von 1452 Treffern sortiert nach

  • Die Grafschaften Wertheim, Castell und Rieneck mit der Herrschaft Wiesenthaid Nro. 212, aus: Reilly, Franz J. J. von, Schauplatz Der Fünf Theile Der Welt
     Textstellen 
    [...] Die Grafschaften Wertheim, Castell und Rieneck mit der Herrschaft Wiesenthaid Nro. 212, aus: Reilly, Franz J. J. von, Schauplatz Der Fünf Theile Der Welt [...]
  • [...] W Ferner die Grafſchafften Caſtell Dernbach rpach Hohenlohe Limburg Löwenſtein und Werk heim Noſtitz in Rieneck Schönborn Scwar zenberg und Sensheim und endlich die Reichs Städte Nürnberg Rotenburg Schweinfurt Weiſ ſenburg [...]
    [...] denen Grafen von Caſtell Dernbach Erpach Hohen lohe Limburg Löfvenſtein und Wertheim von Noſtitz in Rieneck Schönborn und Schwarz fendic Schwarzenberg derſelben Ur ſprung vornehmſte Oerter und merckwürdigſte Glücks Und Unglücks [...]
    [...] 1642 1 Melchior Otto Voit von Salz burg ſtarb Anno 163 2 Philipp Valentin Voit von Rieneck ſtarb Ao 1672 3 Peter Philipp von Dern bach ſtarb Anno 1683 4 Mar quard Sebaſtian [...]
    [...] fen von Caſtell Dernbach Erpach Hohen lohe Limpurg Löwenſtein und Wertheim von Noſtitz und Rieneck Schönborn und Schwarzenberg derſelben Urſprung vor nehmſte Ort und merckwürdigſte Glücks und Unglücks Fälle [...]
    [...] i aber des Schloſ ſes nicht Meiſter worden º Mit denen Grafen von Noſtitz in Rieneck hatº Tages folgende Beſchaſ Ulhelt Es gehört die Graffhafft Ree N 2 I9 der Reineck [...]
    [...] Circuli Franconici Succincta Descriptio Das ist: Kurtz-gefasste Beschreibung Deß Fränkischen Creißes : Darinnen Die Bißthümer Bamberg, Würtzburg und Aichstädt, samt dem Hoch-Teutschmeisterthum; Item Die Marggrafthümer Bayreuth-Culmbach und Anspach, oder Onoldsbach, samt der Gefürsteten Grafschafft Henneberg. Ferner die Grafschafften Castell, Dernbach, Erpach, Hohenlohe, Limburg, Löwenstein und Wertheim, Nostitz in Rieneck, Schönborn, Schwartzenberg und Sensheim, und endlich die Reichs-Städte Nürnberg, Rotenburg, Schweinfurt, Weißenburg und Windsheim, Samt Andern berühmten Städten ... ans Liecht gegeben werden [...]
  • [...] 1 Melchior Otto Voit von Salz burg ſtarb Anno 16 3 2 Philipp Valentin Voit von Rieneck ſtarb Ao 1672 3 Peter Philipp von Dern bach ſtarb Anno 1683 4 Marº guard Sebaſtian [...]
    [...] Stadt Wertheim aber des Sche ſes nicht Meiſter worden Mit denen Grafen von Noſtitz in Rieneck hat es heutiges Tages folgende Beſchaf fenheit Stadt und Schloß im Frankenland Es gehört [...]
    [...] Churfürſten zu Mainz der auch deßwegen bey dem Creiſes mache Es iſt ſolche Grafſchafft Rieneck mo natlich auf 2 zu Roß und 10 zu Fuß oder 64 in 60 Monat 3 [...]
    [...] Creiße vertrete wird Es liegt dieſe Stadº Waſſer glei ches Namens unter Procelden beym ÄoderRieneck Iſt ein Schloß º Ä da hat liegt an der Sº eine halbe Mei Än Mayn [...]
