Facebook

von 8791 Treffern sortiert nach

  • ORT Straßburg
  •  Textstellen 
    [...] de Wohlrab, Michael: Revocations-Predigt im Münster zu Straßburg Straßburg 1726: unbekannt. de Inhalt innen innen Textbeginn innen Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] geſthet Und in einer Bevocations Predigt Bey volckreicher Verſammlung in dem Welt berühmtet Münſter FU Straßburg Anno MDCCXXVI den 28 Ul vorgeſtellet Von Michael Wohlrab Dreſda Miſn 2 S Theol Candid ht [...]
  • Straßburg = Strasbourg, Münster = Kathedrale
  • Straßburg: Blick vom Langhaus des Liebfrauenmünsters in den Chor
  • [...] de Copia Schreibens an einen Ministrum eines Fürstlichen Hoffs, Sub dato Straßburg den 26. Januarii 1722. Des Chur- und Fürstl. Hauszes der Pfaltz Succession überhaupt, Insonderheit aber Die Künfftige Erb-Folge im Fürstenthum Zweybrücken betreffend [Straßburg] 1722: unbekannt. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] C O P I A Höreibens an einen Miniſtrum eines Fürſtlichen Hoffs subdato Straßburg den 26 Januar 1722 Oes Chur und Fürſtl auſes der Pfalz Succeſſion überhaupt Inſonderheit aber Die Künftige Erß [...]
    [...] nere hochſchätzbare Befehl außbitte der in beſtändiger Veneration bin Ew Hochergesehene Gantz Gehorſamſter Diener Straßburg den 26 Ja nuar I722 N N E 2 Beylagen Lit A 96 36 SG Weylagen Extractus [...]
    [...] Original bey der Zweybrückiſchen Cantzley oder Ärchiv zu behalten und das ander hinder die Stadt Straßburg zu legen verordnet wie beſchehen mit dem Beſelch im fall Ihr Fürſtl Gn nach Göttlichem [...]
  • [...] de Copia Schreibens an einen Ministrum eines Fürstlichen Hoffs, Sub dato Straßburg den 26. Januarii 1722. Des Chur- und Fürstl. Hauszes der Pfaltz Succession überhaupt, Insonderheit aber Die Künfftige Erb-Folge im Fürstenthum Zweybrücken betreffend [Straßburg] 1722: unbekannt. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] Höreibens an einen Miniſtrum eines Fürſtlichen Hoffs Subdato Straßburg den 26 Januarj I722 DeS Chur und Fürſtl Zauzes der Pfalz Succeſſion überhaupt Inſonderheit aber Pünftige SErß Folge im Fürſtenthum Zweybrücken betreffend [...]
    [...] RGIUS W Q RUPERTUS 1544 d Phen Des Ä Zweybrücken Canonicus Colonienſis ſe Ä Ä Ä und Straßburg und renuntiirte nebenſt ruder auffall Sºbfälle in ſtracker Lini Und erhieltekrafft Marpurgiſchen V Linie heurathete [...]
    [...] hochſchºbare Befehl außbitte der in beſtändiger Veneration bin s ew Hochebegebern Ganz Gehorſamſter Diener Straßburg den 26 Ja nuar I722 N N E 2 Bewagen 36 So Lit A Weylagen Extračtus [...]
    [...] Original bey der Zweybrückiſchen Canzley oder Ärchiv zu behalten und das ander hinder die Stadt Straßburg zu legen verordnet wie beſchehen mit dem Beſelch imfall Ihr Fürſtl Gn nach Göttlichem Willen [...]
  • Kopp, Johann: Appellation an die Fränkische Regierung
     Textstellen 
    [...] de Kopp, Johann: Appellation an die Fränkische Regierung. welche dem Untengenannten seit dem 29sten Fruktidor im 4ten Jahre öfters ihre Protection versprach ... Straßburg, Straßburg 1800: Levrault. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] zu entgegengeſetzten Entzwecken verſchwendet und ſich des Dulac und Koppiſchen Eigen thums unbefugt bemächtigt hat Straßburg bey F G Cevrault Buchdrucker und Buchhändler Den 21ſten Thermidor 8 9ten Auguſt 18oo Es lebe [...]
