Facebook

von 16 Treffern sortiert nach

  • [...] de Winter, Vitus Anton: Vorarbeiten zur Beleuchtung der oesterreichischen und baierischen Kirchengeschichte überhaupt, und der Vor-Agilolfingischen Periode insbesondere München 1809: Lindauer. de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Beleuchtung der Otstttttichisch und Bai e schen Kirchengeschichte überhaupt und der Voragilvlfingische Periode insbesondere München bei Zindauer is 5 m Ab schnitt LS sg o 6i Jahrhunderte in den drei Provinzen [...]
    [...] Anton Winter Stadtpfarrer bei St Zoooch und Professor an der Ludwig MaximtlianS UniversttSt zu LandShut München bei Joseph Lindauer 180 f 3 s s 4 z vº E e e ist A 4 s [...]
  • [...] de Winter, Vitus Anton: Vorarbeiten zur Beleuchtung der oesterreichischen und baierischen Kirchengeschichte überhaupt, und der Vor-Agilolfingischen Periode insbesondere München 1805: Lindauer. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] zugleich vor Au gen als z B die Mitglieder der baier Akademie der Wiſſenſchaften in München Oefele in Scripto ribus rerumböicarum etc Andere nur die Kir chengeſchichte allein als z B [...]
    [...] baieriſche Kirchengeſchichte Oſterwald geiſtlicher Rathsdirector und ge heimer Referendär der auswärtigen Geſchäfte zu München that in Rückſicht des Terreins welches er in der baier Kirchengeſchichte bearbeitete mehr als alle [...]
    [...] vermißt man bei näherer Prüs fung die Authenticität nirgends mehr als bei den Reliquien In München bei Hof ſind Köpfe von Ulls 155 unſchuldigen Kindern welche Herodes umbringen ließ auch [...]
    [...] Winter Pfarrer bev St Jodok und Profeſſor an der Ludwig Marimilians Univerſität zu Landshut seeSeSSS KO München in Kommiſſion bei Joſeph Lindauer 1895 r fBIBLIOTHECA II REGIA ye CENSISj Quis nefcit primam efTe [...]
  • [...] de Winter, Vitus Anton: Geschichte der baierischen Wiedertäufer im sechszehnten Jahrhundert München 1809: Lindauer. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] rothen Birete auf dem Kopfe daß er von Augsburg bis München keinen Rock wohl aber eine große Kappe getragen dieselbe aber in München mit einem Rock vertauscht habe dessen Farbe der Gefangene [...]
    [...] überall vertilgt wurde daß man die Wiedertäufer in Aibling ersäuf 42 ersäufte wie in München obgleich München vorzüglich die Schaubühne war wo sie unter namenlosen Martern den Tod fanden dem sie [...]
    [...] vorzüglich ein Schul lehrer von St Peter in München dann Kon rad Schaider der heil Schrift Dokror Koope rator bei U L Frau in München aus Diese Aktenstücke sind zu merkwürdig als [...]
    [...] zu München machte wie wir gleich hören werden F 24 37 24 i Oer Pfleger von Biburg berichtet die Sa che an die Regierung in Landshut die se nach München 2 [...]
  • [...] de Winter, Vitus Anton: Geschichte der baierischen Wiedertäufer im sechszehnten Jahrhundert München 1809: Lindauer. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] rothen Birete auf dem Kopfe daß er von Augsburg bis München keinen Rock wohl aber eine große Kappe getragen dieſelbe aber in München mit einem Rock vertauſcht habe deſſen Farbe der Gefangene [...]
    [...] überall vertilgt wurde daß man die Wiedertäufer in Aibling erſäuf 42 erſäufte wie in München obgleich München vorzüglich die Schaubühne war wo ſie unter namenloſen Martern den Tod fanden dem ſie [...]
    [...] vorzüglich ein Schul lehrer von St Peter in München dann Kon rad Schaider der heil Schrift Doktor Koope rator bei U L Frau in München aus Dieſe Aktenſtücke ſind zu merkwürdig als [...]
    [...] Hofe zu München machte wie wir gleich hören werden 87 24 1 Der Pfleger von Biburg berichtet die Sa che an die Regierung in Landshut die ſe nach München 2 Befehl [...]
  • [...] de Winter, Vitus Anton: Geschichte der Schicksale der evangelischen Lehre in und durch Baiern, bewirkt in der ersten Hälfte des sechszehnten Jahrhunderts oder Kirchen- und Staatsgeschichte von Baiern von dem Ausbruche der Kirchenreformation bis zu Wilhelms IV. Tode. aus den Urquellen bearbeitet, sammt einem diplomatischen Kodex München 1810: Lindauer. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Salzburg iſt der Reformation nicht geneigt II 237 fgg München Ablaßbriefe in München I 35 fg Seehofer ein Bürgersſohn aus München unter liegt einem langen Ketzerprozeß I 100 115 Tichtel [...]
    [...] Akten durch das Feuer VIII z verzehrt oder bei der Säkulariſation der Hoch ſtifter nach München verſetzt worden waren Aber auch an einem oder dem andern Orte ſchien es an gutem Willen [...]
    [...] im Jahre 1537 ſehen werden H 95 1 5 3 5 Ein päbſtlicher Nunzius kömmt nach München und unterhan delt mit den baieriſchen Herzogen in Hinſicht auf den Ort des auszuſchreibenden Konziliums [...]
