Facebook

von 11 Treffern sortiert nach

  • [...] de Streber, Franz: Rede an die Studirenden der Ludwig-Maximilians-Universität zu München. gehalten den 18. Dezember 1843 München 1844: (Wolf). de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Rede an der Ludwig Maximilians Universität zu München gehalten den 18 Dezember 1843 0N ZVr Franz Streber z Z Rector München Druck der vr C Wolf schrn Buchdruckcrei Hoch ansehnliche Versammlung hinein [...]
  • [...] de Streber, Franz: Ueber die Gorgonen-Fabel, oder Erklärung eines etrurischen Bronce-Reliefs in der Glyptothek zu München. gelesen in der öffentlichen Sitzung der Königl. Bayer. Akademie der Wissenschaften am 25. August 1834 (München 1834: Wolf). de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] der Glijptothek zu München geleſen in der öffentlichen Sitzung der königl baijer Akademie der Wiſſenſchaften am 25 Auguſt 1834 U C 11 Dr Franz Streber ft Münzkabinets Adjunkt München 1834 Gc druckt [...]
    [...] der größere Theil macht nun die Zierde des ſogenannten Incuna beln Saales der Glyptothek in München aus 2 12 gaſus allen Zweifel benehmen Nun aber iſt die Meduſa auf dieſem Selinunti [...]
  •  Textstellen 
    [...] de Streber, Franz: Ueber die Aufgabe der Kunst und Wissenschaft. Rede an die Studierenden der Ludwig-Maximilians-Universität in München, gehalten am 8. Januar 1853 München 1853: Weiß. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Wiſſenſchaft d an die Studirenden der Ludwig Maximilians Univerſität in München gehalten am 8 Januar 1853 Dr Franz Streber 3 Rector München 1853 Fß 0 W M0Ä ÄSS Ueber die Aufgabe der Kunſt [...]
    [...] an die Studirenden der Ludwig Maximilians Univerſität in München gehalten am 8 Januar 1853 h leise VON Dr Franz Streber z Z Rector München J Georg Weiß Univerſitätsbuchdrucker 1 85 3 BIBLIOTHECA [...]
  • [...] de Streber, Franz: Ueber den Stier mit dem Menschengesichte auf den Münzen von Unteritalien und Sicilien [München] 1838: unbekannt. de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
  • [...] de Streber, Franz: Numismata nonnulla graeca ex museo Regis Bavariae hactenus minus accurate descripta [München] 1835: unbekannt. de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
  • [...] de Streber, Franz; Streber, Franz Ignaz von: Rede zum Andenken an den hochwürdigsten Herrn Ignatz von Streber, Weihbischof und Domprobst, Conservator des königl. Münzkabinets &c. gelesen in der öffentlichen Sitzung der k. Akademie der Wissenschaften am 28. März 1843 München 1843: (Weiß). de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] in München ſuchte einen jungen Geiſtlichen als Hofmeiſter Es wurde ihr Streber vor geſchlagen Mit Schüchternheit nahm er den Ruf an mit Bangigkeit betrat er am 31 Oktober des Jahres 1780 München Ein [...]
    [...] Vorſehung nicht ſelten den Faden ſeiner künftigen Beſtimmung So war es bei Streber Jener Ruf nach München und dieſe zufällige Bekanntſchaft mit Raff hatten einen entſcheidenden Einfluß auf ſeine Zukunft Der geheime [...]
    [...] ſollte In ähnlicher Weiſe öffnete ſich ihm gleich in den erſten Jahren ſeines Aufenthalts zu München die Bahn welche er im Dienſte der Kirche zu betreten hatte War es dort der Eintritt [...]
    [...] überſchritten die Gränzen Deutſchlands und alles was ſelten und koſtbar war mußte eingepackt und aus München geflüchtet werden Wer es nur einmal verſucht hat in irgend ein Chaos und anders kön [...]
  • [...] de Streber, Franz: Zwei und fünfzig bisher meist unbekannte böhmisch-pfälzische Silberpfennige aus der zweiten Hälfte des vierzehnten Jahrhunderts München 1846: Königlich-Bayerische Akad. der Wiss.. de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Münchner Linie sich mit seinem Sohne dem Herzoge Ernst verab redete in ihrer Stadt zu München zu schlagen und anderstwo Hin dert die Buchstaben I auf der Vorder und E auf der [...]
  • [...] de Streber, Franz: Die ältesten von den Wittelsbachern in der Oberpfalz geschlagenen Münzen 1,2 Die Münzen der pfalzgräflichen Linie ; Abschn. 2, Rupert der Erste und Rupert der Zweite : mit einer Tafel Abbildungen München 1858: Akad. der Wiss.. de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Wahrscheinlichkeit hätte die Hinweisung auf den Herzog Stephan von Bayern München denn dieser schreibt am 11 Fe bruar 1397 von München aus seinem Wetter dem Herzog Ruprecht dem Jüngern er sähe [...]
    [...] Söhne Stephan Fridrich und Johann die nach maligen Gründer der Linien zu Ingolstadt Landshut und München Im Jahre 1313 war sogar für den Fall dass mehrere Söhne da waren ausdrücklich festgesetzt [...]
    [...] Amberger Pfennige Hie durch entstanden grosse Gebrechen Desshalb beschlossen die Herzoge von Bayern in München und Oettingen zu schlagen und der Rath zu Regensburg suchte sich mit dem Pfalzgrafen Rupert [...]
    [...] pfalzgräfliche Linie hinaus erweitern wollen ein Pfalzgraf Rupert mit seinem Wetter dem Herzoge Stephan von München erkannt werden Aber auch von diesen Deutungen er scheint keine als probehaltig Wollte man die [...]
  • [...] de Streber, Franz: Die ältesten burggräflich nürnbergischen Münzen oder vierzig bisher meist unbekannte burggräflich nürnbergische Pfennige aus der zweiten Hälfte des vierzehnten Jahrhunderts München 1847: Königlich-Bayerische Akad. der Wiss.. de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
  • [...] de Streber, Franz: Die ältesten von den Wittelsbachern in der Oberpfalz geschlagenen Münzen 1,3 Die Münzen der pfalzgräflichen Linie ; Abschn. 3, Rupert der Dritte : mit zwei Tafeln Abbildungen München 1858: Akad. der Wiss.. de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Tafelm Abbildungen Aus den Abhandlungen der k bayer Akademie d W I Cl WIll Bd lII Abth München 1858 V e r lag der k A ka de m i e n Commission bei G Franz [...]
    [...] Losungsrecht gegen einander jedem zur Hälfte ausdrücklich vor Nach dem Tode des Herzogs Johann von München traten 1398 an seiner Statt dessen Söhne Ernst und Wilhelm nach dem Tode des Herzogs [...]
    [...] kaufte zur Hälfte dem Herzoge Stephan zu Ingol stadt zur Hälfte dem Herzoge Johann zu München und als letzterer am 16 Juni genannten Jahres starb dessen Söhnen Ernst und Wilhelm zugestanden [...]
    [...] Tafeln Abbildungen Aus den Abhandlungen der k bayer Akademie d W I Cl VIII Bd lII Ahth München 1858 V er lag der k A k a de m i e in Commission bei G Franz [...]