Facebook

4 Treffer sortiert nach

  • Panzer, Friedrich: Bayerische Sagen und Bräuche
     Textstellen 
    [...] auf dem acker bleiben drei flachs stengel härgstam stehen und werden mit einer schmiele schm lha zusammengebunden Das härriffeln wird nachmittags im stadel von manns bildern und Weibsbildern begonnen [...]
    [...] dort bildet die brustkapsel den hervorragendsten theil und sitzt in einem kreise von herzförmigen blättern den Stengel bedeckt die hand das alter der kirche wird sich kaum über 150 jähre [...]
    [...] Riedenburg von Bertha des herzogs Leopold von Österreich tochter von der gemah Iin des letzteren von Luitgarde gräfin von Bogen dann von den beiden grafen Gundacker und Werner von Laber und [...]
    [...] liegen meh rere von menschenhänden aufgeworfene hügel von welchen einer mit einem graben umgeben ist sage als einst ein mödchen von der rockenstube auf dem wege von Untern gereut nach [...]
    [...] die wiese hinauf von frei herrn von Aufsefs 244 Etwa eine halbe stunde von Ampferbach in Oberfranken entfernt liegt der platz Windeck wo noch heut zu tag von den bewohnern der [...]
  • Panzer, Friedrich: Bayerische Sagen und Bräuche
     Textstellen 
    [...] dem acker bleiben drei flachs stengel härg stam stehen und werden mit einer schmiele schm lho zusammengebunden Das härriffeln wird nachmittags im stadel von manns bildern und weibsbildern begonnen [...]
    [...] dort bildet die brustkapsel den hervorragendsten theil und sitzt in einem kreise von herzförmigen blättern den Stengel bedeckt die hand das alter der kirche wird sich kaum über 150 jähre [...]
    [...] Riedenburg von Bertha des herzogs Leopold von Österreich tochter von der gemah lin des letzteren von Luitgarde gräfin von Bogen dann von den beiden grafen Gundacker und Werner von Laber und [...]
    [...] liegen meh rere von menschenhänden aufgeworfene hügel von welchen einer mit einem graben umgeben ist sage als einst ein mädchen von der rockenstube auf dem wege von Untern gereut nach [...]
    [...] die wiese hinauf von frei herrn von Aufsefs 244 Etwa eine halbe stunde von Ampferbach in Oberfranken entfernt liegt der platz Windeck wo noch heut zu tag von den bewohnern der [...]
  • Panzer, Friedrich: Bayerische Sagen und Bräuche
     Textstellen 
    [...] 1448 Catharina von Kerpen äbtissin gewesen die klosteracten sind im dreissigjährigen kriege zu grund ge gangen das kloster stand in schlechtem ruf es gelang dem herzog Stephan welcher a [...]
    [...] ein bach trümmer von todtenurnen knochen von thieren bisweilen auch von menschen waffen verzierungen kohlen überreste vollzogener opfer werden oft in geringer tiefe gefunden mehrere dieser von grabhügeln wohl zu [...]
    [...] gegend von Gmund hagel ausschütten wollte aber durch das laüten der glocken verhindert wurde von der tanne weiter zu fliegen sie sagte wär die grosse schell von Gmund der kotbauer von der [...]
    [...] bogensehne von ost nach südwest 250 fuss weit hinzieht beginnt mit stufen die von der erdoberfläche hinab führen und endet mit zweyen von nordwest nach südost ziehenden seitengängen von denen ein [...]
    [...] gleichen namens von welchen in urkunden von 1219 1262 1355 und 1398 meldung geschieht vgl Eisen manns lexicon 185 a Das fraülein zu Schönenburg von Bernh Baader anzeig von Mone 1838 [...]
  • Panzer, Friedrich: Bayerische Sagen und Bräuche
     Textstellen 
    [...] 1448 Catharina von Kerpen äbtissin gewesen die klosteracten sind im dreissigjährigen kriege zu grund ge gangen das kloster stand in schlechtem ruf es gelang dem herzog Stephan welcher a [...]
    [...] ein bach trümmer von todtenurnen knochen von thieren bisweilen auch von menschen waffen verzierungen kohlen überreste vollzogener opfer werden oft in geringer tiefe gefunden mehrere dieser von grabhügeln wohl zu [...]
    [...] gegend von Gmund hagel ausschütten wollte aber durch das laüten der glocken verhindert wurde von der tanne weiter zu fliegen sie sagte wär die grosse schell von Gmund der kotbauer von der [...]
    [...] bogensehne von ost nach südwest 250 fuss weit hinzieht beginnt mit stufen die von der erdoberfläche hinab führen und endet mit zweyen von nordwest nach südost ziehenden seitengängen von denen ein [...]
    [...] gleichen namens von welchen in urkunden von 1219 1262 1355 und 1398 meldung geschieht vgl Eisen manns lexicon 185 a Das fraülein zu Schönenburg von Bernh Baader anzeig von Mone 1838 [...]