Facebook

6 Treffer sortiert nach

  • [...] räumte seinem Vetter dem Pfatzgrafen Georg Johannes I von Veldenz oder viRmehr dessen Amtmanne Nikolaus Segmüller Neuwolfstein unter pfändlich ein nach dessen Hinschieden es aber wieder ün vas Kurfürstenthum [...]
    [...] vollständig aus getragen worden waren da nun unfer Graf im I 1390 an den Oberhirten Nikolaus abermals Ansprüche bezüglich jenes Dorfes erhob fo hatte der pfälzer Kurfürst Ruprecht II diefe [...]
    [...] als solcher aber nur einmal im I 1320 in einer Irrung erscheint die er mit Nikolaus von Homberg Pfarrherr zu Limbach wegen des dieser Kirche zustehenden Rechtes am kleinen Zehnten [...]
    [...] die Grafen Heinrich von Veldenz Walram zu Zmeibrücken und durch die Brüder Johannes und Nikolaus Herm zu Dagstul folgendermaßen friedlich verglichen wurden der von Kirkel müsse in Zeit von [...]
    [...] sämmtliche Ritter zugegm waren und diefelbe mit dem Iunggrafen Eberhard zu Zwei brücken nebst Nikolaus und Johannes den Vögten von Hu noldstein besiegelten Diese Verbündeten hielten nun nebst dem [...]
  •  Textstellen 
    [...] Kloſter Schönfeld mit ſeinem Siegel bekräftigen In demſelben Jahre wurde durch eine Bulle des Papſtes Nikolaus IV dem Kloſter Limburg die Pfarrei Weidenthal einverleibt In dem Verzeichniße der Aebte des naumbur [...]
    [...] war oben mit einer königlichen Krone welche vier Engel trugen geſchloſſen und unten mit einem ſtark vergoldeten eiſernen Gitterwerk umgeben Hinter dieſem Hoch altar 4 65 altare befand ſich das Conventschor [...]
    [...] Höhe dieſes Thurms gegen Südweſt iſt eine kleine Gal lerie die auswendig mit einem eiſernen ſtark ver goldeten Gitter eingeſchloſſen war An der hin tern Wand dieſer Gallerie war die öſtliche [...]
    [...] ſehende Thurm blieb allein von des Feuers Wuth verſchont Das Feuer in der Kirche war ſo ſtark daß die Quaderſteine die Säulen und die auf denſelben ruhenden Gewölbe von dem Brand und [...]
  •  Textstellen 
    [...] gegen alle Eingriffe zu ſchützen und zu wahren 79 In demſelben Jahre erkaufte Bruder Nikolaus Wober Schaff ner zu S Lambrecht im Namen ſeines Conventes von dem Edel knechte Bocholt [...]
    [...] auch ſollten ſie ihren Kunden des Nachts kein Mehl nach Hauße fah ren wenn ſie zu ſtark multern ſo werden ſie geſtraft und eben ſo wenn das Mehl nicht für recht und gut [...]
    [...] Damals und bis zum Ausbruche des 30jährigen Krieges führten Preßen in Neuſtadt Meyer Fiſcher Harniſch Stark Vögelig nnd andere Auch erſchien daſelbſt im J 1587 die durch David Pareus beſorgte nachher [...]
    [...] Bewohner Lambrechts zu eröffnen Dieſe walloniſche Colonie wurde unter der Regierung Johann Caſimirs ſo ſtark daß ſie mehrere hundert wohlhabende Bürger zählte Auch die Univerſität trug weſentlich dazu bey [...]
    [...] erniedrigten Beſonders fügten ſie den Bürgern Speyers welche im Thale und am Vor Gebürge ſtark begütert waren empfindlichen Scha den zu Da erwachte endlich in einem der Lichtenſteiner Namens [...]
