Facebook

2 Treffer sortiert nach

  • Eigenhändiger lateinischer Brief an Georg Spalatin. Feria 2 Jubilate 1519
     Textstellen 
    [...] dass er nicht bereit sei, sich in Koblenz einer Untersuchung unter Vorsitz des Trierer Erzbischofs zu stellen, da die Einladung nicht durch den Erzbischof selbst, sondern durch den päpstlichen Nuntius Karl von Miltitz erfolgt sei. Des weiteren berichtet Luther, dass der Kurfürst sein Gesuch um die Zulassung zur Disputation gegen Johannes Eck in Leipzig bereits zwei Mal ablehnt habe und er es nun ein drittes Mal versuchen wolle. Schließlich antwortet Luther auf Spalatins Bitte um eine Anweisung zur priesterlichen Lebensführung, dass diese bei Titus 1,7 ff. und Timotheos 3, 2 ff. ausführlich behandelt sei. Michael Overdick RR-F [...]
  • Eigenhändiger Brief, am Dienstag nach Allerheiligen. Aus einem Konvolut mit 5 eigenhändigen Briefen
     Textstellen 
    [...] Brief beschwert sich Martin Luther (1483-1546) bei Lazarus Spengler (1479-1534) über die Nürnberger Buchdrucker, die seiner Ansicht nach die Drucker in Wittenberg schädigten. Lazarus Spengler war eine wichtige Persönlichkeit bei der Einführung und Umsetzung der Reformation in der Reichsstadt Nürnberg. Spengler hatte für kurze Zeit die Universität Leipzig besucht. Nach dem Tod seines Vaters 1496 verließ er die Universität ohne Abschluss und trat in den Dienst der Stadt Nürnberg. Ab 1507 bis zu seinem Tod war er einer der beiden Ratsschreiber und damit Leiter der Regierungskanzlei Nürnbergs. Ab 1517 las Spengler die Schriften Luthers und traf den Reformator im Oktober 1518 während dessen Aufenthalts [...]