von 12061 Treffern sortiert nach

  • Topische Geographie von Bayern
     Textstellen 
    [...] 3662288 191 00 15 3662288 191 00 15 Bayer Staatsbibliothek Topiſche Geographie von Bayern Von Friedrich Wilhelm Walther k b Oberlieutenant München Verlag der literariſch artiſtiſchen Anſtalt 11S44 2 7 O BIBLIOTHEC [...]
    [...] Huldigung Mit unbegränzter Ehrfurcht und Ergebenheit erſterbe ich Ew königlichen Hoheit unterthänigſt gehorſamſter Friedrich Wilhelm Walther k Oberlieutenant R o r w or t Frühzeitig weckten Reiſen und wechſelnde Aufenthalte [...]
    [...] lieblichen Zeit eine Bergmeſſe gehalten wird zur Erinnerung an einen freundlichen Beſuch Königs Friedrich Wilhelm III als damaligen Landesherrn Acht Tage hindurch verſammelt dieſes Feſt 10 15 000 Menſchen [...]
    [...] die weſtliche Vorſtufe und deren Parallel thäler 171 Schorgaſ Trebgaſt Steinachen und Rodachen 171 172 Walther s Bayern XV1II Inhaltsanzeige k Gebirgspaſſage S 173 Thaldefileen ein einziger Sattelpaß Umgehung des [...]
    [...] 24 26 27 33 34 jura 24 30 31 33 156 160 175 183 187 189 Walther s Bayern 190 192 193 194 196 200 203 207 215 217 203 230 232 236 [...]
  • Topische Geographie von Bayern
     Textstellen 
    [...] AC Z 7 6608257040011 660825704001 1 Bayer Staatsbibliothek C Topiſche Geographie von Bayern Von Friedrich Wilhelm Walther k b Oberlieutenant Bayer Staatsministerium f Ernär 22w 2 SOA Mizei fos g L2 Crei [...]
    [...] Huldigung Mit unbegränzter Ehrfurcht und Ergebenheit erſterbe ich Ew königlichen Hoheit unterthänigſt gehorſamſter Friedrich Wilhelm Walther k Oberlieutenant P o r w or t Frühzeitig weckten Reiſen und wechſelnde Aufenthalte [...]
    [...] lieblichen Zeit eine Bergmeſſe gehalten wird zur Erinnerung an einen freundlichen Beſuch Königs Friedrich Wilhelm III als damaligen Landesherrn Acht Tage hindurch verſammelt dieſes Feſt 10 15 000 Menſchen [...]
    [...] weſtliche Vorſtufe und deren Parallel thäler 171 Schorgaſt Trebgaſt Steinachen und Rodachen 471 172 Walther s Bayern XVIII Inhaltsanzeige k Gebirgspaſſage S 175 Thaldefileen ein einziger Sattelpaß Umgehung des [...]
    [...] 220 339 bei Tölz Höhenpunkte auf und um denſelven 356 357 Gruppe des 80 Kloſter Walther s Bayern 226 Schloß 226 er Weiher 39 Schwarzenbruck 233 burg 154 vergl Schwarzwöhrberg [...]
  • Topische Geographie von Bayern
     Textstellen 
    [...] Topiſche A v A Geographie von Bayern Von Friedrich Wilhelm Walther k b Oberlieutenant LTDORF A München Verlag der literariſch artiſtiſchen Anſtalt 1S44 Seiner königlichen Hoheit dem durchlauchtigſten Kronprinzen Maximilian [...]
    [...] Huldigung Mit unbegränzter Ehrfurcht und Ergebenheit erſterbe ich Ew königlichen Hoheit unterthänigſt gehorſamſter Friedrich Wilhelm Walther k Oberlieutenant P or w or t Frühzeitig weckten Reiſen und wechſelnde Aufenthalte in [...]
    [...] lieblichen Zeit eine Bergmeſſe gehalten wird zur Erinnerung an einen freundlichen Beſuch Königs Friedrich Wilhelm III als damaligen Landesherrn Acht Tage hindurch verſammelt dieſes Feſt 10 15 000 Menſchen [...]
    [...] weſtliche Vorſtufe und deren Parallel thäler 171 Schorgaſt Trebgaſt Steinachen und Rodachen 474 172 Walther s Bayern XVIII Inhaltsanzeige k Gebirgspaſſage S 175 Thaldefileen ein einziger Sattelpaß Umgehung des [...]
    [...] 220 339 bei Tölz Höhenpunkte auf und um denſelben 356 357 Gruppe des 80 Kloſter Walther s Bayern 226 Schloß 226 er Weiher 39 Schwarzenbruck 233 burg 154 vergl Schwarzwöhrberg [...]
  • Umrisse zur Landes-, Volks- und Staats-Kunde von Bayern : Zum Gebrauche der Zöglinge des K. Cadetten-Corps entworfen
     Textstellen 
    [...] M an uſ cript Zum Gebrauche der Zöglinge des k Cadeten Corps entworfen v0n Friedr Wilh Walther Lieut im k 1 L J Reg König München 1833 Gedruckt bey J A Gieſſer 23662370 3662379 [...]
