Facebook

von 18 Treffern sortiert nach

  • Schedelsches Liederbuch
     Textstellen 
    [...] sind ohne Melodie, fast zwei Drittel der Texte sind nur in dieser Handschrift überliefert. Neben dem "Augsburger Liederbuch", dem "Lochamer Liederbuch" und dem "Liederbuch der Clara Hätzlerin" ist das "Münchener Liederbuch" eines der wichtigsten Zeugnisse seiner Gattung, eine bedeutende Quelle für das deutsche Tenorlied der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Datum: 2016 Peter Czoik CC0 de Beschreibung The compiler of the famous "Weltchronik" (1493, Rar. 287), the Nuremberg doctor and humanist Hartmann Schedel (1440-1514), also wrote his songbook, the so-called "Münchener Liederbuch", during his academic years 1461-67. The manuscript came to Munich as part of Schedel's library, the small format [...]
    [...] de Beschreibung Vom Kompilator der berühmten "Weltchronik" (1493, Rar. 287), vom Nürnberger Arzt und Humanisten Hartmann Schedel (1440-1514), stammt auch sein aus den Studienjahren 1461-67 herrührendes Liederbuch, das sogenannte "Münchener Liederbuch". Die Handschrift kam als Teil von Schedels Bibliothek nach München, das kleine Format und die Bastardaschrift deuten auf eine schmucklose Gestaltung zum persönlichen Gebrauch hin. Die Sammlung umfasst etwa 126 Stücke: deutsche Lieder, französische Chansons und lateinische Motetten, alle in meist dreistimmigem Satz in Chorbuchnotation. Text und Noten wurden von Schedel größtenteils selbst geschrieben, der Duktuswechsel der Schrift zeigt, dass die [...]
    [...] notation. Most of the text and sheet music was written by Schedel himself, the change in the script's style shows that the songs were collected over a longer period of time. 26 songs are without melody, almost two thirds of the texts are only preserved in this manuscript. Besides the "Augsburger Liederbuch", the "Lochamer Liederbuch" and the "Liederbuch der Clara Hätzlerin", the "Münchener Liederbuch" is one of the most important testimonies of its genre, an important source for the German tenor song in the second half of the 15th century. Datum: 2016 Peter Czoik CC0 Provenienz: Hofbibliothek, München. - Schedel, Hartmann. - Fugger, Johann Jakob. - Albrecht V., Herzog von Bayern // Abschrift [...]
    [...] Schedelsches Liederbuch [...]
  • 149 Vocal pieces - BSB Cgm 810 : [cover title, on label:] Liber musi // calis
  • Autorenporträt zu Walter de Salice
  • Nürnberg
     Textstellen 
    [...] Nürn berg den berühmten Globus In demselben Jahre er schien die Weltchronik des Arztes Hartmann Schedel mit Holzschnitten von Wohlgemuth und Pleydenwurf Schon 1459 hatten die Kanzleischreiber Platterberger und [...]
    [...] 97 Sie besteht in sehr werthvollen Handschriften Büchern worunter viele Chroniken und das berühmte Liederbuch der Clara Hätzlerin Kupferstichen und Holzschnitten Dürer s Handzeichnungen und andern Kunstgegenstän den Ausgezeichnet [...]
    [...] Konrad Grabmal 32 Gymnasium 31 H Handschuhe 64 Handel 4 6 Hans Sachs 11 50 Hätzlerin Liederbuch 57 Seite Hasenburg 39 Häuser bemalte 45 berühmter Männer 47 merkwürdige 44 Zahl 16 Heideloff [...]
  • Literatur in Franken (Spätmittelalter)
  • [...] Churfürsten Friedrich II von Brandenburg Möhsen 1 c 356 Sebald Wagner Dr 1475 1510 Nürnberg Hartmann Schedel Dr geb 1440 gest 1514 Zuerst Arzt in Nördlingen und Amberg 1484 in Nürnberg Heinrich [...]
    [...] Versehen an einem Karpfen in Ephem acad nat cur II 5 Vgl das oben erwähnte Liederbuch der Clara Hätzlerin S 287 Von der Natur des Kinds 160 reuth 1798 1811 III [...]
  • Bayerische Annalen
     Textstellen 
    [...] Münze Das Recht hiezu iſt ohne Zweifel gleichen Alters mit der Entſte hung des Bisthums Hartmann Schedel in ſeiner Chro nik verfaßt im I 1497 meldet unter der Aufſchrift 1717 Hohenloh Lehen [...]
    [...] Pesth Allg Muſikz 1352 Nr 44 Pfeiffer M G und Nägeli H G Allgemeines Geſellſchafts Liederbuch Zürch Nägeli Allgem Muſikz 1852 Nro 45 Schopenhauer J Ausflug an den Niederrhein und [...]
    [...] H Chr die Schulen Leipzig Leipz Lit Zeit 1832 Bd II Nr 277 Weiterhauſen K Liederbuch zum Gebrauche beyin Geſangunterricht Gießen Leipz Lit Zeit 1832 Bd II Nr 278 Philologie [...]
  • [...] bekannt gemacht worden Herzog Albrecht V war es der die kostbaren Biblio theken des Hartmann Schedel des Johann Albert Widman stedt des Hans Jakob Fugger mit groſsen Kosten an sich [...]
    [...] gekehrt ein kleiner Hund neben ihr der zu seiner Gebieterin aufwärts schaut Erato hält ein Liederbuch ihr rückwärts schlägt Calliope die Harfe Melpomene spielt die Orgel Thalia die Violine Polyhymnia [...]
  • [...] bekannt gemacht worden Herzog Albrecht V war es der die kostbaren Biblio theken des Hartmann Schedel des Johann Albert Widman stedt des Hans Jakob Fugger mit groſsen Kosten an sich [...]
    [...] gekehrt ein kleiner Hund neben ihr der zu seiner Gebieterin aufwärts schaut Erato hält ein Liederbuch ihr rückwärts schlägt Calliope die Harfe Melpomene spielt die Orgel Thalia die Violine Polyhymnia [...]
  • Bayerische Annalen
     Textstellen 
    [...] Münze Das Recht hiezu iſt ohne Zweifel gleichen Alters mit der Entſte hung des Bisthums Hartmann Schedel in ſeiner Chro nik verfaßt im I 1497 meldet unter der Aufſchrift 1717 Hohenloh Lehen [...]
    [...] Pesth Allg Muſikz 1832 Nr 44 Pfeiffer M G und Nägeli H G Allgemeines Geſellſchafts Liederbuch Zürch Nägeli Allgem Muſikz 1832 Nro 43 Schopenhauer J Ausflug an den Niederrhein und [...]
    [...] H Chr die Schulen Leipzig Leipz Lit Zeit 1832 Bd II Nr 277 Weiterhauſen K Liederbuch zum Gebrauche bey n Geſangunterricht Gießen Leipz Lit Zeit 1832 Bd II Nr 278 Philologie [...]