Facebook

2 Treffer sortiert nach

  • [...] an der Pariſer Straße Zunächſt Landſtuhl und der Hauptſtraße ſieht man die Sickin ger Würfel große gehauene ohne Ordnung auf einander gethürmte Steine mit unentzifferter Inſchrift Sie rühren zwei [...]
    [...] Seyl Kl ſieh Syon Seyweiler IV 147 Sicamber Volk I 7 9 Sickinger Grafen und Würfel bei Land ſtuhl Siebeldingen I 212 Siebeldinger Thal l 164 Siebenbauernhof bei Frankenthal Mühle [...]
    [...] hatte in ro them Felde 8 goldene Lilienſtäbe welche in Form eines gemei nen und S Andreas Kreuzes aus einem ſilbernen Schildchen hervorgingen wegen des Herzogthums Kleve In der mittle ren Reihe [...]
    [...] der Pfalz deſſen Nachfolger ſie von jetzt an beſaßen Daſelbſt 129 1498 1501 1540 1554 Andreas Edler von Stumpf von Simmern erhielt die Abtswürde im genannten Jahre und ſtarb am 3 [...]
    [...] laſſen v e Intelligenzblatt 1821 S 52 1824 S 1453 179 Die Kirche zum h Andreas mit einer Frühmeſſerei und der Kaplanei zu U L F im Städtchen hatte 1496 Mittelbrunn [...]
  • [...] die Lau ter angefüllten Graben umgeben Der Schlußſtein über dem Eingange des Thurmes ein Würfel zu etwa 1 Meter Durch meſſer trug eine gothiſche daher unentzifferte Randſchrift und deutet [...]
    [...] ſtrom der ſofort bis Bingen die weitere Oſtgränze des Nahe Gaues bildet Anfänglich hatte Herr Andreas Lamey Sekretär und Mit glied der kurpf Akademie zu Mannheim dem Wormsgaue auch die ſämmtlichen [...]
    [...] wovon in den II 1209 1389 mehrere vorkommen und zwar von Egeno bis Werner und Andreas von Kirweiler b Die Familie muß im XV Jahrhunderte erloſchen ſeyn und noch be wahrt [...]
    [...] in Erbbeſtand geliehen b Zu Didensheim bei Dahlheim hatte Kanonikus Hartmu dus zu St Andreas in Worms in 1288 alle ſeine dortigen Reben geſchenkt j Den Kloſterhof zu Sufelenbach Salmbach [...]
    [...] 1274 in Euſſerthaler Urkunden Nova subs dipl Xll 199 209 Mon Pal Il 30 1288 Andreas und 1294 in einem Vergleiche mit dem Ritter Heinrich Bannacker und bei der Horbacher Güterſchenkung [...]