    [...] Geſchlechte 919 1125 1 4 gelangten die Welfen 1070 1179 und endlich un ter dem Hohenſtaufen Friedrich I mit Otto I dem Größeren 1180 die Wittelsbacher deren Stammbaum muthmaßlich von den Agilolfingern [...]
    [...] Kahl am Speſſart insbeſondere eine unbedeutende Kupferzeche bey Mähring in der Oberpfalz Kupfer im Friedrich Wilhelms Stollen und in der Friedensgrube bey Lichtenberg ſilberhaltige Kupfererze auf der Königszeche [...]
  • Umrisse zur Landes-, Volks- und Staatskunde von Bayern : Zum Gebrauche d. Zöglinge d. K. Cadeten-Corps entworfen / 1. Landeskunde. - 1833. - 547 S.
     Textstellen 
    [...] M an uſ cript Zum Gebrauche der Zöglinge des k Cadeten Corps entworfen von Sriedr Wilh Walther Lieut im k 1 L J Reg König München 1833 Gedruckt bey J A Gieſſer F 2 [...]
    [...] 919 1125 1 A 4 gelangten die Welfen 1070 1179 und endlich uk ter dem Hohenſtaufen Friedrich I mit Otto I dem Größeren 1180 die Wittelsbacher deren Stammbaum muthmaßlich von den Agilolfingern [...]
    [...] Kahl am Speſſart insbeſondere eine unbedeutende Kupferzeche bey Mähring in der Oberpfalz Kupfer im Friedrich Wilhelms Stollen und in der Friedensgrube bey Lichtenberg ſilberhaltige Kupfererze auf der Königszeche [...]
  • Anhang der Anleitung zur Markscheidekunst
     Textstellen 
    [...] FFAIFS F N E Y WAFFÄ ÄÄg T E N E ſ Dresden 1752 Verlegts George Conrad Walther Königl Hof Buchhändler 930 enn man ſich nicht ſo wohl die Erweiterung als die Ver Z [...]
  • Dem durchleuchtigsten Fürsten und Herrn, Hn. Wilhelm Friderichen, Markgraffen zu Brandenburg, Herzoge in Preussen, zu Magdeburg, Stettin, Pommern ...
     Textstellen 
    [...] Amen Gedrükkt im HMonat Im 7io Und zu finden in Frankfurt am Mayn bey George Heinrich Walther Buchhändlern daſelbſt den Laden habend auf dem Pfar Eiſen [...]
    [...] E Durchleuchtigſten Fürſten und nºrm Gn Wilhelm Friderichen Markgrafen zu Brandenburg HerzogeinBreuſſen zÄMagdeburg Stettin Pommern der Caſſüben und Wenden äuWekenbºrg auch in Schleſien und zu Croſſen Burkgraffen zu Nürn berg [...]
    [...] Hochfürſtl Gnadenbeſtändig wohlbeygethanverbleiben Signatum unter SHF D eigenhändiger Unterſchrifft Onolzbach den18 Sept 709 Wilhelm Friederich M z B NB iſt mir nie ſº Sinne gekommen MERKRÄFFÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄKW Unterthänigſtes Poſtſcriptum [...]
    [...] Dem durchleuchtigsten Fürsten und Herrn, Hn. Wilhelm Friderichen, Markgraffen zu Brandenburg, Herzoge in Preussen, zu Magdeburg, Stettin, Pommern ... [...]
  • Anleitung zur Markscheidekunst : nach ihren Anfangsgründen und Ausübungen kürzlich entworfen
     Textstellen 
    [...] geſammten Matheſis beygefüget die letzte der Markſcheidekunſt gewiedmet Doch hat wohl eigentlich Herr Johann Friedrich Weidler öffentlicher Lehrer der Mathematik zu Wit tenberg durch ſeine in lateiniſcher Sprache abgefaßten [...]
  • Taubmanns Leben, Anekdoten, wizzige Einfälle und Sittensprüche
     Textstellen 
    [...] größten Beifall aufgenommen und machten ſelbſt dem damaligen Adminiſtrator des Kurfürſtenthums Sachſen Herzog Friedrich Wilhelm auf ihn aufmerkſam daß er als die Akademie unſern Taubmann im Jahr 1595 zum Profeſſor [...]
    [...] den beſten und bewähr teſten Regeln betrogen wird ſo gings auch un ſerm Profeſſor Herzog Friedrich Wilhelm lies ihn einmal da er ſich in Dresden aufhielt nebſt einigen ſeiner Studenten zur Tafel [...]
    [...] ſchien für ihn aufzugehen oder er ging vielmehr wirklich für ihn auf Der Markgraf Georg Friedrich von Brandenburg und Onozlbach errichtete ein Gym naſium in Heilbronn und gab ſich alle mögliche [...]
    [...] ging nun im Jahr 1592 auf die Univerſität Wittenberg ebenfalls von dem edelmuthigen Markgraf Georg Friedrich mit ei I4 einem anſehnlichen Stipendium unterſtüzt ſo daß er nicht fürchten durfte Mangel zu [...]