  • [...] war der Abt auch der Verleiher der Pfarrei Niederſchlettenbach denn nachdem der bisherige Geiſtliche Nikolaus Ußerack auf dieſelbe Verzicht geleiſtet hatte ward ſie von jenem dem Prieſter Konrad Danckhard übertragen [...]
    [...] wüſte und mit Hecken bewach ſen bis dann Wolfgang Philipp Heinrich Eckbrecht dem Bürger Nikolaus Friederich Lorch von Bergzabern die Aecker Wilde rungen Wald Weiher u ſ w des ausgegangenen [...]
    [...] Mobilien geflüchtet indem damals des ſpaniſchen Succeſſionskrieges wegen die Rheinlande Jahre lang mit Truppenzügen ſtark heimgeſucht waren und beede erſtere Ge meinden auff Ihre Coſten ein Pörtner beſtellt haben beſichtiget [...]
    [...] dieſe in Weißenburg abgeſchloſſene Ueber einkunft und machten ſich zugleich für ihre übrigen Mitganerben ſtark dieſelben ſollten in Zeit von 14 Tagen dieſe wichtige Urkunde ebenfalls mit ihren Siegeln [...]
    [...] Bernhard von Leiningen ſammt vielen biſchöflichen und anderen Rittern und Knechten wohl 250 Pferde ſtark vor unſere Veſte die Graven ritten mit anſehnlicher Begleitung den Berg hinan bis an die [...]
  •  Textstellen 
    [...] Dominicanerinnen gegen alle Eingriffe zu ſchützen und zu wahren In demſelben Jahre erkaufte Bruder Nikolaus Wober Schaff ner zu S Lambrecht im Namen ſeines Conventes von dem Edel knechte Bocholt [...]
    [...] auch ſollten ſie ihren Kunden des Nachts kein Mehl nach Hauße fah ren wenn ſie zu ſtark multern ſo werden ſie geſtraft und eben ſo wenn das Mehl nicht für recht und gut [...]
    [...] Damals und bis zum Ausbruche des 30jährigen Krieges führten Preßen in Neuſtadt Meyer Fiſcher Harniſch Stark Vögelin mud andere Auch erſchien daſelbſt im I 1587 die durch David Pareus beſorgte nachher [...]
    [...] Bewohner Lambrechts zu eröffnen Dieſe walloniſche Colonie wurde unter der Regierung Johann Caſimirs ſo ſtark daß ſie mehrere hundert wohlhabende Bürger zählte Auch die Univerſität trug weſentlich dazu bey [...]
    [...] erniedrigten Beſonders fügten ſie den Bürgern Speyers welche im Thale und am Vor Gebürge ſtark begütert waren empfindlichen Schas den zu Da erwachte endlich in einem der Lichtenſteiner Namens [...]
  • [...] Burgmäunern das Präsentationsrecht zu daher sie 1464 bei dem Dompropste zu Mainz den Priester Nikolaus von Krostelbach zur Besetzung dieser Psründe in Antrag brachten und mehrere Monate nachher gestattete [...]
    [...] die Vormünder der Söhne des Rheingrasen Christoph nämlich Gras Emich Xl von Leiningen und Nikolaus von Schmittburg un serem Fürsten die rheingräfliche Obrigkeit in den Orten Ober und Niederbosenbach [...]
    [...] oder gegen seinen Bruder zu Simmern und bat den selben sich mit seinen Reisigen so stark und krästig als ihm immer möglich zu rüsten und alles bereit zu halten um dem [...]
    [...] Landgras von Hessen belagerten nämlich seit dem 23 Juni das dem leininger Grasen zuständige stark besestigte Schloß und Dors Kleinbockenheim bei Grünstadt ohne aber während zehn Tagen beide erobern [...]
    [...] die Kirchengesäße nnd Zierden verschont wurden Der unermeßliche Raub und die Beute aus der stark bevölkerten äußerst gewerbthätigen und daher sehr reichen Stadt ward aus den öffentlichen Plätzen zu [...]