Facebook

von 1176 Treffern sortiert nach

  •  Textstellen 
    [...] Da es ſich nach einer ſorgfältigen Prüfung dieſes Ä wichtigen Antrages ergebe daß die Hochſtift Baſelſchen Lande cagº durch den Wiener Rezeß ganz auf dem Fuße wie ſie durch r [...]
    [...] Urlaub ethallen und ord nachſens aus Frankreich zurud cwalet Deutſchland Die Verſammlung der wurtembergiſchen Landſtände iſt durch eine königl Kuavnachung vom 7d biv auf den 3 März verſchoben worden Frankfurt [...]
    [...] weniger in eine Abtretung willigen will Die Gerüchte von einer nahen 3uſammenberufung der badi ſchen Landſtände baden ſich zwar erhalten Viele woj aber die ganze Nachricht noch bezweifeln Eben ſo wird [...]
    [...] geſetzten Zimmern auf dem königlichen Schloſſe ab Am 18 d erzeugte eine unvorgeſehene Verſammlung Landſtände zu Stuttgard vielerlei Vermuthungen Die M tionen zu allgemeiner Sperre gingen nicht durch Die [...]
    [...] Main im Auguſt 1817 Gebrüder Wilmans Buchhändler Von den Verhandlungen in der Verſammlung der Landſtände des Konigreichs Würtemberg Herausgegeben mit Bewi gung der Ständeverſammlung vom Prokurator Doktor Schott [...]
  •  Textstellen 
    [...] 4 bis Gr Auf die Präliminarſchrift der Landſtände hat die Regierung nunmebr geantwortet und die Fortdauer der alten Verfaſſung nach dem Wunſche der Landſtände beſtätigt dagegen hat ſie die weitere Reduktion [...]
    [...] ihrer Verhältniſſe gegen die Landſtände welche in zwei Kammern getheilt werden ſollen in Ueber legung zu nehmen und zu begutachten Wie es heißt werden die Landſtände von Hannover in Zukunft [...]
    [...] Bern und Baſel ſich zur Uebernahme der aus der transrhena niſchen Suſtentationskaſſe bisher befriedigten Hochſtift Baſel ſchen Penſioniſten verſtehen ſondern dieſelben auch dahin zu vermögen daß die dem vormaligen [...]
    [...] und die allgemeinen Grundlagen der in allen deutſchen Staaten einzuführenden repräſentativen Berſamm lungen oder Landſtände Dahin geboren fernerhin die Regulirung der weſtphäliſchen Angelegenheiten die Frankfurter Streitigkeiten und mehrere [...]
    [...] Vortheil ziehen werde Da durch ein landesherrliches Edkt vom 27 v M die Verſammlung der Landſtände des Herzogthums Naſſau nach den Beſtimmungen der Landesverfaſſung beſchloſſen worden ſo iſt die Eröffnung [...]
  •  Textstellen 
    [...] der Entſcheidung abhinge ob ihm das Primaziat Recht über Deutſchland ſo wie es dieſes Hochſtift im h römiſchen Reich hatte auch ferner zu erteilt werden konne auf welchen Fall ſich [...]
    [...] fühlbar a in andern Staa ten Jede der deutſchen Provinzen der Ä Mo archie hat zwar Landſtände aber es ſind Feudalſände deren Ernennung die Ä nicht in Mindeſten mitwirkt Klerus Adel und [...]
    [...] der erſten Stellen ein Es handelt ſich hier um die Entſcheidung der wichtigen Frage Ob Landſtände im alten feudaliſtiſchen Sinne organiſirt die vor dem Abſchluſſe der Nheinbundesakte in Aktivität waren [...]
    [...] Am 9d wurde zu Hildburghauſen der Landtag eröffnet Im Naſſauiſchen iſt die Verſammlung der Landſtände auf den 19 Febr feſtgeſetzt Aus Weimar wird unterm 12d geniel det Der diesmal in [...]
    [...] arbeiten unerachtet dennoch nicht möglich werde ſämmtliche Gefrbesentwürfe die bei den beiden Kammern der Landſtände auf i erſten Landtag vorgelegt werden ſollen bis zu dem durch die Verordnung vom 23 [...]
  • [...] p 141 Da er eben von der Zuruckgabe dieſer in Tyrol gelegenen Güter an das Hochſtift Freyſing handelt erinnert zugleich daß die beyden herzogli chen Brüder gemeinſchaftlich dieſe Zuruckgabe [...]
