von 57 Treffern sortiert nach

  • Der Fischfang (das jus piscandi) in Bayern und Oesterreich ob der Enns, nach dem urältesten Landrecht : pragmatisch gegenüber gestellt: der "Fischwaid in den bayerischen Seen nach culturhistorischen Skizzen, von Hartwig Peetz: München 1862"
     Textstellen 
    [...] Fiſchwaid in den bayeriſchen Seen nach culturhiſtoriſchen Skizzen von Hartwig Peetz München 1862 POI J E Ritter von Koch Sternfeld München 1863 In Commiſſion der Lindauer ſchen Buchhandlung Schöpping C Grau iſt [...]
    [...] von München durch Heinrich den Löwen in der Gegend erbgeſeſſen war Davon zeugt auch der Pfalzgraf Fridrich zu Poſſen hofen Seit dem XIII Jahrhundert erwarben patriziſche Geſchlechter von München einen [...]
    [...] Der Würm oder Starnbergerſee und die umliegende Gegend München 1811 Zweite Auflage mit Abbildungen In Wenings Topographie von Bay ern 1713 Rentamt München iſt das Rieſenſchiff der Buccentaur in der damaligen [...]
    [...] älteſten Quellen München 1841 der Schlüſſel iſt Des Mattiggau s und der Marchlupp gegen Oſten mit dem Weilhart Höhn hart Hausruck 2c iſt auch im Anhang zur Gräfin Hazaga München 1862 S [...]
    [...] des Grundeigenthums gegen das Obereigenthum iſt im Principe nicht denkbar ſ unſere Bemerkungen gegen Zachariä München 1833 Jedenfalls dürfte der gegenſeitig freywillige und kündbare Ankauf von Naturalrenten für das höher potenzirte [...]
    [...] Der Fischfang (das jus piscandi) in Bayern und Oesterreich ob der Enns, nach dem urältesten Landrecht : pragmatisch gegenüber gestellt: der "Fischwaid in den bayerischen Seen nach culturhistorischen Skizzen, von Hartwig Peetz: München 1862" [...]
  • Bayern und Tyrol : (in der Richtung der Eisenbahn von München nach Innsbruck) ; in culturhistorischen Skizzen von den hieran und inzwischen liegenden Landschaften, Gebieten, Diöcesen, Flecken, Städten, Abteien etc. etc. ; nach persönlicher Anschauung, und aus den bewährtesten Quellen, zumeist des Mittelalters, kritisch aufgefaßt und dargestellt
     Textstellen 
    [...] als unterrichtender Geſellſchafter Die Tour von München bis Innsbruck zu ungefähr 30 Meilen berührt die Geſchichte von Tegernſee reicht bis vor die Thore von München unmittelbar eine Reihe von Landſchaften Territorien [...]
    [...] etc München 1816 mit Karten und Abbildungen meiſterhaft commentirt und auch zur Geſchichte des Innthales eine unentbehrliche Quelle Hiemit muß aber von Pallhauſens Nachtrag zur Urgeſchichte von Bayern München 1815 [...]
    [...] Bojoarier München 1839 war der Verf veranlaßt die Stiftung von Seeon und die Grafen von Lebenau voran zu ſtellen Hr Dr Siegert in ſeinem Taſchenbuche über Seeon München 1856 entwickelte [...]
    [...] zurückführen S die Gründung des Reichsſtifts Berchtesgaden 2c und die deutſche Wiſ ſenſchaft in München München bei Lindauer 1861 Einer der Fingerzeige über die ſtammverwandte Bevölkerung von Bayern und [...]
    [...] Quellen zumeiſt des Mittelalters kritiſch aufgefaßt und dargeſtellt Von I G Ritter von Koch Sternfeld S München 1861 bei J Lindauer Buchhändler 2c n Für Touriſten das Nothwendige für Forſcher und Denker ungleich [...]
    [...] Bayern und Tyrol : (in der Richtung der Eisenbahn von München nach Innsbruck) ; in culturhistorischen Skizzen von den hieran und inzwischen liegenden Landschaften, Gebieten, Diöcesen, Flecken, Städten, Abteien etc. etc. ; nach persönlicher Anschauung, und aus den bewährtesten Quellen, zumeist des Mittelalters, kritisch aufgefaßt und dargestellt [...]
  • Bayern und Tyrol : (in der Richtung der Eisenbahn von München nach Innsbruck) ; in culturhistorischen Skizzen von den hieran und inzwischen liegenden Landschaften, Gebieten, Diöcesen, Flecken, Städten, Abteien etc. etc. ; nach persönlicher Anschauung, und aus den bewährtesten Quellen, zumeist des Mittelalters, kritisch aufgefaßt und dargestellt
     Textstellen 
    [...] als unterrichtender Geſellſchafter Die Tour von München bis Innsbruck zu ungefähr 30 Meilen berührt die Geſchichte von Tegernſee reicht bis vor die Thore von München unmittelbar eine Reihe von Landſchaften Territorien [...]
