Facebook

1 Treffer sortiert nach

  • Versailler Vertrag, 1919/20
     Textstellen 
    [...] als europäische Großmacht behalten und man hätte, bei geduldigem Vorgehen, auf längere Sicht wieder eine aktive Rolle in der europäischen Politik spielen können. Die außenpolitische Bewegungsfreiheit hatte sich durch die Abdrängung Russlands aus Mitteleuropa und durch die anhaltende Fokussierung auf innenpolitische Probleme in Russland sogar vergrößert. Bewertung einer deutschen Alleinschuld Die Kriegsschuldfrage erregte die Gemüter in der Weimarer Republik. Der Kampf gegen die Schuldzuweisung löste einen "Weltkrieg der Dokumente" aus. Immer mehr sahen sich die Regierungen der ehemaligen Kriegsteilnehmer in erster Linie aus apologetischen Motiven genötigt, zentrale politische Dokumente der Jahre bis 1914 in Akteneditionen zu publizieren. Auch die Geschichtswissenschaft wurde von den Auseinandersetzungen politisiert, ehemalige Kriegsgegner standen sich auch in diesem Bereich mehr oder minder unversöhnlich gegenüber und übten sich in gegenseitigen Schuldzuweisungen. Durch die nationalsozialistische Herrschaft erfuhr die Auseinandersetzung in den Jahren 1933-1945 eine Zäsur. 118533282 Fritz Fischer Die Kriegsschuldfrage ist bis heute Gegenstand der wissenschaftlichen Diskussion, wenn sie auch nicht mehr im Mittelpunkt der Forschungsbemühungen steht. Konsens herrscht darüber, dass der jeweilige Anteil an der Herbeiführung des Krieges für die einzelnen beteiligten Mächte unterschiedlich gewichtet [...]