    [...] Schoß j 39 Voit Melchior Ottº von Salzburg ĺfº Bamberg jº Voit Philipp Valentin von Rieneck Äbergiſcher Biſchoffj Zockaj z 33 Urang oder Ur Ä iſt Würzburgiſch ran Aeder in Francken [...]
    [...] Circuli Franconici Succincta Descriptio Das ist: Kurtz-gefasste Beschreibung Deß Fränkischen Creißes : Darinnen Die Bißthümer Bamberg, Würtzburg und Aichstädt, samt dem Hoch-Teutschmeisterthum; Item Die Marggrafthümer Bayreuth-Culmbach und Anspach, oder Onoldsbach, samt der Gefürsteten Grafschafft Henneberg. Ferner die Grafschafften Castell, Dernbach, Erpach, Hohenlohe, Limburg, Löwenstein und Wertheim, Nostitz in Rieneck, Schönborn, Schwartzenberg und Sensheim, und endlich die Reichs-Städte Nürnberg, Rotenburg, Schweinfurt, Weißenburg und Windsheim, Samt Andern berühmten Städten ... ans Liecht gegeben werden [...]
  • Einseitiger Pfennig der Grafen von Rieneck nach Würzburger Schlag
     Textstellen 
    [...] Einseitiger Pfennig der Grafen von Rieneck nach Würzburger Schlag [...]
  • Vorburg, Wolfgang Sigismund von: ca. 1594 — 1. 9. 1645; Stiftsdekan, Kirchenrechtler
  • Archiv des Historischen Vereines von Unterfranken und Aschaffenburg. 19. 1868 19
     Textstellen 
    [...] hätten Im I 1430 bestand für die Grafschaft Ryneck von Mters her ein Centgericht zu Rieneck Lore Frammersbach und Fellen Das zu Rieneck hatte jedoch das höchste Gebot UuS S [...]
    [...] Noſtiz in Böhmen unter dem Namen Grafſchaft Rieneck Noſtiz ver kauft wurde Im Jahre 1700 erhob Kaiſer Leopold den Karl Fried rich Voit von Rieneck Domdechant in Bamberg Dompropſt Gud [...]
    [...] behandeln Als Quellen dienten vorzugsweiſe eine geſchriebene Urkundenſammlung der Pfarreirepoſitur in Rieneck über die Grafſchaft Ryneck Mantelii histor Lossensis Gudeni codex dipl mogunt Joannis hist rerum mogunt Ludewig [...]
    [...] ließ ſechs Kinder Reinhard Johann Thomas Anna Kunigunde und Amalia Die Grafſchaft Ryneck umfaßte damals das Städt chen Rieneck das Dorf Schaippach mit Hof Hohenrod den Feldergrund Fellen Wohnroda und [...]
    [...] Grünsfeld Lauda und Wildenſtein während Philipp der Jüngere in Lohr und Rieneck verblieb und die übrigen Theile der Grafſchaft nebſt dem Vitzthumamte in Aſchaffenburg ja nach ſeines Bruders Tode auch [...]
  • Archiv des Historischen Vereines von Unterfranken und Aschaffenburg. 20. 1870 20
     Textstellen 
    [...] ſeines Vaters in der Grafſchaft Loon und durch ſeine Heirath mit Ermelin dis Otto s von Rieneck und Gertrudis von Bentheim Tochter auch Herr der Grafſchaft Rieneck Erwähnt 1139 Joan rer [...]
    [...] und Eingehörungen der Grafſchaft Es läßt ſich für die Grafſchaft Rieneck keine Grenzlinie ziehen die durch Flüſſe und Gebirge genau beſtimmt würde Das Gros der Grafſchaft wenn ich dieſes [...]
    [...] zur grafſchaft Rieneck ſtehen D 4 fer post Mathie Apostoli Lang Reg VI 321 1330 märz 9 Graf Heinrich von Rieneck und Eliſabeth wittwe des grafen Ludwig von Rieneck ſchließen [...]