    [...] etc München 1816 mit Karten und Abbildungen meiſterhaft commentirt und auch zur Geſchichte des Innthales eine unentbehrliche Quelle Hiemit muß aber von Pallhauſens Nachtrag zur Urgeſchichte von Bayern München 1815 [...]
    [...] Bojoarier München 1839 war der Verf veranlaßt die Stiftung von Seeon und die Grafen von Lebenau voran zu ſtellen Hr Dr Siegert in ſeinem Taſchenbuche über Seeon München 1856 entwickelte [...]
    [...] zurückführen S die Gründung des Reichsſtifts Berchtesgaden 2c und die deutſche Wiſ ſenſchaft in München München bei Lindauer 1861 Einer der Fingerzeige über die ſtammverwandte Bevölkerung von Bayern und [...]
    [...] Quellen zumeiſt des Mittelalters kritiſch aufgefaßt und dargeſtellt Von J G Ritter von Koch Sternfeld München 1861 bei J Lindauer Buchhändler Für Touriſten das Nothwendige für Forſcher und Denker ungleich mehr [...]
    [...] Bayern und Tyrol : (in der Richtung der Eisenbahn von München nach Innsbruck) ; in culturhistorischen Skizzen von den hieran und inzwischen liegenden Landschaften, Gebieten, Diöcesen, Flecken, Städten, Abteien etc. etc. ; nach persönlicher Anschauung, und aus den bewährtesten Quellen, zumeist des Mittelalters, kritisch aufgefaßt und dargestellt [...]
  • Die weiland Chorherren-Probstei Suben am Inn, mit ihren erlauchten Stiftern und Herrlichkeiten diess- und jenseits der Alpen : zur Culturgeschichte der teutschen Alpen
     Textstellen 
    [...] sieben Söhnen wovon einer Hesso oder Heinrich Neue hist Abhandlungen der akad d VV Bd München 1792 und Dissertatio genealogica sistens Weissenoensis coenobii fundatores etc etc Norimbergae 1784 In beiden [...]
    [...] von uns erläutert in d Abh die Hohenau ein Beitrag zur Geschichte der bayer Schifffahrt München 1827 zuerst dem Hübschmannschen Schreibkalender beigegeben und daraus ohne die Quelle anzugeben in andere [...]
    [...] Moritz hat in seiner trefflichen akademischen Preisschrift über die Grafen von Formbach Lambach und Pütten München 1803 nothwendiger Weise auch von der ursprünglich von den Dy nasten von Farenbach ausgegangenen Gründung [...]
  • Das nordwestliche Bayern in der ersten Hälfte des neunten Jahrhunderts : zunächst die Mark Tannara, zwischen dem Lech, der Par, Ilm und Glan, später die zweite Heimath der Erlauchten zu Scheyern und Wittelsbach ; in ihrem ethnographischen, dynastischen, kirchlichen und volkswirthschaftlichen Bestand
     Textstellen 
    [...] erstreckt sich von der Donau bis Istrien wozu die topographische Matrikel aus den ältesten Quellen München im akademischen Verlag 1841 als Schlüssel dient In den Begründungen zur ältesten Profan und Kirchengeschichte [...]
    [...] Diese Periode im Osten zugleich die Vorgeschichte Ungarns haben wir im Anhang zur topogr Matrikel München 1841 aus den Quellen beleuch tet Von den bayer Abteien hatte sich Niederaltach an den [...]
    [...] der Longobarden in Italien etc in der Bluts und Wahl Verwandtschaft zu den Bajoariern etc München akad Verlag 1839 3 Lehrreich hierüber sind die Capitularien von Carl d G Die Hauptnah [...]
    [...] der Administration gehörig be griffen seyn s uns Grundlinien zur allgemeinen Staatskunde Sta tistik München 1826 767 31 ihre Aeltern Adelschalk auch Uodelschalk ein jüngerer Bruder des Grafen Adalbero war [...]
    [...] gründende Stemmatographia Comitum de Bogen et Comitum de Semt Ebersberg in den histor Denkschriften München 1792 zur Hand Damit vergleiche man unsere Culturgeschichtlichen Forschungen über die Alpen etc in den [...]
  • Der Dynast und Chorbischof Gotabert : ein Beitrag zur Culturgeschichte des Landes vor und in den Alpen, aus der ersten Hälfte des zehnten Jahrhunderts
     Textstellen 
    [...] dieses schätzbaren Geschichts werkes ist Siehe Geschichte der Longobarden und der gleichzeitigen Bajoarier etc München 1839 im akad Verlag Das Patriarchat von Aquilaia und Adeia I Vorlande verscheuchten Mönche fanden [...]
    [...] Staatenkunde II Bd 1926 Auch zur Verfassung der to pographischen Matrikel aus den ältesten Urkunden etc München 1841 im akad Verlag als ersten Versuch der Art dessen Fortsetzung und Vervollkommung andern Forschern [...]
