Facebook

von 13 Treffern sortiert nach

  • [...] I von 1291 Ludwigs des Bayern von 1346 und ſeinen eigenen von 1415 106 Die Stadt Straßburg hatte bisher von den handeltreibenden Bürgern aus Landau Zoll von ihren Waaren erhoben und es [...]
    [...] Streit dem ſchiedsrichterlichen Ausſpruche Hagenau s welcher im Jahre 1435 dahin ausfiel weil die von Straßburg bisher von den Rechten Landau s keine genaue Kenntniß gehabt hätten ſo ſei letzterer Stadt [...]
    [...] auslöſen 107 Da aber unſere Stadt auch noch Zoll Forderungen an den Biſchof Wilhelm in Straßburg zu machen hatte ſo wurde ausbedungen daß wann ſie gegen jenen im Un recht bliebe alsdann [...]
    [...] 128 Uff Samſtag den helligen Pfingſtabent anno LXI 73 1461 mit dem Biſchofe Ruprecht von Straßburg dem Erzherzoge Albrecht von Oeſterreich und dem Markgrafen Carl von Baden dann mit dem Domherrn [...]
    [...] Murbach mit den Grafen und Frei herren von Lupfen Lichtenberg Rappoltſtein ferner mit den Städten Straßburg und Baſel mit den zehn elſäſſer Reichsſtädten und endlich noch mit den Städtan Offenburg Gengenbach [...]
  •  Textstellen 
    [...] und Pro feſſor Heinrich Griverus von Straßburg dahin empfohlen In demſelben Jahre kamen zwey Magiſter Namens Theo baldus und Andreas ebenfalls von Straßburg nach Höningen hielten Probepredigten und zogen [...]
    [...] Anrathen Dr Marpachs zu Straßburg wurde ſie nach Ver lauf einiger Monate wieder eröffnet auch wurde im Jahre 1583 an den Superintendenten Johannes Paſozu Straßburg geſchrieben und David Schunck [...]
    [...] Diejenigen welche beym Studiren auf die grävliche Unterſtützung Anſprüche machten mußten die Univerſität Straßburg beziehen wo ſie unter der beſon deren Aufſicht der Profeſſoren ſtanden welche den Graven [...]
    [...] aber Grav Ludwig welcher ſich der Stipendiateu wegen oft ºhriftlich an die Profeſſoren in Straßburg wandte ſe große Wohl that wurde aber auch von allen dankbar nerkannt ſie kehr ten [...]
    [...] Triebfeder zur Anlegung der lateiniſchen Schule in Höningen ſich ſogleich deßwegen mit der Univerſität Straßburg in Verbindung geſetzt denn der erſte uns bekannte Pfarrer und Lehrer zu Höningen Namens [...]
  • [...] äußerſt unſicher und trieben ihr Raubgeſchäft ſehr ins Große daher die beiden elſäßer Reichsſtädte Straßburg und Hagenau ſich beſonders gegen ihre drei Hauptfeinde Nicolaus von Lützelſtein Hugo von Fleckenſtein [...]
    [...] Haufen und die darin gemachten Gefangenen einige ſagen 25 andere 30 Mann führten ſie gen Straßburg in Verwahr Ohngeachtet dieſer ſchändlichen Vorgänge blieb aber dennoch jenes Geſchlecht im Beſitze unſerer [...]
    [...] es º ſi 169 So geſchehen in Speyer deu 17 Augusti Anno 1666 170 Gegeben Straßburg den 16 Aug 1667 o 71 Heydelberg den 14 July 1675 A 93 Beſitze ihres [...]
    [...] ſowie auch einen jährlichen Gehalt von 400 Livres verabreichen müſſe welcher Erlaß dem in Straßburg wohnhaften Rentmeiſter der Freiherrn von Dürlheim durch einen huissier sergeant royal au conseil souverain [...]
    [...] der ſelhe ſpielte ſpäter in den Jahren 4420 und 1444 in der Geſchichte der Reichsſtadt Straßburg beſonders aber bei dem Einfalle der Armagnacken ins Elſaß eine der wichtigſten Rollen und [...]
