Facebook

von 5158 Treffern sortiert nach

  • [...] Annales Welſer Rer Boic pag 154 IX Es kömmt mir daher ganz wahrſcheinlich vor daß die Landſtände ihren Herzog und Regenten aus dem Lager des Pipins der ſich über Taßlo gar zu viel [...]
    [...] Biſchöffe und Aebbte ſondern auch die Proceres das iſt wie ich es verſtehe die weltlichen Landſtände zuſammen gekommen Es kann wahr ſeyn weil in dieſem Convent dem Taßilo die Regie rung [...]
    [...] hieſigen Marchiones aus dem bambergiſchen Stamme die in ihre Stelle eingetretten ſind auch baieriſche Landſtände geblieben Da her kömmt auch daß die baieriſchen Kriegsheere allezeit die ſorbi ſche Mark [...]
    [...] anſetzete Im Jahr 1048 belehnte ihn Kaiſer Heinrich der III mit Einſtimmung der ſchwäbiſchen Landſtände mit dem Herzogthum Schwaben in Ruckſicht deſſen daß ſeine Mutter Gerberg eine Tochter Herzog [...]
    [...] des Legis Bajuvario rum ibid deſſen 21 Rubriquen 149 Bamberg Markgrafen von ſind baieriſche Landſtände 158 Bainberg Stift Münze davon 257 258 was ſelbiges für Patronen habe 232 Nachricht [...]
  • [...] Annales Welſer Rer Boic pag 154 IX Es kömmt mir daher ganz wahrſcheinlich vor daß die Landſtände ihren Herzog und Regenten aus dem Lager des Pipins der ſich über Taßilo gar zu viel [...]
    [...] Biſchöffe und Aebbte ſondern auch die Proceres das iſt wie ich es verſtehe die weltlichen Landſtände zuſammen gekommen Es kann wahr ſeyn weil in dieſem Convent dem Taßilo die Regie rung [...]
    [...] hieſigen Marchiones aus dem bambergiſchen Stamme die in ihre Stelle eingetretten ſind auch baieriſche Landſtände geblieben Da her kömmt auch daß die baieriſchen Kriegsheere allezeit die ſorbi ſche Mark [...]
    [...] anſetzete Im Jahr 1048 belehnte ihn Kaiſer Heinrich der III mit Einſtimmung der ſchwäbiſchen Landſtände mit dem Herzogthum Schwaben in Ruckſicht deſſen daß ſeine Mutter Gerberg eine Tochter Herzog [...]
    [...] des Legis Bajuwario rum ibid deſſen 21 Rubriquen 149 Bamberg Markgrafen von ſind baieriſche Landſtände 158 Bamberg Stift Münze davon 257 258 was ſelbiges für Patronen habe 232 Nachricht von [...]
  • [...] Annales Welſer Rer Boic pag 154 IX Es kömmt mir daher ganz wahrſcheinlich vor daß die Landſtände ihren Herzog und Regenten aus dem Lager des Pipins der ſich über Taßilo gar zu viel [...]
    [...] Biſchöffe und Acbbte ſondern auch die Proceres das iſt wie ich es verſtehe die weltlichen Landſtände zuſammen gekommen Es kann wahr ſeyn weil in dieſem Convent dem Taßilo die Regie rung [...]
    [...] hieſigen Marchiones aus dem bambergiſchen Stamme die in ihre Stelle eingetretten ſind auch baieriſche Landſtände geblieben Da herkömmt auch daß die baieriſchen Kriegsheere allezeit die ſorbi ſche Mark bedecket [...]
    [...] anſetzete Im Jahr 1048 belehnte ihn Kaiſer Heinrich der III mit Einſtimmung der ſchwäbiſchen Landſtände mit dem Herzogthum Schwaben in Ruckſicht deſſen daß ſeine Mutter Gerberg eine Tochter Herzog [...]
    [...] des Legis Bajuvario rum ibid deſſen 21 Rubriquen 149 Bamberg Markgrafen von ſind baieriſche Landſtände 158 Bamberg Stift Münze davon 257 258 was ſelbiges für Patronen habe 232 Nachricht von [...]
  • [...] von König Arnulph und ſeinem Sohne Ludwig erlanget nach deren Tode hätten ihn die baieriſchen Landſtände in kraft ihres unſtreitigen Wahlrechts freywillig zu ihrem Her zoge gewählet Der Hr Verfaſſer beweist [...]
    [...] von der väterlichen Erbfolge rechtmäßig ausgeſchloſſen worden ſo hätten doch die unſchuldigen baieriſchen Landſtände nach dieſer einſtweiligen burgerlichen Erlöſchung des arnulfiſchen Stammens ihres freyen Wahlrechts N 12 [...]
  • [...] von der väterlichen Erbfolge rechtmäßig ausgeſchloſſen worden ſo hätten doch die unſchuldigen baieriſchen Landſtände nach dieſer einſtweiligen burgerlichen Erlöſchung des arnulfiſchen Stammens ihres freyen Wahlrechts N 12 [...]
  • [...] an den Kindern wenn ſie keinen Amtheil hatten zu ahnden bevorab in Bayern wo die Landſtände das Recht ge habt d daß ihnen wider ihren Willen kein Herzog hat aufgedrungen werden [...]
  • [...] aber an den Kindern wenn ſie keinen Antheil hatten zu ahden bevorab in Bayern wo die Landſtände das Recht ge habt d daß ihnen wider ihren Willen kein Herzog hat aufgedrungen werden [...]
  • [...] an den Kindern wenn ſie keinen Antheil hatten zu ahnden bevorab in Bayern wo die Landſtände das Recht ge habt d daß ihnen wider ihren Willen kein Herzog hat aufgedrungen werden [...]
  • [...] Friedrich Als Nachricht eintraf von Eröffnung der Feindseligkeiten in der Rheinpfalz rief er seine Landstände ein auf den 2 März 1460 und eröffnete ihnen seine Besorgniss Der geistliche Stand er [...]
    [...] Herzog Friedrich von Sachsen nahm sich dieser Sache an Die im Monat Mai versammelten Landstände Schreiben des Markgrafen Albrecht von Brandenburg an Herzog Ludwig dass er ihm auf sein [...]
    [...] vor sein Gericht zu fordern Und es war dieses auch geschehen wie Klagen der Neuburger Landstände beweisen welche unter mehr andern Pe titionen dem Herzog Albrecht von München Straubing auch [...]
  • [...] und Märkten sohin 379 Ländstände mit Einschluss derjenigen die sich entschuldigt hatten werden noch die vorgenannten 71 eingerechnet so wird der Präsenzstand auf 450 Landstände sich belaufen Beiläufig die [...]
    [...] hatte hinsichtlich seiner Postulate folgende Enderklärung ab Damit aber die Landstände sehen dass Se churf Durchlaucht der Landstände und des gemeinen Landes Sublevation so viel im mer möglich sich [...]
    [...] Landgrafen von Leuchtenberg Zweite Abtheilung Von Dr Wittmann 237 Der letzte Landtag der altbayrischen Landstände im Jahre 1669 Von Dr Andreas Buchner d f d ºh 311 Culturgeschichtliche Forschungen über [...]
    [...] 40 Der L e tz t e L a n d t a g der altbayerischen Landstände im Jahre 1669 Von Dr Andreas Buchner königl bayer geistlichen Rathe ordentlichem Mitgliede der [...]
    [...] Professor der Geschichte an der Ludwigs Maximilians Universität 40 Der Letzte Landtag der altbayerischen Landstände Im Jahre 1669 auf Mitwoch den 2 Jänner berief der Churfürst von Bayern Ferdinand Maria [...]