    [...] das her unterm 25ſten Juli 1799 eine Vorſtellung in welcher die Munizipalität und Departement von Straßburg meine unglückliche Lage und Armuth bezeugten dem oben gemeldten ex officio benann ten Advokat von [...]
    [...] 1795 c gut wiſſen daß Kopp nicht alle Akten und die fiskaliſche Duplik Schrift in Straßburg hat im allergrößten Elend ohne Heller Geld noch Credit ſchmachtet und ſchon längſt von gar [...]
  •  Textstellen 
    [...] de Über die Folgen des Friedens in Bajern Straßburg 1801: unbekannt. de Inhalt Textbeginn Rechteinformationen zum Digitalen Objekt beim Datenlieferanten erhältlich. [...]
    [...] b er die Folgen des Friedens 2 d c r r sº in Baj er n 23 jF Straßburg im 9ten Jahre der Republick TS 4 HÄEG 1 A MONACENS IS F Y Pacem cum Hominibus [...]
  • Kauffmann, Leo Justinus [Komponist 1901-1944]
     Textstellen 
    [...] de Brustbild (am Schreibtisch sitzend; Stift haltend; im Hintergrund Bücherregal); Straßburg [...]
  • Bekandtnuß der vier Frey vn[d] Reichstätt, Straßburg, Costantz, Memmingen, vnd Lindaw, in deren sie Keys. Maiestat, vff dem Reichstag zu Aug...
     Textstellen 
    [...] de Bekandtnuß der vier Frey vn[d] Reichstätt, Straßburg, Costantz, Memmingen, vnd Lindaw, in deren sie Keys. Maiestat, vff dem Reichstag zu Augspurg, im xxx. Jar gehalten, ihres glaubens vnd fürhabens, der Religion halb, rechenschafft gethan haben de Beschreibung Die "Confessio Tetrapolitana" entstand wie die "Confessio Augustana" (H.ref. 80) im Zusammenhang des Augsburger Reichstags von 1530, auf dem die Einheit der Kirche wiederhergestellt werden sollte. Um dieses Ziel zu erreichen, sollten die Standpunkte der katholischen Seite und der verschiedenen Fraktionen der Protestanten miteinander verglichen und beraten werden. Die Initiative für die "Confessio Tetrapolitana" ging von der Reichsstadt Straßburg aus. Die in der "Confessio Augustana" niedergelegte Auffassung vom Abendmahl, wonach sich Brot und Wein tatsächlich in den Leib und das Blut Christi wandle, teilten ihre Vertreter nicht. Allerdings lehnten sie ebenfalls die Zwinglianische Perspektive vom Abendmahl als einer rein symbolischen Gedächtnisfeier ab. So verfassten die Theologen Martin Bucer (1491-1551) und Wolfgang Capito (1478-1541) mit der "Confessio Tetrapolitana" eine eigene Bekenntnisschrift, der sich neben Straßburg auch die oberdeutschen Reichsstädte Konstanz, Lindau und Memmingen anschlossen. Die Unterzeichner legten sie am 9. Juli 1530 dem Reichstag vor. Die Bedeutung des alternativen Bekenntnisses, das sich auch in einigen anderen Punkten von der "Confessio Augustana" unterscheidet, blieb allerdings beschränkt. Während die "Confessio Augustana" bis heute eines der zentralen Bekenntnisse der evangelisch-lutherischen Kirche darstellt, blieb die "Tetrapolitana" nur über einen kurzen Zeitraum im 16. Jahrhundert relevant. Datum: 2016 Matthias Bader CC0 Signaturformel: A-S4. - Bibliograph. Nachweis: Stupperich, Bucer 35. - Bibliograph. Nachweis: VD16 B 1524 [...]