Facebook

5 Treffer sortiert nach

  • Gemeiner, Carl Theodor: Die Regensburgische Chronik
     Textstellen 
    [...] der Schreiber von München Wilhelm der Goldner von Ingolſtadt der Kraiburger von der Stadt Waſſerburg und der alte Rüge von der Stadt Landsberg I 363 Mit Eingang des darauf folgenden [...]
    [...] Geſchäfte Ulrich Laber hatte den Rath nunmehr auch vor dem kaiſerl Hofgericht belangt Zu Waſſerburg wurde eine Ladung Wein die den Re gensburger Bürgern zugehört hatte conſiſcirt Mit den [...]
    [...] eines Fiſchlehen im Lech wegen der Pflege zu Hagel und wegen der Zölle zu Schongau Waſſerburg Puchdorf Ingolſtadt und Neuſtadt ferner wegen des Umgelds oder Aufſchlags ingleichen in Betreff der [...]
    [...] S 89 es waren nun ſchon mehrere Frauenhäuſer vorhanden ebendaſelbſt fol 7 München Landſperg Waſſerburg Traunſtein Urkunden in Lori s Bergrecht S 17 19 Das funfzehende Jahrhundert 36 Er gerieth [...]
  • Gemeiner, Carl Theodor: Geschichte des Heerzogthums Bayern unter Kaiser Friedrich des Ersten Regierung
     Textstellen 
    [...] Reichersberg von der Waſſermaut zu Neuburg am Inn befreiet 778 wie freigebig Graf Dietrich von Waſſerburg bey welchem alten Geſchlecht die Hallgrafſchaft erblich worden iſt das Kloſter Dieſſen bereichert 779 [...]
    [...] der Genoßen entſchieden Die Grafen in ihren Gaugedingen thaten das nämliche Graf Dietrich von Waſſerburg beſtätigte dem Klo ſter Rot Ä und Markgraf Bertold von An dechs den Mönchen in [...]
    [...] Markgraf von Hiſterreich der Pfalzgraf Otto und ſein Bruder Friedrich die Grafen von Bogen Waſſerburg und Mosburg und eine Menge Landſaſſen Die Biſchöfe wohn ten in ihren eignen Höfen die [...]
  • Gemeiner, Carl Theodor: Geschichte des Heerzogthums Bayern unter Kaiser Friedrich des Ersten Regierung
     Textstellen 
    [...] Reichersberg von der Waſſermaut zu Neuburg am Inn befreiet 778 wie freigebig Graf Dietrich von Waſſerburg bey welchem alten Geſchlecht die Hallgrafſchaft erblich worden iſt das Kloſter Dieſen bereichert 779 [...]
    [...] der Genoßen entſchieden Die Grafen in ihren Gaugedingen thaten das nämliche Graf Dietrich von Waſſerburg beſtätigte dem Klo ſter Rot 20 und Markgraf Bertold von An dechs den Mönchen in [...]
    [...] Markgraf von Hiſterreich der Pfalzgraf Otto und ſein Bruder Friedrich die Grafen von Bogen Waſſerburg und Mosburg und eine Menge Landſaſſen Die Biſchöfe wohn ten in ihren eignen Höfen die [...]
  • Gemeiner, Carl Theodor: Reichsstadt Regensburgische Chronik
     Textstellen 
    [...] führten das allgemeine Elend im Lande vervielfachten bis Herzog Ludwig im Monat Februar zu Waſſerburg die beiden geiſtlichen Fürſten ausſöhnte und dem innerlichen Krieg ſteuerte Schon vor dieſer Tagesfahrt [...]
    [...] und Könige vor dem Pfalzgrafen am Rhein S Hunds metropolim l c Die Zölle zu Waſſerburg und München waren laut Urkunde in Scheidii bibliotheca Gottingenſi I 261 an Friedrich den [...]
  • Gemeiner, Carl Theodor: Reichsstadt Regensburgische Chronik
     Textstellen 
    [...] führten das allgemeine Elend im Lande vervielfachten bis Herzog Ludwig im Monat Februar zu Waſſerburg die beiden geiſtlichen Fürſten ausſöhnte und dem innerlichen Krieg ſteuerte Schon vor dieſer Tagesfahrt [...]
    [...] Kaiſer und Könige vor dem Pfalzgrafen am Rhein S Hundsmetropolim 1 c Die Zölle zu Waſſerburg und München waren laut Urkunde in Scheidii bibliotheca Göttingenſ I 2o1 an Friedrich den [...]