  • Rückblick auf die Vorgeschichte von Bayern : als Anhang zu den culturgeschichtlichen Forschungen über die Alpen vom VIII. bis zum XI. Jahrhundert ; (von den Jahren 1851 und 1852) ; mit genealogischen Schemen
     Textstellen 
    [...] im be reichernden küstenländischen Handelszug beschäftigten Bevölkerung er S die Denkschriften der historischen Classe München 1851 und 1852 1 X 4 196 Cº loschen war unbefangener und gründlicher als es bisher mehrfältig [...]
    [...] des bayerischen Staats aus seinen einzelnen Bestandtheilen in zwei Abtheilungen durch K H von Lang München 18 und 18 Der als scharfsinniger Forscher und als strenger Kritiker anerkannte Verfasser war es [...]
    [...] insbesondere auf die Bavaria sancta Mathaei Ra deri S J hinzuweisen Das Werk erschien zu München in III Folio bänden I 1615 II 1624 und III 1627 ist mit trefflichen Kupferstichen geziert [...]
    [...] Bisch Ellenhard eine Hube bei Ulmersfelden ao 1067 h f II 517 Der zu Neuhausen bei München verehrte B Winthirus ex agasone praeco Christi war nicht dynastischer Abkunft S M Raderus in [...]
    [...] welchen auch in seinen hist Abhandlungen Geschichte der Herrschaft Waldeck und des Chorstifts Schliers München 1804 H v Obernberg folgt Die M b T V beginnen die Gründung des Kl Beyhar [...]
  • Zur nähern Verständigung über die Stammreihe und Geschichte der Grafen von Sulzbach : in Beziehung auf die diess- und jenseits der Alpen vielverzweigten genealogischen und topographischen Verhältnisse der erlauchten Stifter von Rot, Berchtesgaden, und Baumburg ; mit einem Anhang von urkundlichen, erläuterten, und bisher noch ungedruckten Regesten aus dem XII. Jahrhunderte
     Textstellen 
    [...] über die Stammreihe und Geschichte der Grafen von Sulzbach von Joseph Moritz Professeor und Akademiker München 1833 in Beziehung auf die diess und jenseits der Alpen vielverzweigten genealogischen und topographischen Verhältnisse [...]
    [...] herausgegeben unter dem Titel Stammreihe und Geschichte der Grafen von Sulzbach und Castel auf dem Nordgau München 1833 Nachdem bekanntlich aus dieser Dynastie Graf Berengar I von Sulzbach zu seiner Zeit geb c [...]
    [...] gestellten Autoren und zunächst aus unserer Ge schichte des Fürstenthums Berchtesgaden und seiner Salzwerke München 1815 mag nun zuvörderst eine genealogische Uebersicht die Stifter von Rot Berchtesgaden und Baumburg [...]
    [...] Lebensende Cuno s Siehe unsere akademischen Betrachtungen über die Geschichte ihre Attribute und ihren Zweck München 1841 S XXXIII Bereits Hund in seinem Stammbuche deutete auf zwei Adelheiten die eine von [...]
    [...] also Dass sich dieser Gesichtspunkt uns auch in der Geschichte der Longo barden und Bojoarier München 1839 unabweislich aufdrang ist in der Lombardei selbst anerkannt worden s Bibliot Ital T 94 [...]
  • [...] zur Geschichte der bayerischen Schifffahrt zur Zeit der Römer und noch St Severins nach Eugipp München 1827 im Hübschmann schen Kalender und daraus anderwärts verbreitet 6 606 auf die urbana loca [...]
    [...] Propstei Suben am Inn mit ihren erlauchten Stiftern und Herrlichkeiten diess und jenseits der Alpen München 1849 im Bd V der hist Denkschriften der Ak d W Carenlanien nach dem alten Inbegriff [...]
    [...] Longobarden in Italien nach Paul Warnefrid zunächst in der Bluts und Wahlverwandtschaft zu Bajoarien München im akadem Verlag 1839 32 632 seinem Gefolge bereits dicht besetzt von hier aus drang [...]
    [...] Skerze ele Aas den Abhandlungen der k bayer Akademie d W III Cl VII Bd III Abth München 1855 V e r lag d er k A k a de m i e in Commission bei [...]
  • Die Elsenhaimer : /:Aus dem oberbayer. Archiv. B. V. H. 2
     Textstellen 
    [...] Freiherr von Zeilhofen zU Man ſiehe unſere Monographie von dem Geſchlechte der Grafen v Preyſing 2c München 1827 Vie Ellenhaimer 7 Starzhauſen Chr S von Steindorf zu Siegenbach Inkofen und Weyer J B [...]
    [...] Schweden in Bayern eingebrochen am 17 Mai 1632 gewannen ſie über Landshut und Freiſing her München ſelbſt Es begannen unter den Marſchällen Horn und Bann er zunächſt jene ſchwediſchen Gräuel welche [...]
    [...] Regierung bei Gott fürbittend zu verdienen mich beyneben zu gewährlichem Beſcheid unter thänigſt befehlend Datum München den 3 Septb Av610 Fürſtl Durchl unterthänigſter U v Elſen haym Die erbetene Interceſſion ward gewährt [...]