Facebook

von 27 Treffern sortiert nach

  • Scheibenfibel
  • Bügelfibel
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Silbervergoldete Fünfknopffibel mit Almandineinlagen. Archäologische Staatssammlung München CC BY-NC-SA 4.0 [...]
  • Halskette mit drei Goldblechanhängern
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Halskette aus 35 Glasperlen und einer Doppelperle sowie drei Goldblechanhängern mit dem Abdruck der Münze des Justinianus I. Archäologische Staatssammlung München CC BY-NC-SA 4.0 [...]
  • Zwei Bügelfibeln
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Silbervergoldete Fünfknopffibeln (Bügelfibeln). Die Knöpfe der Kopfplatte waren ursprünglich mit je sieben planen Almandinscheibchen belegt. Archäologische Staatssammlung München CC BY-NC-SA 4.0 [...]
  • Drei Goldblechanhänger
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Drei geöste Goldblechanhänger mit dem Abdruck der Münze des Justinianus I.: Brustbild des Kaisers mit Lanze und der Umschrift DNIVSTINI ANVSPFAVC. Archäologische Staatssammlung München CC BY-NC-SA 4.0 [...]
  • Glasperlenketten
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Einige der über 900 Bestatteten des frühmittelalterlichen Gräberfeldes von Aubing enthielten als Beigaben römische Münzen des 2.– 4. Jahrhunderts. Von besonderem Interesse ist das Frauengrab 303 mit einer Almandinscheibenfibel, einem Paar silbervergoldeter Fünfknopffibeln mit Runeninschrift, die zwei Namen (Segalo und Sigila) angeben, einem Bergkristall und einer Halskette. Diese besteht aus 35 bunten Glasperlen und drei Goldabschlägen mit Ösen, die stets das gleiche Münzporträt des Kaisers Justinian I. (527–565) zeigen. Bemerkenswert ist, dass man keine »echten« Goldmünzen, also römische Solidi verwendete, sondern dass nur das Kaiserporträt von Interesse war, das man auf einer dünnen Goldfolie abgeschlagen hatte. Entsprechende Vergleichsprägungen zeigen, dass die Abschläge nicht von einem Goldsolidus aus einer kaiserlichen Münzstätte abgenommen wurden, sondern von einer Münze, die aus einer merowingischen Münzwerkstatt stammte. Ob die Abschläge eigens für die Grabausstattung hergestellt wurden und das Original bei den Erben verblieb oder die Dame bereits zu Lebzeiten diese Art von »Modeschmuck « trug, lässt sich nicht entscheiden. Sicher hingegen ist, dass der Handwerker, der diese Abschläge hergestellt hatte, dreimal auf dieselbe Münze als Vorlage zurückgriff, wohl mit dem Ziel, ein möglichst gleichartiges Aussehen der Schmuckstücke zu erreichen. Ähnliche Abschläge, allerdings von anderen Goldmünzen des Justinian, finden sich auch im Grab 257 von Aubing. Archäologische Staatssammlung München CC BY-NC-SA 4.0 [...]
  •  Textstellen 
    [...] Ehef dem Bez Ger Schreiber fo daß ſich ihre Geſammteinnahmer auf nº etwa 800 f manchmat noch höher beläuft M R R na ſe ia fiі ºf iர ജ 17 München 28 Sept [...]
    [...] Raufer billigte M M M ten des f Appellationsgerichts von Oberbayern Badwig v Meumayt zum erfien der Bojifurier erfcheinen München 20 Oft Sa den nächſten Tagen ift die ປ titung [...]
    [...] Sm Bandrath von Oberbayern wurde von Hrn Hanslmaier der Antrag 盟 ಶ ಗ streigabe der Advotatur gestellt Referent in der Sache wird Brof น ante fein München 4 Mob Die nun [...]
    [...] bea Bandrath von Oberbayern höchſt ehrenb unb iểh hºfft man wird endlich zu der Einfiht gelangen daß die Greis sabe des Advefatur ein allgemeins Bedürfniß ist München 13 Mod Gleichzeitig [...]
  • [...] de Neueste Nachrichten aus dem Gebiete der Politik München 1848: Wolf. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Landgerichtes München l J vom München 12 O Der F Sº v b T Sºgoºdº unſers unverge Gºtte Fºters Schwiegervaters u Ludwigs ten Dank aus Hinterbliebenen in das Grab FäÄ serer [...]
    [...] und München 5 Oktober T Das Trabrennen fand heute bei etwas ungünſtiger Witterung ſtatt 1 Preis Schöfer Privatier v Pilſtling 2 Glas Priv v Rotthalmünſter 3 O Amsham Bez A [...]
    [...] 20 Peter Sorg von Dettelbach Bez A Balkach darf die K Mettin ſche Schloſſergerechtſame auf unbeſtimmte Zeit pachtweiſe aus üben z Kotzeſſionsgeſuche in München Mich Koller Branntweinbrennereipächter v h [...]
    [...] 7 Bekanntmachung J Straub Inſolvenz betr 115 091 Folge neuerlicher Mittbeilung besk Bez Gerichts München VI vom s Mts werden nachträglich noch im Rückgebäude des Hauſes Nr 48 [...]
  •  Textstellen 
    [...] de Münchener Tages-Anzeiger. altes Fremdenblatt München 1852: Kotz. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] in München Pandhausſtraße No 9 iſt erſchienen Neueſter Taſchenplan von Munchen Preis 12 kr s º Denfeutliche Berguugungen Gugl Caffé Produktion einer Abth Tromp desk 1 Cuiraſſ Reg Anf [...]
    [...] und lllterlhumsvereine zu München 18 21 6ept 1860 gewidmet von dem hiſtoriſchen Vereine von und für Oberbayern 16 Mit einem Plane broſch 30 kr In München anweſende fremde Bayeriſcher [...]
    [...] und alterthumsvereine zu München 18 21 Sept 1860 gewidmet von dem hiſtoriſchen Vereine von und für Oberbayern 16 Mit einem Plane broſch 30 kr In München anweſende fremde Bayeriſcher [...]
    [...] ſllterthumsvereine zu München 18 21 Sept 1860 gewidmet von dem hiſtoriſchen Vereine von und für Oberbayern 16 Mit einem Plane broſch 30 kr Bei Georg Franz in München Peruſagaſſe Nr [...]
  •  Textstellen 
    [...] von Oberbayern hat folgende Wahlkommissäre auf gestellt für Mü chcn Reg Rath Braunwari Bruck Reg Rath Ärennfleck Pfaffenhofen Reg Rath Müller Weilhcim Reg Rüt Graf Rambaldi Traunstein Reg Rath [...]
    [...] Traubing Bez A München l d A die kathol Pfarr Oberlauterbach Bez Ä Schrobenhausen dem Priester Frz X Gutermann Pfarrkurat in Tiefenbach BezM Jllertisscn die kathol Pfarrei Sainbach BezM Aichach [...]
    [...] Pfarrei Steinkirchen Bez A Pfaffen hofen von dem Erzbischofe von München Freising dem Priester Karl Reindl BenefiziumSverweser in Schwaben Bez A Eversberg die kathol Pfarrkuratie Leutzendorf Bez A Ebern [...]
    [...] ser in München auf das gleichfalls erledigte zehnte Kanonikat in dem gedachten Metrspolitcmkapitel die landesherrliche Genehmigung zu erthellenzzu genehmigen daß die kathol Pfarrei Perlach Bez A München r d [...]