Facebook

von 2966 Treffern sortiert nach

  • Autorenporträt zu Nina Jäckle
     Textstellen 
    [...] de Beschreibung Nina Jäckle wird 1966 in Schwenningen im Schwarzwald geboren und wächst in Stuttgart auf. Nach der Mittleren Reife besucht sie Sprachschulen in der französischen Schweiz und in Paris. Zunächst will sie Übersetzerin werden, beschließt aber mit 25 Jahren lieber selbst zu schreiben. Hörspiele, Erzählungen und Romane entstehen in Folge. Ihre ersten Bücher erscheinen im Berlin Verlag: die Erzählungen Es gibt solche sowie die Romane Noll, Gleich nebenan und Sevilla. In Es gibt solche (2002) verschleiert eine junge Frau ihr langsames Erblinden; in Noll (2004) geht es dagegen um einen krebskranken, vom Leben erschöpften Mann, der einen als Unfall getarnten Selbstmord begehen will und sich erinnert. Gleich nebenan (2006) behandelt die Aufklärung eines mysteriösen Todesfalls in einer Dorfgemeinschaft, und Sevilla (2010) ist eine Art Krimi im Stil des Nouveau Roman: eine Ich-Erzählerin wartet in Sevilla auf ihren Geliebten, um dort mit ihm unterzutauchen. Der Kriminalroman dient aber nur als Form für Fragen nach „Fremdheit, Warten, Verschwinden“ (Meike Fessmann). Bei Klöpfer & Meyer erscheinen Jäckles Erzählung Nai oder was wie so ist (2010) sowie die Romane Zielinski (2011) und Der lange Atem (2014). Letzterer spielt eineinhalb Jahre nach der Fukushima-Tsunami-Katastrophe in einer der betroffenen japanischen Provinzen. Für diesen Roman wird Jäckle noch im selben Jahr mit dem Tukan-Preis der Stadt München ausgezeichnet. Gleichzeitig erscheint ihre Erzählung Warten im Kunstanstifter Verlag mit Holzschnitten von Franziska Neubert. Nina Jäckle erhält für ihre Werke zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter den GEDOK Literaturförderpreis (1995), den Hamburger Förderpreis für Literatur (1996), zwei Arbeitsstipendien des Deutschen Literaturfonds (2003; 2013), zwei Stipendien im Künstlerdorf Schöppingen (2004; 2009), das Literaturstipendium des Landes Baden-Württemberg (2004), den 6. Karlsruher Hörspielpreis für das Hörspiel Auf allen Sendern, stündlich (2005), das Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop (2006), das Heinrich-Heine-Stipendium Lüneburg (2007), das Literaturstipendium im Herrenhaus Edenkoben (2011), das Literaturstipendium des Freistaats Bayern sowie des Centre national du livre (2012). 2008 wird sie Stadtschreiberin Schwaz, 2009 Burgschreiberin Beeskow. Für ihren Kurzfilm Das möblierte Zimmer bekommt sie 2010 gleich mehrere Preise (Preis der Jury und den goldenen Bären, Filmfestival Ebensee; Goldene Diana und Preis für das beste Drehbuch, Filmfest Klopeiner See; AIFF, Best Experimental Film; NovaraCinéFestival, beste Kamera). 2015 wird Nina Jäckle der Italo-Svevo-Preis verliehen, 2016 ist sie Stipendiatin in der Villa Massimo (Rom). Die Autorin ist Mitglied im Deutschen P.E.N. sowie im VS Baden-Württemberg und lebt in München. [...]
  • Defensor, Liber scintillarum [u.a.] - Staatsbibliothek Bamberg Msc.Patr.102
  • Isidor von Sevilla, Quaestiones in Vetus Testamentum. Epistola ad Hieronymum de origine animae - Staatsbibliothek Bamberg Msc.Bibl.25
  • Boethius, De consolatione philosophiae. Libri Salomonis (1-93). Homiliae (94-101) - Staatsbibliothek Bamberg Msc.Class.3
  • Cotta, Johann Friedrich von: Allgemeine Zeitung
     Textstellen 
    [...] gezeigt hatten Dieſe Kolonne wird am 21 zu Sevilla ſeyn Graf Bourmout hatte am 15 ſeinen Vortrab zu Los Santos er wird am 42 in Sevilla zu Bordeſolt ſtoßen Der revolutionäre Anführer Campillo [...]
    [...] ſchändlichen Erdichtung Gehör zu geben und erklärte daß er zu Sevilla die neuen Befehle ſeines Hofes abwarten wolle Die übrigen noch zu Sevilla befindlichen diplomatiſchen Agenten verblieben ebenfalls daſelbſt mit einziger [...]
    [...] von Sevilla über Madrid und Paris nach London eilte um ſeiner Regierung Depeſchen des Ritters Acourt zu überbringen und derſelben zugleich mündliche Erläu terungen über die Vorgänge n Sevilla zu [...]
    [...] getragen Sevilla zu beſezen und ſich hernach mit ihm an der Bai von Cadiz zu vereinigen Die Etoile gibt auch aus der Gazeta von Madrid Auszüge aus aufgefangenen Briefen aus Sevilla in [...]