  • [...] 4 99 PräsecturArchiv zu Straßburg 8ei ie 8 ulli le Ileuxpnnt Nro 43 10 Daselbst erie L Fasc Nro 58 11 Geben vnd geschehen zu Straßburg den IZden Iuly nun 1612 [...]
    [...] Sonntag Oouli jn der vasten des Iars c 1425stem Iare 16 März Orig im Präsecturarchive zu Straßburg I e VIII No 122 3 36 ren Bedingungen die jedoch hier sür uns zu weitläusig [...]
    [...] Unter landvogt denn nicht lange nach seiner Ernennung errichtete er mit dem Bischose Wilhelm von Straßburg sowie mit den ein flußreichsten Familien des Elsaßes als mit Lichtenberg Bitsch 61 Der eben [...]
    [...] lie et vinr n H äono 1 i l428no 22 Ianuar Orig im Prasectur Archive zu Straßburg b o XVI No 89 80 Geben vff Dornst nach vnftr lieben sraiven tag tertzweyh änno [...]
    [...] ist uff simt Michelßtag c l 8 Iair 29 September Orig im kaiserl Präsecturarchive z Straßburg c XVI No 40 43 Baden den Sohn des unterdessen verstorbenen Bernharts und den letzten [...]
  • [...] besten Zeug selbst darstellen vnnd geben Auch schmeltzen schmiden vnnd machen vnnd biß ghen Straßburg Liessern Zum Dritten alle notturfftige Vleyene Rören Alhie vff dem Platz giessen Dieselbige von [...]
    [...] soll Der Graf machte sich anderseits verbindlich wann die fünf Zentner Messingen Zeugs nach Straßburg geliefert mären dafür 60 Gulden den Gulden zu 15 Batzen gerechnet in diese Stadt in [...]
    [...] und verkostigen und endlich noch alles Material nebst Werkzeug das der Meister bis nach Straßburg liefere 223 dort abholen und auch nach ausgeführtem Werke letzteres wie der dahin zurückbringen [...]
    [...] mußte er dem jetzigen Inhaber derselben dem Grafen Albrecht geloben fowie er wieder bei Straßburg oder in der Umgegend arbeite die Rühren auf seine Kosten an die vorer wähnte Küche [...]
    [...] zuverlässig in Sohn desfelben Namens Johannes der 1296 in der Kirche des heiligen Andreas zu Straßburg seine NuheMtte fand und als Edelknecht bezeichnet wird Herr Ludwig I oder der Aeltere [...]
  • [...] zuerst 1189 als Zeugen in einem Vertrage des Kaisers Friederich I zu Gunsten des Bisthums Straßburg an Er befand sich 1190 in dem Heere des Landgrafen Ludwig l von Thüringen bei dessen [...]
    [...] jener Gertrud haltend wurden ausgeschlossen Wegen der eigentlichen Grafschaft Dachsburg die vom Bis thume Straßburg zu Lehen rührte gerieth Graf Simon in Fehde mit dem Bischöfe Berthold die jedoch bald [...]
    [...] Dachsburg war er schon seit seines Bruder s Simon Tode mit Bertholt dem Bischöfe von Straßburg in Streit befangen weil dieser sich hartnäckig weigerte ihn damit zu belehnen Die Sache ward [...]
    [...] eingelöset und blieben auch fortan bei Leiningen das übrige brachte aber der Bischof Von Straßburg an sich und daher rührte die Gemeinschaft mit demselben in jenem ansehnlichen Flecken Mit [...]
    [...] 1436 Worms und Thürmen bei v Daun Herr Graf von Mörs Gem Anna von Schönforst Strassburg Weissenburg zum Oberstein Saarwerden d Autel brachte 1432 zeugten 1357 1493 1440 1447 die [...]
  • [...] Einkünfte zu seinem lebenslänglichen Unter halte angewiesen und in einem durch den Bischos Wilhelm von Straßburg zwischen Emich V II und seinen Söhnen EmichiX und Engelhart 1519 ausgerichteten Vertrage wurde sestgesetzt [...]
