Facebook

von 425 Treffern sortiert nach

  • Gau (neuzeitliche Begriffsgeschichte)
  • Gauleiter
  • Gau (NSDAP)
  • Toller, Ernst: Masse Mensch, 1919/20
     Textstellen 
    [...] de Drama von Ernst Toller (1893-1939), entstanden während der provisorischen Festungshaft in Eichstätt im Oktober 1919. Das Stück basiert auf den Ereignissen der Räteherrschaft in München. Es wurde am 17. November 1920 im Nürnberger Stadttheater uraufgeführt. de Hintergrund: die Festungshaft Ernst Tollers 118623230 Ernst Toller 45028 Niederschönenfeld 5429 Eichstätt 36607 Nürnberger 118799975 Jürgen Fehling Entstehungsgeschichte Die erzwungene Untätigkeit der Haft gab Toller hinreichend Zeit, ausführlich über seine Erfahrungen während der Revolution nachzudenken. Nach der gewaltsamen Niederwerfung der Räterepublik plagten ihn starke Schuldgefühle und Gewissensbisse. Die dramatische Umsetzung dieser Erfahrung war für ihn eine psychisch notwendige Katharsis. Ohne vorher Skizzen oder Entwürfe gemacht zu haben, vollendete Toller das Stück in einem einzigen kreativen Ausbruch: "Das Drama "Masse Mensch" ist eine visionäre Schau, die in zweieinhalb Tagen förmlich aus mir "brach". Die beiden Nächte, die ich durch den Zwang der Haft in dunkler Zelle im Bett verbringen mußte, waren Abgründe der Qual, ich war wie gepeitscht von Gesichten, von dämonischen Gesichten, von in grotesken Sprüngen sich überpurzelnden Gesichten. Morgens setzte ich mich, vor innerem Fieber frierend, an den Tisch und hörte nicht eher auf, bis meine Finger klamm, zitternd den Dienst versagten". (Ernst Toller, Brief an einen schöpferischen Mittler, 1921) Inhalt "Masse Mensch" thematisiert die Unauflösbarkeit des Konfliktes zwischen dem ethischen Prinzip der Gewaltlosigkeit und der politischen Notwendigkeit der Gewaltanwendung im revolutionären Kampf. Die Hauptperson Sonja Irene L. lässt Gesellschaft und Familie hinter sich und folgt ihrem empörten Herzen. Sie stellt sich auf die Seite der revolutionären Masse. Diese personifiziert sich in der Figur des "Namenlosen". Mit ihm ringt die Frau um den Geist der Masse. Sonja Irene L. will diesen Geist pazifistisch-demokratisch ausrichten, der Namenlose hingegen verkündet seine terroristisch-diktatorische Heilslehre. Es kommt zwischen den beiden zum Konflikt. Die Frau wird von der Reichswehr verhaftet, während der Namenlose in der Masse untertaucht. Zuletzt rechnet die Frau mit sich und der Welt ab, weist ein Fluchtangebot zurück und wird standrechtlich erschossen. Ihren ersten vollen Sieg über die Massen erringt sie in der Stunde ihres Todes. Zwei weibliche Gefangene, die die Hinterlassenschaften der Hingerichteten plündern, fragen sich: "Schwester, warum tun wir das?" Quellen Die Ereignisse der Räterepublik in Bayern 1919 bilden den Hintergrund des Stückes. Während der Revolution wurde Ernst Toller am 8. April 1919 zum Vorsitzenden des Revolutionären Zentralrates gewählt. Er begriff seine politische Aufgabe als "humanistische Mission", für deren Realisierung er jedoch [...]
  • Leoprechting, Karl von: Aus dem Lechrain
     Textstellen 
    [...] abgelaſſen und dergl mehr An Jürgen geht die Wis ins Heu An Jürgen ſoll ſich ne Kräh im Roggen verſtecken können So lang die Fröſch vor Jürgen ſchrein ſo lang ſchweigens [...]
    [...] Dörfern an dieſem Tage die kleine Kirchweih Patrocinium ſtattfindet Außerdem haben in dieſer der Jürgen Nacht dann am weißen Sonntag und am 1 Mai die Ledigen ihre drei Freinächte Dieſe [...]
    [...] gehört nicht nur als Freinacht mit allem ihrem Un fug den Ledigen wie bei Sanct Jürgen das Nähere zu ſehen iſt ſondern es werden in dieſer Nacht auch die Maibäume geſetzt [...]
    [...] baumfeſt ein und legte ſich wieder ſchlafen Wie er morgens aufwacht hat er einen ausgeriſſenen Finger in ſeiner Fauſt daß 42 er ſich nur gerad ſo beuteln mußte wie ers ſah und [...]
  • Leoprechting, Karl von: Aus dem Lechrain
     Textstellen 
    [...] und dergl mehr An Jürgen geht die Wis ins Heu An Jürgen ſoll ſich ne Kräh im Roggen verſtecken können 169 So lang die Fröſch vor Jürgen ſchrein ſo lang ſchweigens [...]
