Facebook

von 1958 Treffern sortiert nach

  • [...] oder gar auf die gamze Pllege Κoburg die Rede sei son άern nur von dem Patronatsrechte auf die Pfarrei Schmalkalden Was endlich die Εntbindung der Stadte Κoburg Εisfeldt und Νeustadt [...]
  • [...] dere wichtige Geschäfte Familienvertrag Umfang der Landgrafschaft Krieg zwischen Bayern und Oesterreich wegen Tyrol Patronatsrechte 1360 1366 Im Mai des Jahres 1358 waren beide Landgrafen zu Prag bei König Karl [...]
    [...] der Bischof Konrad von Regensburg einen Streit mit der edlen Frau Namens Hedwig über das Patronatsrecht der Kirche zu Pfreimt welches wie er behauptete dem Pfarrer in Persen zustand er gab [...]
    [...] Oberpfalz V 476 Gemäss des jüngeren Saalbuches ist noch mehreres später hinzugekommen nämlich das Patronatsrecht über Wurz Pfreimt und Burkhartsried und grosse Waldungen Das Schloss in Pfreimt ist im Saalbuche [...]
    [...] welcher er auf die Bitte des edlen Gott fried von Sulzbürg dem Kloster Seligenporten das Patronatsrecht über die Kirche Pollingen geaignet hat 97 Im Jahre 1258 gaben beide Brüder einer Frau [...]
  • [...] später nachfolgte nachdem er zuvor noch mit dem Erzbischofe Eberhard yOn Salzburg um das Patronatsrecht der Kirche zu Alten Oetting woselbst Ludwig ein Kollegiatstift zu errichten beabsichtigte Conradus de [...]
    [...] Juli Salzburg L erhält zu Abschneidung des langwährenden Zwistes mit dem Erzstifte Salzburg das Patronatsrecht der Kirche zu Oetting von dem Erzbischofe Eberhard unter dem Be dinge dass er die [...]
    [...] Matrei und Lengenberg welche Willibirg an Aquileja vermacht hatte und ausserdem noch auf das Patronatsrecht der Kirche Mülzpüchel 7 verzichtete wogegen ihm der Erzbischof Eberhard Edelach und andere Orte [...]
  • [...] er schon 1237 sammt der Frau Reiza seiner Stiefmutter seine Einwilligung zur Uebertragung des Patronatsrechts von Schwarzhofen an die Klosterfrauen zum heiligen Kreuze in Re gensburg gegeben habe welche [...]
    [...] Eigenthum jetzt Herzog Stephan besass Der Abt übertrug ihm die ses Lehen mit dem Patronatsrechte von Gommersheim Deisloch und Forchheim Obgleich diese Herrschaft nur aus zwei Hubhöfen Oes singen [...]
    [...] besass oben n 8 mit dem dazu gehörigen Schlosse Veltsperch Felds berg und sammt dem Patronatsrechte der ebenfalls dazu gehörigen Pfarre Theya zwischen den Jahren 1287 1292 verlehnt und theil [...]
    [...] von den vermachten Gegenständen erlitten folgende niemals einen Widerspruch i die Kirchensätze oder Patronatsrechte zu Diet kirchen katholische Pfarre Landgerichts Kastel und Eschenfelden simultan Pfarre Landgerichts Sulzbach [...]
  • [...] zwischen dem Domkapitel zu Regensburg und der Frau domna Heil wig ein Streit wegen des Patronatsrechtes über die Kirche zu Pfreimt welches nach des Domkapitels Behauptung dem Pſarrer in Persen [...]
    [...] Trebersdorf über dessen Kirche dem Pfalzgrafen gemäss einer Urkunde v J 1206 circ das Patronatsrecht zustand welches er dem Kloster Speinshart abtrat 19 In Treversdorf selbst besassen die Landgrafen [...]