    [...] anderen ausdrücklich genannten Bischösen und Fürsten ja sogar vor den Räthen der Städte Cöln Straßburg oder Franksurt deren Ausspruche sich dann beide Theile sügen müßten Jn dem Briese an [...]
    [...] den ersten Band dieses Werkes S 338 105 da aber dasselbe ein Lehen des Bisthums Straßburg war von welchem das Reich auch noch die in nächster Nähe im Thale gelegenen Dörser [...]
    [...] übergab er sür ersteres um es von solchem Lehensverbande zu besreien dem Bischose von Straßburg tauschweise das Dors Morsbrunnen im Elsaße während jener drei Verwesersjahren und von da an [...]
    [...] berichtete darüber unverweilt an seinen kaiserlichen Herrn der denn auch dem Bischose Wilhelm von Straßburg nebst jenem Landvogte den Austrag ertheilte deu beiden streitenden Theilen nämlich der herzoglichen Wittwe [...]
  •  Textstellen 
    [...] Anſprüche auf die Eapelle in Freckenfeld erhob ſich aber nach des Biſchofs Konrad von Straßburg Bericht über dieſe Angelegenheit nicht auf rechtliche Weiſe dabey benahm Der Biſchof ließ nämlich [...]
    [...] der Wahrheit zu entſcheiden daher derſelbe nach einer im hohen Chore des Münſters zu Straßburg in Gegenwart von 10 Abten ſºwie auch vieler anderen ehrenwerten geiſtlichen und weit lichen [...]
    [...] Bi ſchof zu Würzburg den Abt von Hornbach und einen Canonicus von S Stephan in Straßburg mit der Unterſuchung und Bey legung dieſer Angelegenheit beauftragte von einem Spruche derſelben findet [...]
    [...] Er entſchied nämlich auf den Grund der vom P Innocenz IV dem S Markuskloſter bey Straßburg ſowie auch der von P Alerander IV dem Dominicanerkloſter in Colmar ertheilten Privilegien daß [...]
    [...] ernannte der Papſt die Erzbiſchöfe von Trier und Cöln ſo wie auch den Biſchof von Straßburg als Bevollmächtigte um den Orden bey ſeinen Privilegien zu ſchützen 1 Der Schultheiß des [...]
  •  Textstellen 
    [...] Anſprüche auf die Capelle in Freckenfeld erhob ſich aber nach des Biſchofs Konrad von Straßburg Bericht über dieſe Angelegenheit nicht auf rechtliche Weiſe dabey benahm Der Biſchof ließ nämlich [...]
    [...] der Wahrheit zu entſcheiden daher derſelbe nach einer im hohen Chore des Münſters zu Straßburg in Gegenwart von 10 Abten f wie auch vieler anderen ehrenwerten geiſtlichen und welt [...]
    [...] ernannte der Papſt die Erzbiſchöfe von Trier und Cöln ſo wie auch den Biſchof von Straßburg als Bevollmächtigte um den Orden bey ſeinen Privilegien zu ſchützen Der Schultheiß des Kloſters [...]
    [...] des Papſtes Johannes XXII vom I 1319 Cſiehe Note 238 und der Biſchof Albert von Straßburg ſchärfte daher dieſe Bulle aufs Neue ein um unſer Lambrecht vor Schaden zu bewahren Wir [...]
  • [...] übrigens einen befriedigenden Blick in die öſtliche Ferne und nach Süden ins nahe Elſaß nach Straßburg hin auf wirft Es war dies auch ehemals eine Reichsburg welche gleiches Geſchick mit der [...]
    [...] bis in die Mitte des vierzehnten Jahrhunderts daſelbſt und da ihre Veſte durch die von Straßburg im Jahre 1335 angeblich als ein Raubneſt zerſtört ward ſo war dies für den Ritter [...]
    [...] m 2 Wºº nºez Verºe S hr WEISS Nº z W Ä lºszºgen w W sº STRASSBURG A [...]