    [...] Geſchichte der Grafen Grafſchaft Burg und Stadt Rieneck Von Dr Michael Wieland Pfarrer zu Hofheim N v v v ºv ºvºv ºv v v v Y I Die Grafen von Rieneck 1 Die älteſten [...]
    [...] Gerhard III von Rieneck Erbe der Grafſchaft Loon und Durne wurde Er heirathete Johanna Erbtochter des Grafen Ludwig II von Ciney wodurch er auch in den Beſitz dieſer Grafſchaft kam Als er [...]
  • Geschichte und Beschreibung der Stadt Aschaffenburg, des vormaligen Klosters Schmerlenbach und des Spessarts : mit Beilagen
     Textstellen 
    [...] über die Geſchichte und Genealogie der Grafen von Rieneck zu finden ſind 14 Von den Beſtandtheilen der Grafſchaft Rhieneck Die Grafſchaft Rieneck oder Rhieneck nicht Rheineck beſtand als die Notenfelſiſche [...]
    [...] 12 Topographiſche und ſtatiſtiſche Notizen über den Speſſart 13 Hiſtoriſche Bemerkungen Grafſchaft Rieneck 159 14 Beſtandtheile dieſer Grafſchaft 66 35 Gräf Erbachiſches Amt Wildenſtein 169 16 Gräfl Schönborniſches Amt Krombach [...]
    [...] Eintheilung des Fürſten thums Aſchaffenburg gehören aus der Grafſchaft Rieneck folgende Diſtrikte oder Gerichte hierher nämlich Frammersbach Lohr Rieneck Rothen fels Krombach und Eſchau Von den drei erſteren [...]
    [...] Dominialamt Alze MMU 13 Hiſtoriſche und andere Bemerkungen über ein zelne Parzellen des Speſſarts Grafſchaft Rieneck Oben ſchon habe ich bemerkt daß nicht alle Theile des Speſſarts bei dem Aſchaffenburger [...]
    [...] nun et was näher erklären Ich mache den Anfang mit der ſehr beträchtli chen Grafſchaft Rieneck wovon die Geſchichte folgende iſt Obgleich ein beträchtlicher Theil des Speſſarts ſchon frühzeitig [...]
  • Die geoeffneten Archive für die Geschichte des Koenigreichs Baiern : eine Zeitschrift in zwanglosen Heften herausgegeben von den königlich baierischen Archivsbeamten. 2,1/6. 1822/23 2,1/6
     Textstellen 
    [...] Johann Kaſimir von Erbach ſeine Centgerechtſame von Eichelsbach gegen jene von Wonrode in der Grafſchaft Rieneck an das Erzſtift Mainz vertauſchte und abtrat auch allen Anſprüchen auf das Kloſter Himmelthal [...]
    [...] Theile wohl auch an die Grafen von Rieneck denn Ulrich Herr zu Hanau Sohn des benennten Reinhards war mit Eliſa beth Gräfin von Rieneck geehlichet worüber die Abhandlung des Herrn [...]
    [...] Anlehens zu 6000 fl R W an den Grafen Thomas von Rieneck zu verpfänden Dem Ritter Götze Feit Voit von Rieneck und deſſen Erben räumten dieſe Bickenbache einen Drittheit am Schloß [...]
    [...] 306 Ulrich I von Hanau 1306 Gem Thomas von Rieneck Margareth Tochter Ulrichs I 4349 Gem Adelheid Grä Eliſabeth Gräfin von Rieneck Wertheim 4283 Wittwe 1306 von Hanau fin v Say [...]
    [...] jenes Ei genthum der Grafen von Rieneck zu Röllbach aus hanauiſcher Erbſchaft hergekommen ſey Im Jahre 1317 verkaufen nämlich Heinrich Graf v Rieneck und Adelheid v Ziegenhain ſeine Gemahlin [...]