    [...] auch bei anderen baieriſchen Biſchöfen zu denen er ſich perſönlich begab So reiſete er von München nach Freiſing zum Biſchofe Philipp welcher in ſeinem Kreiſe alles aufzubieten verſprach was zur Förderung [...]
  • [...] de Winter, Vitus Anton: Geschichte der Schicksale der evangelischen Lehre in und durch Baiern, bewirkt in der ersten Hälfte des sechszehnten Jahrhunderts oder Kirchen- und Staatsgeschichte von Baiern von dem Ausbruche der Kirchenreformation bis zu Wilhelms IV. Tode. aus den Urquellen bearbeitet, sammt einem diplomatischen Kodex München 1809: Lindauer. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] von München über Ingolſtadt nach Nürnberg S deſſen Bericht im k b L Archiv baier Religionsakteu B I F 138 Zu Pruck beim Maienſteig auf der Straſſe von München nach [...]
    [...] eines Bäckers in München wie gefährlich es wäre für einen Ketzer angeſehen zu werden Er hatte alſo Grund genug um ein ſicheres Geleit in Ingolſtadt und in München nachzuſuchen und [...]
    [...] Archiv aus dem mir zu ſchöpfen gegönnt wurde iſt jenes der königlichen Haupt und Reſidenzſtadt München Der Herr Archi var Suttner der die Welt mit den Schriften Mün chen während des dreißigjährigen [...]
    [...] richtigung der Unruhen bei dem Regierungsantritte der Herzoge und Brüder Ernſt und Wilhelm pon Baiern München beſchenkte iſt eben ſo gefallig in Mitthei lung der Materialien als er in Bearbeitung derſel [...]
  • [...] de Winter, Vitus Anton: Geschichte der Schicksale der evangelischen Lehre in und durch Baiern, bewirkt in der ersten Hälfte des sechszehnten Jahrhunderts oder Kirchen- und Staatsgeschichte von Baiern von dem Ausbruche der Kirchenreformation bis zu Wilhelms IV. Tode. aus den Urquellen bearbeitet, sammt einem diplomatischen Kodex München 1809: Lindauer. de Inhalt innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] 1524 von München über Jngolstadt nach Nürnberg S dessen Bericht im k b L Archiv baicr Religionsakteu B I 138 Zu Pruck beim Maiensteig auf der Strasse von München nach Pfaffenhofen [...]
    [...] eines Bäckers in München wie gefährlich es wäre für einen Ketzer angesehen zu werden Er hatte also Grund genug um ein sicheres Geleit in Ingolstadt und in München nachzusuchen und [...]
    [...] Dankes auszudrücken Eben in dem gedackten Landesarchiv wurden die von aufgehobenen Domstiftern c nach München versetzten Akten hinterlegt allein wenn mir davon vieles ent qicng fo liegt der Grund nur [...]
    [...] Archiv aus dem mir zu schöpfen gegönnt wurde ist jenes der königlichen Haupt und Refidenzstadt München Der Herr Archi var Suttner der die Welt mit den Schriften Mün chen während des dreißigjährigen [...]
  • [...] de Winter, Vitus Anton: Vorarbeiten zur Beleuchtung der oesterreichischen und baierischen Kirchengeschichte überhaupt, und der Vor-Agilolfingischen Periode insbesondere München 1810: Lindauer. de Inhalt innen Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
  • [...] de Winter, Vitus Anton: Geschichte der Schicksale der evangelischen Lehre in und durch Baiern, bewirkt in der ersten Hälfte des sechszehnten Jahrhunderts oder Kirchen- und Staatsgeschichte von Baiern von dem Ausbruche der Kirchenreformation bis zu Wilhelms IV. Tode. aus den Urquellen bearbeitet, sammt einem diplomatischen Kodex München 1810: Lindauer. de Inhalt innen Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Salzburg iſt der Reformation nicht geneigt II 257 fgg München Ablaßbriefe in München I 55 fg Seehofer ein Bürgersſohn aus München unter liegt einem langen Ketzerprozeß I 100 113 Tichtel [...]
    [...] weil die Akten durch das Feuer VIII verzehrt oder bei der Säkulariſation der Hoch ſtifter nach München verſetzt worden waren Aber auch an einem oder dem andern Orte ſchien es an gutem Willen [...]
    [...] im Jahre 1557 ſehen werden H 95 1 5 3 5 Ein päbſtlicher Nunzius kömmt nach München und unterhan delt mit den baieriſchen Herzogen in Hinſicht auf den Ort des auszuſchreibenden Konziliums [...]
    [...] auch bei anderen baieriſchen Biſchöfen zu denen er ſich perſönlich begab So reiſete er von München nach Freiſing zum Biſchofe Philipp welcher in ſeinem Kreiſe alles aufzubieten verſprach was zur Förderung [...]
  • [...] de Winter, Vitus Anton: Vorarbeiten zur Beleuchtung der oesterreichischen und baierischen Kirchengeschichte überhaupt, und der Vor-Agilolfingischen Periode insbesondere München 1810: Lindauer. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Anton Winter Stadtpfarrer zu St Jodoch und Profeſſor an der Ludwig Maximilians Univerſität zu Landshut München bei Joſeph Lindau er 1 810 Quisnescit primamesse historiae legem ne falsi quid dicere audeat [...]