Facebook

1 Treffer sortiert nach

  • Kabinett Knilling, 1922-1924
     Textstellen 
    [...] Verfassung statt. Wahl und Volksentscheid endeten mit einer Niederlage der BVP. Gewinner waren die radikale Rechte (Völkischer Block 17,1 %) und Linke (KPD 8,3 %). Die Regierungsparteien sowie SPD und DDP verloren Stimmen; die BVP sackte von 39,4 % auf 32,8 % ab. Die Reichstagswahlen vom 4. Mai 1924 brachten der BVP ein ähnliches Ergebnis. Knilling trat darauf am 5. Mai 1924 zurück. Wegen Schwierigkeiten bei der Bildung der Nachfolgeregierung blieb das Kabinett noch bis 2. Juli 1924 geschäftsführend im Amt. Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]