    [...] durch eine freye Wahl außer in dem Fall eines beſondern Freyheitsbriefe dergleichen einen das Hochſtift Freyſing aufweiſen kann a ſondern von den damaligen Köni gen zur Regierung ihrer Kirche [...]
    [...] von der väterlichen Erbfolge rechtmäßig ausgeſchloſſen worden ſo hätten doch die unſchuldigen baieriſchen Landſtände nach dieſer einſtweiligen burgerlichen Erlöſchung des arnulfiſchen Stammens ihres freyen Wahlrechts N 12 [...]
    [...] anno cum Roman Sudor agebat iter Dieß iſt das Jahr 1046 da der Biſchof Suitger don Bamberg ſeinen Aufzug nach Rom that allwo er zum Papſt be ſtellt worden war Schon 1o41 kommt [...]
    [...] d 4 Jul p 83 c Sich die Urkunde in dem Chron Reicherspergenſ in Ludewigs ſerip Bamberg T II p 282 und 293 d In bunds Stammbuch P I p 4 Unter den Zeugen [...]
  • [...] p 141 Da er eben von der Zuruckgabe dieſer in Tyrol gelegenen Güter an das Hochſtift Freyſing handelt erinnert zugleich daß die beyden herzogli chen Brüder gemeinſchaftlich dieſe Zuruckgabe [...]
    [...] durch eine freye Wahl außer in dem Fall eines beſondern Freyheitsbriefe dergleichen einen das Hochſtift Freyſing aufweiſen kann a ſondern von den damaligen Köni gen zur Regierung ihrer Kirche [...]
    [...] von König Arnulph und ſeinem Sohne Ludwig erlanget nach deren Tode hätten ihn die baieriſchen Landſtände in kraft ihres unſtreitigen Wahlrechts freywillig zu ihrem Her zoge gewählet Der Hr Verfaſſer beweist [...]
    [...] von der väterlichen Erbfolge rechtmäßig ausgeſchloſſen worden ſo hätten doch die unſchuldigen baieriſchen Landſtände nach dieſer einſtweiligen burgerlichen Erlöſchung des arnulfiſchen Stammens ihres freyen Wahlrechts N 12 [...]
    [...] contigit anno cum Romam Sudor agebatiter Dieß iſt das Jahr 1046 da der Biſchof Suitger don Bamberg ſeinen Aufzug nach Rom that allwo er zum Papſt be ſtellt worden war Schon 1o41 kommt [...]
  • [...] Begräbniß allda ibid Wann ſelbiges Hochſtift das Münz recht erhalten 235 Klöſter in Bamberg haben ebenfalls das Münzrecht 236 Bambergiſche Münzen 259 26o Bamberg Stadt iſt unſtreitig eine bairiſche [...]
    [...] dem Namen des Legis Bajuvario rum ibid deſſen 21 Rubriquen 149 Bamberg Markgrafen von ſind baieriſche Landſtände 158 Bamberg Stift Münze davon 257 258 was ſelbiges für Patronen habe 232 [...]
    [...] Schloß Pottenſtein bauete welches nebſt vielen anderen Herrſchaften nach ſeinem Tod an das Hochſtift Bamberg gefallen iſt Graf Bodo zeugte mit ſeiner Judith eine Tochter Adelhaid die an Herzog [...]
    [...] im Jahr 1114 h und tritt die Schutzvogtey über die Abbtey Banze an das Hochſtift Bamberg ab Er muß alſo je ner legitimus hares Markgraf Hermanns geweſen ſeyn auf den [...]
    [...] Schafnaburgenſis den Ort Bamberg ausdrücklich erwäh nen Endlich ſteht in dem Schenkungsbriefe der Grafſchaft Bam berg an Herzog Hezel von Baiern durch K Otten II daß dieſes Bamberg in Comitatu [...]
  • [...] p 141 Da er eben von der Zuruckgabe dieſer in Tyrol gelegenen Güter an das Hochſtift Freyſing handelt erinnert zugleich daß die beyden herzogli chen Brüder gemeinſchaftlich dieſe Zuruckgabe [...]
    [...] durch eine freye Wahl außer in dem Fall eines beſondern Freyheitsbriefe dergleichen einen das Hochſtift Freyſing aufweiſen kann a ſondern von den damaligen Köni gen zur Regierung ihrer Kirche [...]
    [...] von der väterlichen Erbfolge rechtmäßig ausgeſchloſſen worden ſo hätten doch die unſchuldigen baieriſchen Landſtände nach dieſer einſtweiligen burgerlichen Erlöſchung des armulſiſchen Stammens ihres freyen Wahlrechts N 12 [...]
