7 Treffer sortiert nach

  • Denkwürdige Bayern : kurze Lebensbeschreibungen verstorbener verdienter Männer, die in dem Ländergebiete des jetzigen Königsreichs Bayern geboren oder durch längern Aufenthalt ihm angehörig waren
     Textstellen 
    [...] Burghausen Jmhof Max b Keppler Johann Klüpfel Engelbert Knauer Moriz Kratzer Nik Marens Adalbert Oefele Felir Ohm Georg Pollich Martin Prechtl J J Regiomontanus Johann Schölling Friedr Wilh Schmeller J [...]
    [...] Tolophus von Re gensburg Johann Werner aus Wörth Martin Pollich von Mellrich stadt Johannes Lateranus Johann Stab Professor von Ingolstadt Urban Trebusinus und Sebastian Sprenz waren durch die Huld des 51 [...]
    [...] Denkmal für Möhra 1853 ein für den Erzherzog Johann von Oesterreich von Ernst Konrad ein zweiter von ihm selbst modellirter Pokal 1854 Seine letzte große Arbeit war das mit seinem [...]
    [...] beigesetzt sein Name lebt fort Seine Büste ist in der Ruhmeshalle in München aufgestellt Johann Baptist Homann Gelehrter und Kupferstecher Nur wenn Glück und FZbigKit sich einen Mit dem Willm [...]
    [...] bekannt gemacht so wurden hier durch Homann die größten Kartenwerke gefertigt und verbreitet Johann Baptist Homann zu Kamlach nun kgl Loy Mindelheim 5 am M März 1664 geboren erhielt [...]
  • Denkwürdige Bayern : kurze Lebensbeschreibungen verstorbener verdienter Männer, die in dem Ländergebiete des jetzigen Königsreichs Bayern geboren oder durch längern Aufenthalt ihm angehörig waren
     Textstellen 
    [...] Burghauſen Imhof Max v Keppler Johann Klüpfel Engelbert Knauer Moriz Kratzer Nik Marcus Adalbert Oefele Felix Ohm Georg Pollich Martin Prechtl J J Regiomontanus Johann Schelling Friedr Wilh Schmeller J [...]
    [...] Tolophus von Re gensburg Johann Werner aus Wörth Martin Pollich von Mellrich ſtadt Johannes Lateranus Johann Stab Profeſſor von Ingolſtadt Urban Trebuſinus und Sebaſtian Sprenz waren durch die Huld des 51 [...]
    [...] Denkmal für Möhra 1853 ein für den Erzherzog Johann von Oeſterreich von Ernſt Konrad ein zweiter von ihm ſelbſt modellirter Pokal 1854 Seine letzte große Arbeit war das mit ſeinem [...]
    [...] beigeſetzt ſein Name lebt fort Seine Büſte iſt in der Ruhmeshalle in München aufgeſtellt Johann Baptiſt Homann Gelehrter und Kupferſtecher Nur wenn Glück und Fähigkeit ſich einen Mit dem Willen [...]
    [...] bekannt gemacht ſo wurden hier durch Homann die größten Kartenwerke gefertigt und verbreitet Johann Baptiſt Homann zu Kamlach nun kgl Ldg Mindelheim am 20 März 1664 geboren erhielt von [...]
  • Denkwürdige Bayern : kurze Lebensbeschreibungen verstorbener verdienter Männer, die in dem Ländergebiete des jetzigen Königsreichs Bayern geboren oder durch längern Aufenthalt ihm angehörig waren
     Textstellen 
    [...] Burghausen Jmhof Mar v Keppler Johann Klüpfel Engelbert Knauer Moriz Kratzer Nik Mareus Adalbert Oefele Felix Ohm Georg Pollich Martin Prechtl J J Regiomontanus Johann Schelling Friedr Wilh Schmeller J [...]
    [...] Tolophus von Re gensburg Johann Werner aus Wörth Martin Pollich von Mellrich stadt Johannes Lateranus Johann Stab Professor von Jngolstadt Urban Trebufinus und Sebastian Sprenz waren durch die Huld des 51 [...]
    [...] Denkmal für Möhra 1853 ein für den Erzherzog Johann von Oesterreich von Ernst Konrad ein zweiter von ihm selbst modellirter Pokal 1854 Seine letzte große Arbeit war das mit feinem [...]
    [...] beigesetzt sein Name lebt fort Seine Büste ist in der Ruhmeshalle in München aufgestellt Johann Baptist Homann Gelehrter und Kupferstecher Nur wenn Glück unk Fähigkeit sich einen Mit den Willen [...]
    [...] bekannt gemacht so wurden hier durch Homann die größten Kartenwerke gefertigt uud verbreitet Johann Baptist Homann zu Kamlach nun kgl Ldg Mindelheim am 20 März 1664 geboren erhielt von [...]
  • Denkwürdige Bayern : kurze Lebensbeschreibungen verstorbener verdienter Männer, die in dem Ländergebiete des jetzigen Königsreichs Bayern geboren oder durch längern Aufenthalt ihm angehörig waren
     Textstellen 
    [...] Burghausen Jmhos Max v Keppler Johann Klüpfel Engelbert Knauer Moriz Kratzer Nik Mareus Adalbert Oefele Felix Ohm Georg Pollich Martin Prechtl I I Regiomontanus Johann ScheMng Friedr Wilh Schmeller I [...]
    [...] Tolophus von Re gensburg Johann Werner aus Wörth Martin Pollich von Mellrich stadt Johannes Lateranus Johann Stab Professor von Jngolstadt Urban Trebusinus und Sebastian Sprenz waren durch die Huld des 51 [...]
