Facebook

von 12 Treffern sortiert nach

  • Mittermüller, Rupert: Herzog Arnulf von Bajoarien
     Textstellen 
    [...] Rupert Mittermüller Profeſſor in Metten Gedruckt bei J B v Zabuesnig in Landshut Faſt ſämmtliche Schriftſteller welche ſich ſeit mehr als hundert Jahren mit der Geſchichte Herzog Arnulfs von Bajoarien 937 befaßten [...]
    [...] tritt er noch als Inhaber einer Grafſchaft des Nordgaues auf und wenn die Chroniſten und ſonſtigen Schriftſteller die in das J 909 und 910 fallenden Verheerungen der Ungarn in Bajoarien erzählen ſo machen [...]
    [...] ſtarb König Ludwig und es erfolgte die Wahl des Franken Konrad Die Doku mente und alten Schriftſteller enthalten Nichts was zur Annahme berechtigen könnte daß die Stellung Bajoa riens und Arnulfs zum [...]
    [...] erklärte diejenigen welche ſich ſeiner Anmaſſung nicht unterwerfen würden als Reichsrebellen 8 älteſten Chroniſten und Schriftſteller von der Wahl und Ernennung Konrads in Ausdrücken welche zu der Vorausſetzung nöthigen daß die Theilnahme [...]
    [...] in ſeinem Zeitbuche Konrad ſei durch Zuſtimmung aller Franken zum Könige gewählt worden 7 Beide Schriftſteller ſagt man machen bloß der Franken und Widukind auch der Sachſen Erwähnung von den Uebrigen ſchweigen [...]
  • [...] und darf man einerseits auch erwarten daß die Bio graphen der bayerischen Missionäre und andere Schriftsteller vor allem dieses Ereigniß als den größten Ruhm eines Mis sionärs aufgezeichnet haben und daß [...]
    [...] Apostolat Bajoariens zu komme Dieses erhellt auch aus dem Umstande daß einheimische Chronisten und Schriftsteller der frühern Jahrhunderte welche und wennsienicht ex prosess von Eustasius lEmmeram und Korbi nian [...]
    [...] Regensburger anonymer Chronist schreibt zweimal vom hl Rupert aber von keinem andern Auch Onsorg ein Schriftsteller des 15 Jahrhun derts hält es für hinreichend auf Rupert allein mit Ueber gehung aller [...]
    [...] von Freissng habe wissen müssen wie alt das Mristenthüm n Bajoarien sei und daß dieser Schriftsteller es als Deucht des achten Jahrhunderts darstelle u f w wobei unseres Dafürhalters Hr Blumbcrger [...]
    [...] wenigstens Blumberger Lt Jngenuin und Erchanfried nebst Otgar sind ein weiterer Beweis gegen diejenigen Schriftsteller der Neuzeit welche mit Blumberger während des sechsten und siebenten Jahrhunderts nirgends eine Sp [...]
  • [...] ſo ſehr zuwider war daß ſie ſelbſt einen Bruderkrieg freudig begrüßt hätten 16 Daher ein alter Schriftſteller keinen Anſtand nimmt Karl mit dem Patriarchen Jakob Karlmann mit Eſau zu vergleichen und von 11 [...]
    [...] des Aktes einen Zweifel hegte 36 ſo entſchlüpft auch nicht irgend einem Annaliſten oder älteren Schriftſteller ein Wort das auf Anmaſſung Vordrängen oder Unehrenhaftigkeit Karls deutete 37 II Eine weitere Anklage [...]
    [...] ſpeciell bayeriſchen Geſchichtſchreibern aus jener alten Zeit gänzlich gebricht und daß alle ſpäteren bayeriſchen Schriftſteller vom 14 bis ins 18 Jahrhundert allgemein und gläubig das urſprünglich Ueberlieferte nacherzählen finden [...]
    [...] Allgemeinheit ausgeſprochen werden müßen ſie dadurch ſehr an Gewicht und Gehalt verlieren daß alle alten Schriftſteller an Karl nebſt anderen ausgezeichneten Eigenſchaften zuverſichtlich und entſchieden gerade die den bezeichneten Laſtern [...]
    [...] und ohne äußerſte Noth nie mit Verluſt des Lebens geſtraft 78 Ueberhaupt wetteifern die alten Schriftſteller in Auffindung von Lobſprüchen und in Bewunderung ſeiner Tugenden beſonders ſeiner Freundlichkeit Geſprächigkeit Anmuth [...]
  •  Textstellen 
    [...] Alberts unordentlicher der Elisabeth bekannt gewordener Frauenliebe zu suchen 2 Allein dem widersprechen alle andern Schriftsteller welche vielmehr berichten Elisabeth habe vorher schon heimlich einem andern Grafen gehuldiget und sich ihm [...]
    [...] es ausbezahlt haben Es wurde aber wirklich ausbezahlt wie selbst ein gleichzeitiger Chronist und andere Schriftsteller verbürgen Wir kennen sogar den Zweck zu welchem das Reuegeld theilweise verwendet wurde Albert löste [...]
    [...] 4 Rudh Reg Krenn II 44 Freyb Landst 1 587 S ekele N 729 Wenn einige Schriftsteller z B ttzreiter II 160 Lipoms S 27 und andere von einem Schlosse reden welche Albert [...]
    [...] wird Agnes schlechthin die ehrsame und ehrbare Frau genannt Dem steht nicht entgegen daß einige Schriftsteller z B Aeneas Sylvius Arempeck und Rumvler das Zugeständniß welches Albert der Agnes machte als [...]
    [...] I Lipowski begeht S 108 offenbar einen Jrrthum wenn er Aventin in die Reihe derjenigen Schriftsteller setzt welche für da J I435 Zeugnitz geben Sowohl die Basler Ausgabe Aventins vom J [...]
