacher Stamm Es war im Jahre 1263 als Herzog Konradin von Schwaben die welfiſchen Güter an Ludwig den Strengen vermachte Erſt im 14 Archiv Kaufring [...]
    [...] geſtiegen In politiſcher Beziehung iſt Oberigling dem Landgerichte Landsberg ſeit jenen Zeiten zugetheilt als Konradin von Hohenſtauffen ſeine Güter an Bayern legirte In kirchlicher Beziehung aber liegt es im Landkapitel [...]
  • Löwenthal, Felix Adam von: Geschichte von dem Ursprung der Stadt Amberg
     Textstellen 
    [...] Erziehung heim Nicht genug daß sie ihre Schwester Elisabeth KonradinS Mutter so lange ihr Gemahl Konrad IV in Italien war übernah men und an ihrem Hofe kaiserlich verpflegten so haben [...]
    [...] Konrad IV in Italien gestorben ist bis Michaelis 12 59 da sie sich mit dem Grafen Meinhard von Tirol wiederum vermählte mir großen Kosten un terhalten Konradin mit dem seine [...]
    [...] gezeigt Konradin war von den Wohlthaten der Herzoge und von seinen Verbind lichkeiten gegen sie vollkommen überzeugt Schon im Zahre 126z das ist lange vor seinem Feldzuge nach Italien schenkte [...]
    [...] ines schweren Kapitals und vielleicht so hoch als die Hauptschuld gestiegen Als Konradin seinen Feldzug nach Italien unternahm hat ihm niemand inir Geld und Mannschaft ausgeholfen als die öfters [...]
  • Löwenthal, Felix Adam von: Geschichte von dem Ursprung der Stadt Amberg
     Textstellen 
    [...] erzogen Als sein Vater im Jahre 1254 in Italien aus der Welt geschaft wurde empfahl er auf dem Todbette seinen unmündigen Konradin dem Markgrafen Berthold von Hohenburg oder Vohburg und [...]
    [...] Erziehung heim Nicht genug daß sie ihre Schwester Elisabeth KonradinS Mutter so lange ihr Gemahl Konrad I V in Italien war übernahm men und an ihrem Hofe kaiserlich verpflegten so [...]
    [...] wo Konrad IV in Italien gestorben ist bis Michaelis 1259 da sie sich mit dem Grafen Meinhard von Tirol wiederum vermählte mit großen Kösten un terhalten Konradin mit dem seine Mutter [...]
    [...] verheeret Da die Päbste dieses Herzogthum verschenkt und Italien an Aben theuerer versteigert hatten so waren die übrigen Einkünften deS KonradinS kaum erklecklich die von seinen Feinden privilegirten Verheerungen [...]