    [...] Dörfern an dieſem Tage die kleine Kirchweih Patrocinium ſtattfindet Außerdem haben in dieſer der Jürgen Nacht dann am weißen Sonntag und am 1 Mai die Ledigen ihre drei Freinächte Dieſe [...]
    [...] gehört nicht nur als Freinacht mit allem ihrem Un fug den Ledigen wie bei Sanct Jürgen das Nähere zu ſehen iſt ſondern es werden in dieſer Nacht auch die Maibäume geſetzt [...]
    [...] baumfeſt ein und legte ſich wieder ſchlafen Wie er morgens aufwacht hat er einen ausgeriſſenen Finger in ſeiner Fauſt daß 42 er ſich nur gerad ſo beuteln mußte wie ers ſah und [...]
  • [...] zu Q Fremar Ketelhut eine Worth eingethan hät Von der Alt Adelichen Familie Xll jedachter Jürgen auf Wattmannshagen f ete mit ſeiner oberwehnten Gemahlin ern deſſen 142 in einem Zeugen Verhör [...]
    [...] von Linſton wie aus folgenden erhellet Ä 1 70 den 4 Julii Eliſabeth Linſtonven ſee Jürgen Ketelhuts nachgeläſène Witwe bitte mittelſt unterthänigſter Aneige da Ähe Mann vor einem viertel Jahre [...]
    [...] vº A v sº van Ketelhode 21r gen des Guthes Camptze a deren Kinder waren 1 Jürgen Er wohnete in der Stadt Te terow und kauffte daſelbſt Henning Barolds t 5sacbm hatte [...]
    [...] Familie dieſen angeführten Brüdern folgende Nach richten Anno 199 findet man Gerd Becel hut ſeel Jürgen Ketelhodts Sohn in den Roß Dienſte Regiſter mit ſpecificret 9 Anno 160 iſt Gert Ketelbut [...]
  • [...] ſeines Herrn Name Blumen an Karoline zu bringen habe Ehrlichs hof begiebt ſich hierauf zu Jürgen welcher ihm von dem Hauptmann alles Gute berichtet Der Oberſte und Gutbeſitzer erzählt dem [...]
    [...] meine Piſtolen und meinen Degen ſagt Grünhelm zu dem Bedienten Suſanne macht hierauf dem Jürgen von allem was ſich indeß zutrug eine Erzählung Fünfter Akt Jürge ſchickt die Bauern aus [...]
    [...] Piſtolen trägt ſollten ſie feſthalten Nun redet der Schulmeiſter wieder in dreyen Scenen mit Jürgen mit deſſen Weib Suſanne und dem Bedienten Heinrich Dieſer Schulmeiſter der vom ganzen Stück [...]
    [...] einen Mantel und über den Mantel einen Pelz angezogen überdieß Ringe nicht nur an jedem Finger ſondern auch welche durch die Ohren und Naſe gezogen hätte ſo daß weder Größe noch [...]
  • [...] ſeines Herrn Name Blumen an Karoline zu bringen habe Ehrlichs hof begiebt ſich hierauf zu Jürgen welcher ihm von dem Hauptmann alles Gute berichtet Der Oberſte und Gutbeſitzer erzählt dem [...]
    [...] meine Piſtolen und meinen Degen ſagt Grünhelm zu dem Bedienten Suſanne macht hierauf dem Jürgen von allem was ſich indeß zutrug eine Erzählung Fünfter Akt Jürge ſchickt die Bauern aus [...]
    [...] Piſtolen trägt ſollten ſie feſthalten Nun redet der Schulmeiſter wieder in dreyen Scenen mit Jürgen mit deſſen Weib Suſanne und dem Bedienten Heinrich Dieſer Schulmeiſter der vom ganzen Stück [...]
    [...] einen Mantel und über den Mantel einen Pelz angezogen überdieß Ringe nicht nur an jedem Finger ſondern auch welche durch die Ohren und Naſe gezogen hätte ſo daß weder Größe noch [...]
  • Jahres-Bericht
     Textstellen 
    [...] 31 Ignaz Brücklmeier 1810 Startame Seifenſieder III3129252 Preiſebücher Menzel Geſchichte der letzten vierzig Jahre Jürgen Leben Luthers Tſchudi Thierleben Krüll chriſtliche Altherthumskunde Döllinger Judenthum und Heidenthum Kurtz Lehrbuch [...]
    [...] ſolche Redensarten ſammt Kratzfüßen hätteſt bleiben laſſen aber da Caſſio im Momente wieder ſeine drei Finger küßt nach jener bekannten von den Herausgebern ſchon bemerkten Sitte zu Shakeſpeare s Zeit ſo ändert [...]
    [...] t is so indeed O freilich freilich haſt du jenen Reſpect den du durch das Küſſendeiner Finger und durch elegante Reverenz bekundeſt s Sc 1 Do thou meet me preseenthy at the harbour [...]
    [...] legs Thus honest fools lay out thein wealth on court sie s 2 Man vergleiche Lay thy finger thus and let thy soul be instructed 8 Alſo ſagt Jago von den Bewohnern von Cypern [...]