Facebook

8 Treffer sortiert nach

  • [...] r g Druck Und Verlag von C A Bonitas 1 82 7 Bayeriſche Staatszit iothek München Bayeriſche Staatsbibliche München V or wort X J In einem Staate durch deſſen Verfaſſung das natür liche und [...]
    [...] weil unſere Nachbarn noch Mauthen haben heißt nichts anders als Wir dürfen uns unſerer geſunden Füße nicht frey bedienen weil unſere Nachbarn noch Beinſchellen zu tragen belieben Man laſſe nur den [...]
    [...] ſeyn würden hätte ihren Urhebern eine lebendige Vorſtellung der jenen Verbre chen auf dem Fuße folgenden beſtimmten Strafen inne gewohnt Dieß iſt diejenige Vernachläßigung von der ich voraus ſchon [...]
    [...] ſind oder daß der Beſitzer eines Hauſes von gleicher Abgabenfähigkeit in der Haupt und Reſidenzſtadt München nur gegen 50 f und in der Kreis ſtadt Würzburg gegen 150 40 fl Haus Steuer [...]
  • [...] weil unſere Nachbarn noch Mauthen haben heißt nichts anders als Wir dürfen uns unſerer geſunden Füße nicht frey bedienen weil unſere Nachbarn noch Beinſchellen zu tragen belieben Man laſſe nur den [...]
    [...] ſeyn würden hätte ihren Urhebern eine lebendige Vorſtellung der jenen Verbre chen auf dem Fuße folgenden beſtimmten Strafen inne gewohnt Dieß iſt diejenige Vernachläßigung von der ich voraus ſchon [...]
    [...] ſind oder daß der Beſitzer eines Hauſes von gleicher Abgabenfähigkeit in der Haupt und Reſidenzſtadt München nur gegen 50 f und in der Kreis ſtadt Würzburg gegen 130 40 fl Hans Steuer [...]
    [...] umzuwandeln wie ebenfalls die Beyſpiele von Frankreich und andern Staaten lehren an 1 Bayerische Staatsbibliothek MUNCHEN 4 derer Seits daß um jene Aufgabe richtig aufzufaſſen ſchon ein ſehr hohes Maß von Kenntniſſen [...]
  • [...] weil unſere Nachbarn noch Mauthen haben heißt nichts anders als Wir dürfen uns nnſerer geſunden Füße nicht frey bedienen weil unſere Nachbarn noch Beinſchellen zu tragen belieben Man laſſe nur den [...]
    [...] ſeyn würden hätte ihren Urhebern eine lebendige Vorſtellung der jenen Verbre chen auf dem Fuße folgenden beſtimmten Strafen inne gewohnt Dieß iſt diejenige Vernachläßigung von der ich voraus ſchon [...]
    [...] ſind oder daß der Beſitzer eines Hauſes von gleicher Abgabenfähigkeit in der Haupt und Reſidenzſtadt München nur gegen 50 fl und in der Kreis ſtadt Würzburg gegen 130 40 fl Haus Steuer [...]
  • [...] zu demſelben ſpaniſche Reuter und band ſich die zum Gehen nach demſelben erforderliche Freyheit der Füße Daher dieſes lächer lich poſſierliche Umherſchleichen um den heißen Brey dieſes tragi komiſche Verzweifeln [...]
    [...] Zeit kein ſicheres Kriterium ſey für ſeine Miethertrags Fähig keit überhaupt hätte die Erfahrung in München ſelbſt am beſten belehren können wo die Gelegenheiten zu mehr oder weniger günſtiger Vermiethung der [...]
    [...] zu dem was man erwartete und zu erwarten be rechtigt war Bayeriſche Staatsbil irt e München v W V v 2 W x x [...]
    [...] dieſe kann im Durchſchnitte höchſtens auf 10 1100 f angenommen werden in der Haupt und Reſidenzſtadt München höchſtens 50 55 f ſteuert jährlich 135 f 36 kr ſage ein hundert und dreyßig fünf Gulden [...]
  • [...] zu demſelben ſpaniſche Reuter und band ſich die zum Gehen nach demſelben erforderliche Freyheit der Füße Daher dieſes lächer lich poſſierliche Umherſchleichen um den heißen Brey dieſes tragi komiſche Verzweifeln [...]
    [...] Zeit kein ſicheres Kriterium ſey für ſeine Miethertrags Fähig keit überhaupt hätte die Erfahrung in München ſelbſt am beſten belehren können wo die Gelegenheiten zu mehr oder weniger günſtiger Vermiethung der [...]
    [...] dieſe kann im Durchſchnitte höchſtens auf 10 1100 f angenommen werden in der Haupt und Reſidenzſtadt München höchſtens 50 55 f ſteuert jährlich 135 f 36 kr ſage ein hundert und dreyßig fünf Gulden [...]
  • [...] weil unſere Nachbarn noch Mauthen haben heißt nichts anders als Wir dürfen uns unſerer geſunden Füße nicht frey bedienen weil unſere Nachbarn noch Beinſchellen zu tragen belieben Man laſſe nur den [...]
    [...] ſeyn würden hätte ihren Urhebern eine lebendige Vorſtellung der jenen Verbre chen auf dem Fuße folgenden beſtimmten Strafen inne gewohnt Dieß iſt diejenige Vernachläßigung von der ich voraus ſchon [...]
    [...] ſind oder daß der Beſitzer eines Hauſes von gleicher Abgabenfähigkeit in der Haupt und Reſidenzſtadt München nur gegen 5 fl und in der Kreis ſtadt Würzburg gegen 130 40 fl Haus Steuer [...]
  • [...] zu demſelben ſpaniſche Reuter und band ſich die zum Gehen nach demſelben erforderliche Freyheit der Füße Daher dieſes lächer lich poſſierliche Umherſchleichen um den heißen Brey dieſes tragi komiſche Verzweifeln [...]
    [...] Zeit kein ſicheres Kriterium ſey für ſeine Miethertrags Fähig keit überhaupt hätte die Erfahrung in München ſelbſt am beſten belehren können wo die Gelegenheiten zu mehr oder weniger günſtiger Vermiethung der [...]
    [...] dieſe kann im Durchſchnitte höchſtens auf 10 1100 f angenommen werden in der Haupt und Reſidenzſtadt München höchſtens 50 55 f ſteuert jährlich 135 f 36 kr ſage ein hundert und dreyßig fünf Gulden [...]
  • [...] April 1767 nur die freywillige Anwerbung und hiefür eine Rekru ten Anlage nach dem Hof fuße verfügt worden ſey was im Grunde auch nichts anders als eine Ver theilung der Perſonal [...]
    [...] zuſammenhielt der Wahl der Landräthe die freye Richtung auf iene weſent 7 Bayeriſche Staatsbibliothek s München lichen Bedingungen zu ſichern und Alles was das Reſultat einer ſolchen Wahl wieder ſtören könnte [...]