    [...] Denkmal für Möhra 1853 ein für den Erzherzog Johann von Oesterreich von Ernst Konrad ein zweiter von ihm selbst modellirter Pokal 1854 Seine letzte große Arbeit war das mit seinem [...]
    [...] beigesetzt sein Name lebt fort Seine Büste ist in der Ruhmeshalle in München aufgestellt Johann Baptist Hamann Gelehrter und Kupferstecher Nur wenn Glück unk Fähigkeit sich einen Mit dem Willen [...]
    [...] bekannt gemacht so wurden hier durch Ho mann die größten Kartenwerke gefertigt und verbreitet Johann Baptist Homann zu Kamlach nun kgl Ldg Mindelheim am 20 März 1664 geboren erhielt von [...]
  • Bayern : ein geographisch-statistisch-historisches Handbuch des Königreiches ; für das bayerische Volk / [1]
     Textstellen 
    [...] Wilderich Graf von Waldendorf 1809 Matthäus von Chandelle 1822 1826 Johann Martin Manl 1835 Dr Peter Richarz 1837 Johann von Geiſſel 1841 Dr Nikolaus Weis Heiligenſtein Pfarrdorf unweit des [...]
    [...] Gymnaſium die 1578 erbaute Jeſuitenkirche die heil Geiſtkirche die St Katharinen Dreifaltigkeits St Johann Baptiſt Eliſabeth Urſulinerkirche das Rathhaus die Kaſerne das Schrannengebäude die Salzſtädel die 400 lange [...]
    [...] canats und 2 Pfarrämter eines Collegiatſtiftes zur alten Kapelle eines Collegiatſtifts zum heil Johann Baptiſt und Evangeliſt eines Schotten kloſters Benediktinerordens bei St Jakob in welchem junge Schottlän [...]
    [...] franzöſiſchen Revo lutionskriege wurde die Stadt 1793 zehn Monate lang von den Preußen belagert und im Oktober 4 Tage lang beſchoſſen am 29 Dezember 1793 jedoch befreit Der traurigſte Tag für [...]
    [...] geb 1417 geſt 1480 reg von 1459 1480 98 Johann I Graf von Spannheim geb 1459 geſt 1509 reg von 1480 1509 99 Johann II Graf von Spannheim geb 1486 geſt 1557 reg [...]
  • Bayern : ein geographisch-statistisch-historisches Handbuch des Königreiches ; für das bayerische Volk / [1]
     Textstellen 
    [...] Wilderich Graf von Waldendorf 1809 Matthäus von Chandelle 1822 1826 Johann Martin Manl 1835 Dr Peter Richarz 1837 Johann von Geiſſel 1841 Dr Nikolaus Weis Heiligenſtein Pfarrdorf unweit des [...]
    [...] Gymnaſium die 1578 erbaute Jeſuitenkirche die heil Geiſtkirche die St Katharinen Dreifaltigkeits St Johann Baptiſt Eliſabeth Urſulinerkirche das Rathhaus die Kaſerne das Schrannengebäude die Salzſtädel die 400 lange [...]
    [...] canats und 2 Pfarrämter eines Collegiatſtiftes zur alten Kapelle eines Collegiatſtifts zum heil Johann Baptiſt und Evangeliſt eines Schotten kloſters Benediktinerordens bei St Jakob in welchem junge Schottlän [...]
    [...] franzöſiſchen Revo lutionskriege wurde die Stadt 1793 zehn Monate lang von den Preußen belagert und im Oktober 4 Tage lang beſchoſſen am 29 Dezember 1793 jedoch befreit Der traurigſte Tag für [...]
    [...] Churlinie geb 1417 geſt 1480 reg von 1459 1480 Johann I Graf von Spannheim geb 1459 geſt 1509 reg von 1480 1509 Johann II Graf von Spannheim geb 1486 geſt 1557 reg [...]
  • Bayern : ein geographisch-statistisch-historisches Handbuch des Königreiches ; für das bayerische Volk
     Textstellen 
    [...] Würzburg 1577 Johann von Zobel 1580 Martin von Eyb 1583 Ernſt von Mengersdorf 1591 Stifter des Prieſterſeminars Neidhard von Thüngen 1599 Johann Philipp von Gebſattel 1609 Johann Gottfried von [...]
    [...] Wilderich Graf von Waldendorf 1809 Matthäus von Chandelle 1822 1826 Johann Martin Manl 1835 Dr Peter Richarz 1837 Johann von Geiſſel 1841 Dr Nikolaus Weis Heiligenſtein Pfarrdorf unweit des [...]
    [...] Eberhard II von Hirnheim 1560 Martin von Schaumberg 1590 Gründer des Gymna ſiums Kaspar von Seckendorf 1595 Johann Konrad von Gem mingen 1612 Johann Chriſtoph von Weſterſtetten 1636 Marquard [...]
    [...] das Klo ſter St Walburg neu erbaut Euchar Schenk von Caſtell 1697 Johann Martin von Eyb 1704 Johann Anton I Freiherr von Knebel 1725 Franz Ludwig Schenk von Caſtell 1736 [...]
    [...] Gymnaſium die 1578 erbaute Jeſuitenkirche die heil Geiſtkirche die St Katharinen Dreifaltigkeits St Johann Baptiſt Eliſabeth Urſulinerkirche das Rathhaus die Kaſerne das Schrannengebäude die Salzſtädel die 400 lange [...]