  • Mittermüller, Rupert: Das Zeitalter des heiligen Rupert
     Textstellen 
    [...] muß und darf man einerseits auch erwarten daß die Biographen der bayerischen Missionäre und andere Schriftsteller vor allem dieses Ereigniß als den größten Ruhm eines Missionärs aufgezeichnet haben und daß darauf [...]
    [...] Ausschließlichkeit der Apostolat Bajoariens zukomme Dieses erhellt auch aus dem Umstande daß einheimische Chronisten und Schriftsteller der frühern Jahrhun derte welche und wenn sie nicht ex xrotess von Eustasius Emmeram und Korbinian [...]
    [...] Regensburger anonymer Chronist schreibt zweimal vom hl Rupert aber von keinem andern Auch Lnsorg ein Schriftsteller des 15 Jahrhunderts hält es für hinreichend auf Rupert allein mit Uebergehung aller übrigen hinzuweisen [...]
    [...] Freising habe wissen müssen wie alt das Chri stenthum in Bajoarien sei und daß dieser Schriftsteller es als Frucht des achten Jahrhunderts darstelle u s w wobei unseres 19 die Sammler [...]
    [...] wenigstens Blumberger 9t Jngenuin und Erchanfried nebst Otgar sind ein weiterer Beweis gegen diejenigen Schriftsteller der Neuzeit welche mit Blum berger während des sechsten und s ebenten Jahrhunderts nirgends eine [...]
  • [...] Superbus gewaltthätig gegen Patrizier und Senatoren obſchon kaum zu läugnen iſt daß die republikaniſchen Schriftſteller ſeine Vergehen übertrieben haben allerdings bewies er ſchnöden Undank gegen Servius Tullius weßwegen ihn [...]
    [...] und als das rechte Evangelium geprieſen werden Die Zeit des Mittelalters bemerkt ein geiſtreicher Schriftſteller war originell und entſchieden Es lag in ihr etwas Großartiges und ſie glich dem Leben [...]
    [...] betrachtet 4 Franken unbedingt für ein Verbrechen zu erklären Kein geichzeitiger und kein nachfolgender Schriftſteller hat dieß gethan Darum wird man es auch dem hl Zacharias nicht als Schuld anrechnen [...]
    [...] anſtößig findet kennt eben das Geheimniß und Wunder der Einheit der Kirche nicht Selbſt akatholiſche Schriftſteller meinen durch dieſe enge Verbindung mit Rom ſei verhütet worden daß die Kirche in jenen [...]
  •  Textstellen 
    [...] Tracht gesteckt Durch beliebige Voraussetzung der Simulation würde jede Beweiskraft aller Inschriften vernichtet Die Schriftsteller des 16 Jahrhunderts reden von der Jnschrift wie von einer längst oder etwa immer da [...]
    [...] ob die Aufsindung der Hostien im Herbste 1337 oder 1338 stattfand Wie die ältesten historischen Schriftsteller Roms in Bestimmung des Jahres in welchem die Hauptstadt der Welt erbaut wurde mannigfach 1 [...]
    [...] neu historischen Volksliedern sS 45Z dieser Ungerechtigkeit und Verdrehung schuldig Wie wenig aber dieser Schriftsteller mit bayerischer Geschichte und bayerischen Verhältnissen vertraut ist ob schon fein Merk auf Veranlassung [...]
  • Mittermüller, Rupert: Das Kloster Metten und seine Aebte
     Textstellen 
    [...] und der Kapelle in Edenſtetten einen Ablaß von 40 Tagen S 50 Abt Heinrich Stero Schriftſteller S 50 Abt Konrad II regelt des Klo ſters ökonomiſche und disciplinäre Verhältniſſe S 51 [...]
    [...] eigenthümliche Beſtimmungen deſſelben S 123 Abt Karl Dorn ein Freund der Gelehrſamkeit und ſelbſt Schriftſteller S 126 Macht der bayer Her zoge der Kirche und Geiſtlichkeit gegenüber S 127 Pfarrei [...]
    [...] von Lang in ſeinen bayer Jahrbüchern S 149 und Sturm in ſeinem Handbuch der theolog Schriftſteller behauptet daß Stero auch eine Geſchichte von den Thaten der Könige Rudolph von Habsburg Adolph [...]
    [...] abergläu biſcher Unfug getrieben worden ſein mag obſchon man Grund hat zu glauben daß die Schriftſteller der fälſchlich ſogenannten Aufklärungs Periode z B Aretin in ſeinen Beiträgen zur Geſchichte und [...]
    [...] der einen beſondern Glanz über das Kloſter verbreitete mirus coenobii illustrator Der näm liche Schriftſteller eignet ihm einen großen Kirchenbau zu während Hundius richtiger von ihm nur den Bau [...]
  • [...] Theil Die ersten zwei Jahrzehnte seiner öffentlichen Thätigkeit Wittmann als Hilfspriefter Subregens Professor und Schriftsteller Wittnmnns erster Seelsorgsposten war Kemnath bei Fuhrn Der Pfarrer nahm ihn zwar Anfangs etwas mißgestimmt [...]
    [...] ersten zwei Jahrzehnte seiner öffentlichen Thätigkeit Witt mann als Hilfspriester Subregens Professor und Schriftsteller S Dritter Theil Vom Antritte der Regentie bis zum Empfange der bischöf lichen Weihe [...]
  •  Textstellen 
    [...] richs am Majeſtätsverbrechen Ob dieſe indeß gegründet waren muß ſo ſehr auch die meiſten älteren Schriftſteller davon wie von einer ausgemachten hiſtoriſchen Thatſache reden noch immer dahin geſtellt bleiben Indeſſen [...]