    [...] anno cum Romam Sudor agebat iter Dieß iſt das Jahr 1046 da der Biſchof Suitger von Bamberg ſeinen Aufzug nach Rom that allwo er zum Papſt be ſtellt worden war Schon 1041 kommt [...]
    [...] d 4 Jul p 83 e Sieh die Urkunde in dem Chron Reicherspergenſ in Ludewigs ſcript Bamberg T LI p 282 und 293 d In Hunds Stammbuch P I p 4 Unter den Zeugen [...]
  • [...] Begräbniß allda ibid Wann ſelbiges Hochſtift das Münz recht erhalten 235 Klöſter in Bamberg haben ebenfalls das Münzrecht 236 Bambergiſche Münzen 259 26o Bamberg Stadt iſt unſtreitig eine bairiſche [...]
    [...] Schloß Pottenſtein bauete welches nebſt vielen anderen Herrſchaften nach ſeinem Tod an das Hochſtift Bamberg gefallen iſt Graf Bodo zeugte mit ſeiner Judith eine Tochter Adelhaid die an Herzog [...]
    [...] im Jahr r114 h und tritt die Schutzvogtey über die Abbtey Banze an das Hochſtift Bamberg ab Er muß alſo je ner legitimus hares Markgraf Hermanns geweſen ſeyn auf den [...]
    [...] unter dem Namen des Legis Bajuvario rum ibid deſſen 21 Rubriquen 149 Bamberg Markgrafen von ſind baieriſche Landſtände 158 Bainberg Stift Münze davon 257 258 was ſelbiges für Patronen habe [...]
    [...] Schafnaburgenſis den Ort Bamberg ausdrücklich erwäh men Endlich ſteht in dem Schenkungsbriefe der Grafſchaft Bam berg an Herzog Hezel von Baiern durch K Otten II daß dieſes Bamberg in Comitatu [...]
  • [...] Begräbniß allda ibid Wann ſelbiges Hochſtift das Münz recht erhalten 235 Klöſter in Bamberg haben ebenfalls das Münzrecht 236 Bambergiſche Münzen 259 26o Bamberg Stadt iſt unſtreitig eine bairiſche [...]
    [...] dem Namen des Legis Bajuwario rum ibid deſſen 21 Rubriquen 149 Bamberg Markgrafen von ſind baieriſche Landſtände 158 Bamberg Stift Münze davon 257 258 was ſelbiges für Patronen habe 232 [...]
    [...] Schloß Pottenſtein bauete welches nebſt vielen anderen Herrſchaften nach ſeinem Tod an das Hochſtift Bamberg gefallen iſt Graf Bodo zeugte mit ſeiner Judith eine Tochter Adelhaid die an Herzog [...]
    [...] im Jahr 1114 h und tritt die Schutzvogtey über die Abbtey Banze an das Hochſtift Bamberg ab Er muß alſo je ner legitimus heres Markgraf Hermanns geweſen ſeyn auf den [...]
    [...] Schafnaburgenſis den Ort Bamberg ausdrücklich erwäh nen Endlich ſteht in dem Schenkungsbriefe der Grafſchaft Bam berg an Herzog Hezel von Baiern durch K Otten II daß dieſes Bamberg in Comitatu [...]
  • [...] vor sein Gericht zu fordern Und es war dieses auch geschehen wie Klagen der Neuburger Landstände beweisen welche unter mehr andern Pe titionen dem Herzog Albrecht von München Straubing auch [...]
    [...] Friedrich Als Nachricht eintraf von Eröffnung der Feindseligkeiten in der Rheinpfalz rief er seine Landstände ein auf den 2 März 1460 und eröffnete ihnen seine Besorgniss Der geistliche Stand er [...]
    [...] Herzog Friedrich von Sachsen nahm sich dieser Sache an Die im Monat Mai versammelten Landstände Schreiben des Markgrafen Albrecht von Brandenburg an Herzog Ludwig dass er ihm auf sein [...]
    [...] Bischöfen von Würzburg und Bamberg ande dererseits 9 Wegnahme der Reichsstadt Donauwörth durch Herzog Ludwig von Bayern Landshut 9 k IH Seite Reichstag zu Bamberg und Esslingen Ehrenrührige Beschimpfungen [...]
    [...] Herzog Ludwig der Reiche Georg Bischof von Bamberg Johann Bischof von Würzburg verbinden sich mit Churfürst Friedrich von der Pfalz Da tirt Bamberg den 9 April 1460 und bestätigt Nürnberg [...]