    [...] Walderbach die Schenkungen welche demselben seine Vorfahren pro genitores nostri gemacht hatten nämlich das Patronatsrecht über die 3 920 Wetterfeld aus der Vohburgischen Erbschaft herrührt obwohl freilich der Umstand [...]
  • [...] er schon 1237 sammt der Frau Reiza seiner Stiefmutter seine Einwilligung zur Uebertragung des Patronatsrechts von Schwarzhofen an die Klosterfrauen zum heiligen Kreuze in Re gensburg gegeben habe welche [...]
    [...] besass oben n 3 mit dem dazu gehörigen Schlosse Veltsperch Felds berg und sammt dem Patronatsrechte der ebenfalls dazu gehörigen Pfarre Theya zwischen den Jahren 1287 1292 verlehnt und theil [...]
    [...] Von den vermachten Gegenständen erlitten folgende niemals einen Widerspruch 1 die Hirchensätze oder Patronatsrechte zu Diet kirchen katholische Pfarre Landgerichts Hastel und Eschenfelden simultan Pfarre Landgerichts Sulzbach [...]
    [...] M B zwischen Braunsdorf und Si tzendorf 21 Hiezu kömmt ein neuer Beweis aus dem Patronatsrechte der Pfarrei Sitzendorf welche der Pfalzgraf Rapotho II 1241 an das Kloster Baumburg schenkte [...]
  • Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] wird beläuft ſich das ſelbe durchſchnittlich auf 550 Pf St für jede Stelle Das Patronatsrecht welches von 1690 1712 ganz abge ſchafft war während welcher Zeit das Präſentationsrecht [...]
    [...] die endliche laſſen Der Kürze halber wird die erſtere Partei auch wohl Abſchaffung des Patronatsrecht abgeſehen hatte Es konnte mit dem Namen der Nons bezeichnet Um ſogleich die poli [...]
    [...] of Kin feſtzuſtellen ſo finden wir von vornherein daß die General Aſem noul das Patronatsrecht auszuüben hat Ein Geiſtlicher Na bly die Stellung der ſchottiſchen Kirche als etablirter [...]
    [...] Beſtimmungen ſehr weſentlich das Candidat eine Klage gegen das Presbyterium vor den oberſten Patronatsrecht und würde wenn völlig ausgeführt zur end Gerichtshof von Schottland Court of Session zu [...]
  • Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] die Staatsgewalt einen Geiſtlichen abſetzen oder vom Amt entfernen könne oder daß das weltliche Patronatsrecht wenn ſchon ein dem alten kanoniſchen Recht fremdes eine kirchliche Servitut eine Beſchränkung des [...]
  • Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] Nov vor J ſtattfand beſchloß die Majoritat die Nomintruſioniſten eine Erklarung auf Abſchaffung des Patronatsrechts hinzielend in dem ſie dasſelbe mit den Grundſatzen und Rechten der ſchotti ſchen Kirche [...]
    [...] Partei In dem andern Documente einer Adreſſe an die Königin wurde auf Abſchaffung des Patronatsrechts förmlich angetragen Beide Staatsſchriften wurden im Monat Junius der Regierung auf die herkömmliche [...]
    [...] erklärt daß der Widerſtand gegen die weltliche Gewalt Gewiſſensſache ſey c Die Abſchaffung des Patronatsrechts als Rechte der Krone und der Privaten verletzend wird eben ſo beſtimmt als unzuläſſig [...]
    [...] C An Rechten aus 1 Ä Ä über 262 leib und erbrechtbare Grund 11 Djem Patronatsrechte zum Sytos beneficium IR 5 aus der realen Bierbrauerei und Brannt weinbrennerei 4 aus [...]
  •  Textstellen 
    [...] aulica zu Wien Sie legt ihm Juſtiz und Polizeiſachen vor durch ſie übt er die Patronatsrechte läßt die Gnadenreſkripte grationalia ausfertigen ihr ſind die libri regii anvertraut Ihr Wirkungskreis [...]