  • Regensburger Zeitung
     Textstellen 
    [...] herrſche zu Sevilla die größte Unordnung Einige Exaltirte hätten darauf angetragen Abisbal und Alle die mit ihm gleich dächten auſſer dem Geſetz zu erklären Das Volk zu Sevilla verabſcheue aber [...]
    [...] auſſer dem aus Madrid vom 6 Jun eine von Sevilla am 2 Jun abgegangene Perſon habe dahin die Nachricht überbracht daß Sevilla in großer Gährung ſey und das Marineba taillon die [...]
    [...] Am 12 Jun Abends iſt der Kö mig von Sevilla nach Cadiz abgeführt worden Unſere Truppen werden am 21 und 22 zu Sevilla eintreffen und von da unmittelbar nach Cadiz marſchiren [...]
    [...] hindern kann in einigen Tagen zu Sevilla zu ſeyn Sie verlie ren den Kopf ich ſage es Ihnen Morgen ſetzen wir unſern Zug nach Sevilla fort und werden am 14 in [...]
  •  Textstellen 
    [...] Freude Ein von Sevilla in Valladolid angekommener Reiſender hat auf ſeinem ganzen Weg kaum mehr als 100 Reiter und einige Pelotons ſchlecht bewaffnete Infanterie begegnet In Sevilla befindet ſich nur [...]
    [...] In Sevilla ſpricht man von nichts anders als ſich nach Cadir zu rückzuziehen der Geldbedarf iſt ſo groß daß er zu der Reiſe des Königs und der Cortes von Sevilla nach [...]
    [...] dem Alcazar von Sevilla den 23 April datirt und an Hrn Evariſte San Miguel erlaſſen CIm uächſten Blatt werden wir die erſte Sitzung der Cortes in Sevilla liefern A n [...]
    [...] am 17 April dem Tage wo der Reiſende Sevilla verließ noch nicht offiziell zugekommen Gerichte davon aber bereits am 16 Abends in Sevilla verbreitet Die unmittelbare Folge davon war der [...]
  •  Textstellen 
    [...] ſogenannten zu Sevilla ernannten Regent ſchaft der Miniſter und Offiziere der freiwilligen Mili zen von Madrid und Sevilla angefertigt werden wel che die Verſetzung des Königs von Sevilla nach Cadir [...]
    [...] s Am 12 d Abends iſt der König von Sevilla nach Cadix geführt worden N X Unſere Truppen werden den 21 oder 22 zu Sevilla eintreffen und von dort ungeſäumt nach Cadir auf brechen [...]
    [...] vorſtehende Ereigniſſe in Sevilla folgenden Aus zug eines Privatſchreibens aus Madrid vom 18 Juni Hier einige neue und nähere Details über die letz tern Vorgänge zu Sevilla Als der König ſeine [...]
    [...] zu geben und erklärte daß er zu Sevilla neue Ver haltungsbefehle von ſeinem Hofe abwarten werde Alle andere diplomatiſche Agenten die noch zu Sevilla waren ſind ebenfalls daſelbſt geblieben mit alleiniger [...]
  •  Textstellen 
    [...] auf ſei ner Reiſe nach Sevilla fortwährend gibt ſehr gerührt ſein und ſogar ſchon den bekanntlich von ihm verabſchiedeten Miniſtern die ihr Amt erſt in Sevilla niederlegen werden geäuſ ſert [...]
    [...] Flucht zu ergreifen Die Offiziere lang ten allein zu Sevilla an Die royaliſtiſche Bewegung pflanzt ſich reißend fort Ä Andujar Sevilla ſind unter die Botmäßig keit des Königs zurückgekehrt und [...]
    [...] von Sevilla über Madrid und Paris nach London eilte um ſeiner Regierung De peſchen des Mitters Acourt zu überbringen und derſelben zugleich mündliche Erläuterungen über die Vorgänge in Sevilla zu [...]
    [...] zu Sevilla geblieben und nicht nach Cadir abgegangen Man iſt nun neugierig auf die fernere Entſchließung 428 der britt Regierung N Berichte vom Einrücken unſerer Truppen in Sevilla das [...]
  • Oettinger, Eduard Maria: Molla Lontez
     Textstellen 
    [...] von Philipp Reclam jun ºfſ 5 A Ir a S Es war gerade vor hundert Jahren In Sevilla wo die letzten Häuſer ſtehen fand man vor der Thür einer berüchtigten Poſada in der Nacht [...]
    [...] der Mandelbäume Acht Jahre alt war die ſchmucke Molla die beſte Fandango Tänzerin von ganz Sevilla und ein Jahr ſpä ter prügelte ſie mit der Reitgerte die ganze Poſada und ſchonte ſelbſt [...]
    [...] daß Molla Lontez zwölf Jahre alt der Gegenſtand der Bewunderung und des Schreckens von ganz Sevilla war Jeder der ſie tanzen ſah fühlte ſich magiſch zu ihr hingezogen denn in jeder ihrer [...]
    [...] der kleinen dreizehnjäh rigen Hexe war der uralte Sünder und Corre gidor der glorreichen Stadt Sevilla Don Joſé 6 Garcia Paphnucio Villegas y Cocomero ein Mann deſſen ehrwürdiges Geſicht ein Stamm [...]