Facebook

6 Treffer sortiert nach

  • [...] alteren Zeiten öfter Landtage in Vaiern und auch hier gehalten morde sind so hatten die Landstände dennoch hier meder Archiv noch Registratur und man pflegte nach Endigung derselben die Akten [...]
    [...] ein Wander oder Negionar Bischof gewesen war hatte unter Herzog Odilo mit dessen und der Landstände Erlaubniß inen ordentlichen Sitz daselbst errichtet indem er ein Mönchskloster unter der Regel Venedikts [...]
    [...] Lebens jahre 1352 als Nonnchen an Z Pestbeulen starb weil wie die Kronik spricht die Landstande sie mit Gewalt aus dem Kloster das sie noch so wenig als Welt und Menschen [...]
  • [...] ein Wander oder Regionar Biſchof geweſen war hatte unter Herzog Odilo mit deſſen und der Landſtände Erlaubniß einen ordentlichen Sitz daſelbſt errichtet indem er ein Mönchskloſter unter der Regel Benedikts [...]
    [...] älteren Zeiten öfter Landtage in Baiern und auch hier gehalten worden ſind ſo hatten die Landſtände dennoch hier weder Archiv noch Regiſtratur und man pflegte nach Endigung derſelben die Akten [...]
    [...] auf einem erhobenen Schilde zieren das unterſte Stockwerk Im erſten Geſchoſſe verſammeln ſich die Landſtände Der Landſchaftskanzler und der Kaſſier haben freie Wohnungen in dieſem Gebäude Eine anſehnliche Biblio [...]
    [...] Lebens jahre 1352 als Nönnchen an 5 Peſtbeulen ſtarb weil wie die Kronik ſpricht die Landſtände ſie mit Gewalt aus dem Kloſter das ſie noch ſo wenig als Welt und Menſchen [...]
  • [...] auf einem erhobenen Schilde zieren das unterste Stockwerk Im ersten Geschosse versammeln sich die Landstände Der Landschaftskanzler und der Kassier haben freie Wohnungen in diesem Gebäude Eine ansehnliche Biblio [...]
    [...] Lebens jahre 1Z52 als Nonnchen an z Pestbeulen starb weil wie die Kronik spricht die Landstände sie mit Gewalt aus dem Kloster das sie noch so wenig als Welt und Menschen [...]
    [...] alteren Zeiten öfter Landrage in Baiern und auch hier gehalten worden sind so hatten die Landstande dennoch hier weder Archiv noch Registratur und man pflegte nach Endigung derselben die Akten [...]
  • [...] 1528 ſeine Landſtände zu einem Landtage nach Ansbach um mit ihnen wie er ankündigte Beſchlüſſe wegen der einzuführenden Reformation zu faſſen Da ſich auf dem Landtage die meiſten Landſtände für die [...]
    [...] ſein Bruder Kaſimir bereits geſtorben war mit Rath und Bewilligung ſeiner in Ansbach verſammelten Landſtände und Geiſtlichen in ſeinem ganzen Lande einführte hoben auch die alten Gottesdienſtformen in den Klöſtern [...]
    [...] die Schutzvogtei über das Kloſter Heidenheim überkom men hatten wurden die Aebte desſelben unter die Landſtände des Fürſtenthums Ansbach gezählt Der Markgraf Georg beherrſchte nach dem Tode ſeines Bruders Caſimir [...]
  • [...] der Fürſt ohne Zuziehung des Landtags oder der Landſtände erheben bei allen andern mußten die letzteren einberufen und gehört werden Landſtände wurden aber ſpäter meiſt nur aus den ſechs [...]
    [...] Leiſtungen des Adels an Steuern wurden von da an auf beſonderen Rittertagen geregelt Die Landſtände hatten Beſchwerden vorzubringen und um deren Abhülfe zu bitten was ſie bewilligten und beſchloſſen [...]
  • [...] ſein Bruder Kaſimir bereits geſtorben war mit Rath und Bewilligung ſeiner in Ansbach verſammelten Landſtände und Geiſtlichen in ſeinem ganzen Lande einführte hoben auch die alten Gottesdienſtformen in den [...]