2 Treffer sortiert nach

  • Die Pfarrei Gmund am Tegernsee und die Reiffenstuel : ein Beitrag zur oberbayerischen Namen-und Ortsgeschichte
     Textstellen 
    [...] iſt gar alt Nach Koch Sternfeld hätten hier einſt Slaven ſich angeſiedelt Ein Cuno von Oſtin Ostetint iſt Zeuge im Kloſter Tegernſeer Urkunden 1040 ebenſo Ozzi von Oſtin Oſtenine Ostine [...]
    [...] Im Jahre 1866 erſchien in Stuttgart ein Schrift chen Erklärung der peutingeriſchen Tafel von Finanz rath Paulus der gleichfalls Günther beiſtimmt und einen Mönch in Tegernſee zum Verfaſſer Copiſten [...]
    [...] 35 Preis 5 Joſeph Fichtner Bayr im Holz in Tölz am 15 Sept für eine 4 jährige Stute den 33 Preis unter 47 Bewerbern 6 Jakob Koch von Oſtin für eine [...]
    [...] Jung von Donauwörth Dieſer war zuvor Prior und von 1778 bis 1784 Vikar in Gmund wo er eines gähen Todes am 25 Mai 1784 ſtarb 29 P Leonhard Buchberger von 1784 [...]
    [...] i d Gaß n 6 Joſeph Widmeßer Marr am Schuß 7 Joſeph Fiſchbacher Eglgraſer i d Gaßn ſeit 1866 Außer dem Schmiedgewerbe in Oſtin unter den Namen 1 Georg Grim 1676 [...]
  • Die Pfarrei Gmund am Tegernsee und die Reiffenstuel : ein Beitrag zur oberbayerischen Namen-und Ortsgeschichte
     Textstellen 
    [...] iſt gar alt Nach Koch Sternfeld hätten hier einſt Slaven ſich angeſiedelt Ein Cuno von Oſtin Ostetint iſt Zeuge im Kloſter Tegernſeer Urkunden 1040 ebenſo Ozzi von Oſtin Oſtenine Ostine [...]
    [...] Im Jahre 1866 erſchien in Stuttgart ein Schrift chen Erklärung der peutingeriſchen Tafel von Finanz rath Paulus der gleichfalls Günther beiſtimmt und einen Mönch in Tegernſee zum Verfaſſer Copiſten [...]
    [...] 35 Preis 5 Joſeph Fichtner Bayr im Holz in Tölz am 15 Sept für eine 4 jährige Stute den 33 Preis unter 47 Bewerbern 6 Jakob Koch von Oſtin für eine [...]
    [...] Schmid von Kochel führte am 12 Februar 1866 einen Oberländerzug vom Jägerhäusl aus nach Har 608 laching aus Das Gedicht die Sendlingerſchlacht von Darenberger in Muſik geſetzt von Rottmanner [...]
    [...] Jung von Donauwörth Dieſer war zuvor Prior und von 1778 bis 1784 Vikar in Gmund wo er eines gähen Todes am 25 Mai 1784 ſtarb 29 P Leonhard Buchberger von 1784 [...]