Facebook

2 Treffer sortiert nach

  • Geschichtestaler "Landtag" von König Ludwig I. von Bayern
  • Königreich Sachsen, Landständische Bank des königlich Sächsischen Markgrafentums Oberlausitz: Banknote über 100 Mark von 1875
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Vorderseite: links Wappen der Stadt Bautzen mit zwei Löwen als Schildhalter Rückseite: in der Mitte Guilloche mit Wertangabe Die Landständische Bank in Bautzen wurde 1844 gegründet. Als Unternehmen der Landstände sollte sie mit Krediten die Land- und Forstwirtschaft fördern. Später umfasste ihr Betrieb sämtliche Bankgeschäfte. Eine erste Banknotenemission zu 5 Taler erfolgte 1860. Weitere Ausgaben gab es in den Jahren 1861, 1868 und 1875. Im Jahr 1906 verzichtete die Bank auf ihr Notenrecht. Literatur allgemein: A. Pick, „Papiergeld-Lexikon“. Gietl, Regenstauf, 1992. Seite/Nr.: 307; H. Fengler, „Geschichte der deutschen Notenbanken vor Einführung der Mark-Währung“. Gietl, Regenstauf [...]